Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

classic Classic list List threaded Threaded
50 messages Options
123
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Achim Raschka
Nochmal hallo,

wo ich gerade dabei bin: Auch in der Antragswerkstatt zum Community-Budget habe ich einen Antrag vorbereitet: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Community-Projektbudget/Antragswerkstatt/Eurovision_Song_Contest_2012

Den Antrag hatte ich bei der Geschäftsstelle bereits angefragt, bekam bislang jedoch nur Rückfragen (keine Zusage aber auch keine echte Ablehnung) - ich habe angeboten, es hier zur Dioskussion zu stellen, was ich hiermit tue.:

Wäre es möglich, dass wir (WMDE) die Reise von 2 Personen zum Eurovision Song Contest 2012 nach Baku als Fotografen finanziert?

Umfang der Unterstützung:
Ich habe mal grob kalkuliert und komme bei 2 Personen für etwa 4 Tage Baku zusammen auf ca. 2.000 bis 2.500 Euro (Flug, Unterbringung, Eintritt, +X).

Darüberhinaus wäre eine Akkreditierung als Fotografen durch WMDE sinnvoll, um evtl. auch backstage oder bei Presseterminen Fotos machen zu können. Abhängig von den Personen könnte zusätzlich eine Versorgung mit der entsprechenden Technik sinnvoll sein (Kamera mit brauchbarem Blitz + Versicherung etc.)

Auch hier würde ich mich über eine Diskussion sowie eine Beurteilung aus Community- und Vereinsmitgliedersicht, ob ein solches Projekt sinnvoll ist, sehr freuen
--
Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Ralf Roletschek
Mit Blitzgerät wird man bei sowas kurzerhand rausgeworfen. Akkreditierung
dürfte schwierig werden, wir sind zu unwichtig. Das hat schon bei ECHO & Co.
nicht geklappt. Das ist auch ne Sache, die nicht jeder kann, selbst wenn die
Technik ausgeliehen wird.
Versuchen kann man das sicher. Nur woher nimmt man jemanden, der das
technisch drauf hat, sich wenigstens ein bißchen mit der Musik auskennt und
auch noch russisch kann?

Ralf

Am 24. August 2011 15:24 schrieb Achim Raschka <[hidden email]>:

> Nochmal hallo,
>
> wo ich gerade dabei bin: Auch in der Antragswerkstatt zum Community-Budget
> habe ich einen Antrag vorbereitet:
> http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Community-Projektbudget/Antragswerkstatt/Eurovision_Song_Contest_2012
>
> Den Antrag hatte ich bei der Geschäftsstelle bereits angefragt, bekam
> bislang jedoch nur Rückfragen (keine Zusage aber auch keine echte Ablehnung)
> - ich habe angeboten, es hier zur Dioskussion zu stellen, was ich hiermit
> tue.:
>
> Wäre es möglich, dass wir (WMDE) die Reise von 2 Personen zum Eurovision
> Song Contest 2012 nach Baku als Fotografen finanziert?
>
> Umfang der Unterstützung:
> Ich habe mal grob kalkuliert und komme bei 2 Personen für etwa 4 Tage Baku
> zusammen auf ca. 2.000 bis 2.500 Euro (Flug, Unterbringung, Eintritt, +X).
>
> Darüberhinaus wäre eine Akkreditierung als Fotografen durch WMDE sinnvoll,
> um evtl. auch backstage oder bei Presseterminen Fotos machen zu können.
> Abhängig von den Personen könnte zusätzlich eine Versorgung mit der
> entsprechenden Technik sinnvoll sein (Kamera mit brauchbarem Blitz +
> Versicherung etc.)
>
> Auch hier würde ich mich über eine Diskussion sowie eine Beurteilung aus
> Community- und Vereinsmitgliedersicht, ob ein solches Projekt sinnvoll ist,
> sehr freuen
> --
> Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
> belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>



--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
!!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
+49-(0)176-99521019 <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Achim Raschka
Moin,

-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Wed, 24 Aug 2011 15:42:07 +0200
> Von: Ralf Roletschek <[hidden email]>
> An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V." <[hidden email]>
> Betreff: Re: [VereinDE-l] Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

> Mit Blitzgerät wird man bei sowas kurzerhand rausgeworfen. Akkreditierung
> dürfte schwierig werden, wir sind zu unwichtig. Das hat schon bei ECHO &
> Co. nicht geklappt.

Sehe ich nicht so - mir ist z.B. bereits ein Filmstudent bekannt, dessenAkkreditierung ohne konkretes Medium problemlos war.

> Das ist auch ne Sache, die nicht jeder kann, selbst wenn
> die
> Technik ausgeliehen wird.
> Versuchen kann man das sicher. Nur woher nimmt man jemanden, der das
> technisch drauf hat, sich wenigstens ein bißchen mit der Musik auskennt
> und
> auch noch russisch kann?

Russisch ist sicher hilfreich aber nicht zwingend - die Veranstaltung ist international, Konversationsenglisch sollte ausreichen.

In dieser ersten Diskussion soll es aber noch gar nicht um die konkrete Findung einer Person gehen, sondern es soll erstmal die Frage geklärt werden, ob das Projekt als Idee Zustimmung findet und ob der Verein die ca. 2.500 Öcken für das Projekt locker machen sollte.

Gruß,
Achim

>
> Ralf
>
> Am 24. August 2011 15:24 schrieb Achim Raschka <[hidden email]>:
>
> > Nochmal hallo,
> >
> > wo ich gerade dabei bin: Auch in der Antragswerkstatt zum
> Community-Budget
> > habe ich einen Antrag vorbereitet:
> >
> http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Community-Projektbudget/Antragswerkstatt/Eurovision_Song_Contest_2012
> >
> > Den Antrag hatte ich bei der Geschäftsstelle bereits angefragt, bekam
> > bislang jedoch nur Rückfragen (keine Zusage aber auch keine echte
> Ablehnung)
> > - ich habe angeboten, es hier zur Dioskussion zu stellen, was ich
> hiermit
> > tue.:
> >
> > Wäre es möglich, dass wir (WMDE) die Reise von 2 Personen zum
> Eurovision
> > Song Contest 2012 nach Baku als Fotografen finanziert?
> >
> > Umfang der Unterstützung:
> > Ich habe mal grob kalkuliert und komme bei 2 Personen für etwa 4 Tage
> Baku
> > zusammen auf ca. 2.000 bis 2.500 Euro (Flug, Unterbringung, Eintritt,
> +X).
> >
> > Darüberhinaus wäre eine Akkreditierung als Fotografen durch WMDE
> sinnvoll,
> > um evtl. auch backstage oder bei Presseterminen Fotos machen zu können.
> > Abhängig von den Personen könnte zusätzlich eine Versorgung mit der
> > entsprechenden Technik sinnvoll sein (Kamera mit brauchbarem Blitz +
> > Versicherung etc.)
> >
> > Auch hier würde ich mich über eine Diskussion sowie eine Beurteilung
> aus
> > Community- und Vereinsmitgliedersicht, ob ein solches Projekt sinnvoll
> ist,
> > sehr freuen
> > --
> > Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
> > belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de
> >
> > _______________________________________________
> > VereinDE-l mailing list
> > [hidden email]
> > https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
> >
>
>
>
> --
> ------
> Ralf Roletschek
> http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
> !!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
> +49-(0)176-99521019 <--- NEU
> ----
> Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
> Googletalk: [hidden email]
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

--
NEU: FreePhone - 0ct/min Handyspartarif mit Geld-zurück-Garantie!
Jetzt informieren: http://www.gmx.net/de/go/freephone

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Tim Landscheidt
"Achim Raschka" <[hidden email]> wrote:

> [...]
> In dieser ersten Diskussion soll es aber noch gar nicht um die konkrete Findung einer Person gehen, sondern es soll erstmal die Frage geklärt werden, ob das Projekt als Idee Zustimmung findet und ob der Verein die ca. 2.500 Öcken für das Projekt locker machen sollte.

IMHO nein. Wenn es darum ginge, einem Bakuren eine einfache
Digitalkamera und den Eintrittspreis zu finanzieren, könnte
man ja noch darüber nachdenken, aber ich finde das zuviel
Geld für Fotos einer Veranstaltung, die jedes Jahr wieder-
holt wird und musikalisch eher B-Ware präsentiert.

Tim


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Achim Raschka
Hallo Tim,

dieses musikgeschmackgeprägte Argument habe ich natürlich erwartet - ich selbst stehe auch lieber vor der Mayhem- oder Sodombühne als bei den Schlagerträllerern - nur spielt das keine Rolle.

Mal Zahlen - man mag mich korrigieren:
Allein in der Finalshow treten 25 Teilnehmer auf - alle im Sinne unserer RK relevant und damit spätestens nach dem Event mit Artikeln bestückt, die im Optimalfall bebildert werden sollten. Alle diese Artikel werden in den wichtigsten europäischen Sprachen vorhandenen sein, gute Bilder finden also international Verwendung. Die Interpreten sind idR in den jeweiligen Nationen keine Eintagsfliegen - beispielhaft mal http://de.wikipedia.org/wiki/Eric_Saade , http://de.wikipedia.org/wiki/Dino_Merlin, http://de.wikipedia.org/wiki/Blue_%28Band%29 und http://de.wikipedia.org/wiki/Amaury_Vassili .

Hinzu kommen die zumindest national sicher relevanten Präsentatoren und Pausenfüller - in Düsseldorf war das bsp. Jan Delay - sowie natürlich das Event selbst; mit etwas Glück fallen auch noch ein paar Bilder für die Kategorie Baku ab (http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Baku).

Ein weiterer Punkt, warum gerade die aus unserer Communitysicht vielleicht eher als B-Klasse abgestempelten Musiker besonders berücksichtigt werden siollten, liefert vielleicht mein Blogbeitrag zum Tod vom Bernd Clüver unter http://achimraschka.blogspot.com/2011/07/schlagergedanken.html - kurz: Dadurch, dass wir alle den Schlager nicht im Fokus haben, werden uns hier evtl. dauerhaft Bilder fehlen - während ich bsp. Lemmy und seine Motörhead-Crew mittlerweile zum vierten Mal auf einer Bühne gesehen habe und wir da zumindest ein paar brauchbare Bilder haben, ist dies vielleicht insbesondere bei in Deutschland nicht populären Bands in einer nochdazu wenig populären Musikrichtung überhaupt die einzige Chance, meinen Kindern in 20 Jahren noch zu zeigen, wie die ESC-Typen 2012 ausgesehen haben.

Das als kurze Replik auf deine Wertung, deine persönliche Meinung zum Einsatz des Geldes und Wert der Bilder ist natürlich trotzdem vollkommen legitim.

Gruß,
Achim

-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Wed, 24 Aug 2011 14:50:15 +0000
> Von: Tim Landscheidt <[hidden email]>
> An: [hidden email]
> Betreff: Re: [VereinDE-l] Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

> "Achim Raschka" <[hidden email]> wrote:
>
> > [...]
> > In dieser ersten Diskussion soll es aber noch gar nicht um die konkrete
> Findung einer Person gehen, sondern es soll erstmal die Frage geklärt
> werden, ob das Projekt als Idee Zustimmung findet und ob der Verein die ca.
> 2.500 Öcken für das Projekt locker machen sollte.
>
> IMHO nein. Wenn es darum ginge, einem Bakuren eine einfache
> Digitalkamera und den Eintrittspreis zu finanzieren, könnte
> man ja noch darüber nachdenken, aber ich finde das zuviel
> Geld für Fotos einer Veranstaltung, die jedes Jahr wieder-
> holt wird und musikalisch eher B-Ware präsentiert.
>
> Tim
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

--
NEU: FreePhone - 0ct/min Handyspartarif mit Geld-zurück-Garantie!
Jetzt informieren: http://www.gmx.net/de/go/freephone

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Ziko van Dijk
> Das als kurze Replik auf deine Wertung, deine persönliche Meinung zum Einsatz des Geldes und Wert der Bilder ist natürlich trotzdem vollkommen legitim.
>

Na, das ist doch gut zu hören von Achim. :-)

Angesichts der großen Aufmerksamkeit des ESC ist die Sache sicher
zumindest überlegenswert. Doch wie ist es da allgemein mit Fotografen?
Und könnte nicht in der Tat ein Ortsansässiger angeheuert werden? Man
müsste sehen, ob die Reisekosten so hoch sind, dass an ihrer Stelle
jemand bezahlt werden kann.

Wenn es sich um Gemeinschaftsgeld handelt, müsste man fragen, ob es
allgemeine Politik sein kann, so viel Geld für ein einzelnes (wenn
auch besonderes) Event auszugeben. Wie wäre es, wenn lauter ähnliche
Anfragen kämen? Wo zöge man die Grenzen?

Davon abgesehen halte ich es für eine gute Idee.

Ziko






--


Ziko van Dijk
The Netherlands
http://zikoblog.wordpress.com/

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Achim Raschka
Hi Ziko,

-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Wed, 24 Aug 2011 17:35:28 +0200
> Von: Ziko van Dijk <[hidden email]>
> An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V." <[hidden email]>
> Betreff: Re: [VereinDE-l] Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

>>
> Angesichts der großen Aufmerksamkeit des ESC ist die Sache sicher
> zumindest überlegenswert. Doch wie ist es da allgemein mit Fotografen?
> Und könnte nicht in der Tat ein Ortsansässiger angeheuert werden? Man
> müsste sehen, ob die Reisekosten so hoch sind, dass an ihrer Stelle
> jemand bezahlt werden kann.
>

Prinzipiell hätte ich gar jemanden zu Hand, bei dem Unterbringungskosten wegfallen würden - azerbaidschanischer Staatsbürger, perfekte Russischkenntnisse - ihn vorzuschlagen wäre aber wohl gleich wieder Vetternwirtschaft. Und natürlich wäre ein aserbaidschanischer Fotograf ebenso geeignet - nur habe ich weder Kontakt zu jemandem noch die Zeit und Energie, jemanden dort zu finden (alternativ könnte man die GS damit beauftragen). Mir ist wichtig, dass wir am Ende des Tages brauch- und nutzbare Bilder haben.

> Wenn es sich um Gemeinschaftsgeld handelt, müsste man fragen, ob es
> allgemeine Politik sein kann, so viel Geld für ein einzelnes (wenn
> auch besonderes) Event auszugeben. Wie wäre es, wenn lauter ähnliche
> Anfragen kämen? Wo zöge man die Grenzen?
>

Natürlich könnte man das fragen, das tue ich doch gerade - muss man das nicht bei jedem Projekt? Von mir aus können wir gern für nächstes Jahr ein ganzes Bündel Events schnüren, für die wir Leute akkreditieren - von Rock am Ring bis Musikantenstadl - solang es konkrete Inhalte für dieses Enzy-Ding bringt.

> Davon abgesehen halte ich es für eine gute Idee.
>

Gruß,
Achim
--
Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Ralf Roletschek
Prinzipiell gibt es ja derartige Akkreditierungen für Veranstaltungen schon.
Einen groben überblick der jeweils aktuellen Veranstaltungen findet man auf:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Bilder/Foto-_und_Pressetermine
Prolineserver knipst bei Nobelpreisverleihungen, Cecil auf Konzerten in
Finnland, ich war bei Quadriga und diversen anderen Konzerten. Man muß (als
Beispiel) die Quadriga nicht gut finden, das Ergebnis war jedoch die
Erstbebilderung zahlreicher Artikel, weil sich dort eben neben B- und C-
Sternchen auch echte Promis aufhalten, die man sonst nicht in so gebündelter
Form vor die Linse bekommt.

Achims Idee hat natürlich was, man bekommt Bilder von Künstlern, die meist
am Beginn ihrer Karriere stehen, von denen wir also sehr wahrscheinlich kein
Bildmaterial haben.

Ich sehe aber ein Problem: Solche Fotos kann nicht jeder machen. Es reicht
nicht aus, die richtige Technik in der Hand zu haben. In Nürnberg zur
Convention haben wir mit der Schauspielerin Bettina Kenter ein Profimodel,
da kann jeder mal unter Idealbedingungen sein Glück versuchen. Konzerte sind
jedoch genau das Gegenteil, man hat die denkbar ungünstigsten Bedingungen:
ständig wechselnde Lichtverhältnisse verlangen eine sehr schnelle Kamera mit
lichtstarkem Objektiv, man muß fast immer manuell belichten und die
Entfernung einstellen. Man braucht etwas Erfahrung, wie solche
Veranstaltungen ablaufen, wen man wann anspricht usw.  Wichtig ist der
Kontakt zu den Fotokollegen, irgendjemand weiß immer, wo man wann wen
bachstage erwischen könnte. Mit den Lichttechnikern kann man meistens einen
kleinen Trick vereinbaren, auf ein Zeichen können sie mal für Zuschauer
unbemerkt 1-2 Sekunden stabiles und helles Licht schalten. Der verdammte
Nebel und Feuerwerke auf der Bühne versauen fast jedes Bild, wenn man das
nicht vorher weiß. Sowas erfährt man von den Technikern. Und da setzt dann
spätestens Russisch ein.

Ich kenne international weniger als 10 Wikipedianer/Commonsianer, die das
zuverlässig machen könnten...

Gruß Ralf

Am 24. August 2011 17:48 schrieb Achim Raschka <[hidden email]>:

> Hi Ziko,
>
> -------- Original-Nachricht --------
> > Datum: Wed, 24 Aug 2011 17:35:28 +0200
> > Von: Ziko van Dijk <[hidden email]>
> > An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of
> Wikimedia         Deutschland e. V." <[hidden email]>
> > Betreff: Re: [VereinDE-l] Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012
>
> >>
> > Angesichts der großen Aufmerksamkeit des ESC ist die Sache sicher
> > zumindest überlegenswert. Doch wie ist es da allgemein mit Fotografen?
> > Und könnte nicht in der Tat ein Ortsansässiger angeheuert werden? Man
> > müsste sehen, ob die Reisekosten so hoch sind, dass an ihrer Stelle
> > jemand bezahlt werden kann.
> >
>
> Prinzipiell hätte ich gar jemanden zu Hand, bei dem Unterbringungskosten
> wegfallen würden - azerbaidschanischer Staatsbürger, perfekte
> Russischkenntnisse - ihn vorzuschlagen wäre aber wohl gleich wieder
> Vetternwirtschaft. Und natürlich wäre ein aserbaidschanischer Fotograf
> ebenso geeignet - nur habe ich weder Kontakt zu jemandem noch die Zeit und
> Energie, jemanden dort zu finden (alternativ könnte man die GS damit
> beauftragen). Mir ist wichtig, dass wir am Ende des Tages brauch- und
> nutzbare Bilder haben.
>
> > Wenn es sich um Gemeinschaftsgeld handelt, müsste man fragen, ob es
> > allgemeine Politik sein kann, so viel Geld für ein einzelnes (wenn
> > auch besonderes) Event auszugeben. Wie wäre es, wenn lauter ähnliche
> > Anfragen kämen? Wo zöge man die Grenzen?
> >
>
> Natürlich könnte man das fragen, das tue ich doch gerade - muss man das
> nicht bei jedem Projekt? Von mir aus können wir gern für nächstes Jahr ein
> ganzes Bündel Events schnüren, für die wir Leute akkreditieren - von Rock am
> Ring bis Musikantenstadl - solang es konkrete Inhalte für dieses Enzy-Ding
> bringt.
>
> > Davon abgesehen halte ich es für eine gute Idee.
> >
>
> Gruß,
> Achim
> --
> Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
> belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>



--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
!!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
+49-(0)176-99521019 <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Achim Raschka
Moin again,

wie bereits einmal geschrieben geht es bislang noch nicht um das Wer oder das technische Wie sondern erstmal um das Ob überhaupt - wenn die GS und die Community einen solchen Vorschlag ablehnt wird da auch kein Projekt draus.

Zur Technik trotzdem eine Replik: Im Zweifel reichen mir zur Bebilderung halbwegs brauchbare Bilder, ich erwarte von einem freiwilligen Fotografen keine Spitzenaufnahmen. Und im Allgemeinen sind mir entsprechende Laienaufnahmen unter einer brauchbaren Lizenz auch lieber als solche, die zwar etwas besser sein mögen, die jedoch de fakto aufgrund abenteuerlicher Lizenzkombinationen nicht frei nutzbar sind.

Gruß,
Achim

-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Wed, 24 Aug 2011 19:04:45 +0200
> Von: Ralf Roletschek <[hidden email]>
> An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V." <[hidden email]>
> Betreff: Re: [VereinDE-l] Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

> Prinzipiell gibt es ja derartige Akkreditierungen für Veranstaltungen
> schon.
> Einen groben überblick der jeweils aktuellen Veranstaltungen findet man
> auf:
> http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Bilder/Foto-_und_Pressetermine
> Prolineserver knipst bei Nobelpreisverleihungen, Cecil auf Konzerten in
> Finnland, ich war bei Quadriga und diversen anderen Konzerten. Man muß
> (als
> Beispiel) die Quadriga nicht gut finden, das Ergebnis war jedoch die
> Erstbebilderung zahlreicher Artikel, weil sich dort eben neben B- und C-
> Sternchen auch echte Promis aufhalten, die man sonst nicht in so
> gebündelter
> Form vor die Linse bekommt.
>
> Achims Idee hat natürlich was, man bekommt Bilder von Künstlern, die
> meist
> am Beginn ihrer Karriere stehen, von denen wir also sehr wahrscheinlich
> kein
> Bildmaterial haben.
>
> Ich sehe aber ein Problem: Solche Fotos kann nicht jeder machen. Es reicht
> nicht aus, die richtige Technik in der Hand zu haben. In Nürnberg zur
> Convention haben wir mit der Schauspielerin Bettina Kenter ein Profimodel,
> da kann jeder mal unter Idealbedingungen sein Glück versuchen. Konzerte
> sind
> jedoch genau das Gegenteil, man hat die denkbar ungünstigsten
> Bedingungen:
> ständig wechselnde Lichtverhältnisse verlangen eine sehr schnelle Kamera
> mit
> lichtstarkem Objektiv, man muß fast immer manuell belichten und die
> Entfernung einstellen. Man braucht etwas Erfahrung, wie solche
> Veranstaltungen ablaufen, wen man wann anspricht usw.  Wichtig ist der
> Kontakt zu den Fotokollegen, irgendjemand weiß immer, wo man wann wen
> bachstage erwischen könnte. Mit den Lichttechnikern kann man meistens
> einen
> kleinen Trick vereinbaren, auf ein Zeichen können sie mal für Zuschauer
> unbemerkt 1-2 Sekunden stabiles und helles Licht schalten. Der verdammte
> Nebel und Feuerwerke auf der Bühne versauen fast jedes Bild, wenn man das
> nicht vorher weiß. Sowas erfährt man von den Technikern. Und da setzt
> dann
> spätestens Russisch ein.
>
> Ich kenne international weniger als 10 Wikipedianer/Commonsianer, die das
> zuverlässig machen könnten...
>
> Gruß Ralf
>
> Am 24. August 2011 17:48 schrieb Achim Raschka <[hidden email]>:
>
> > Hi Ziko,
> >
> > -------- Original-Nachricht --------
> > > Datum: Wed, 24 Aug 2011 17:35:28 +0200
> > > Von: Ziko van Dijk <[hidden email]>
> > > An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of
> > Wikimedia         Deutschland e. V." <[hidden email]>
> > > Betreff: Re: [VereinDE-l] Communitybudget: Eurovision Song Contest
> 2012
> >
> > >>
> > > Angesichts der großen Aufmerksamkeit des ESC ist die Sache sicher
> > > zumindest überlegenswert. Doch wie ist es da allgemein mit
> Fotografen?
> > > Und könnte nicht in der Tat ein Ortsansässiger angeheuert werden?
> Man
> > > müsste sehen, ob die Reisekosten so hoch sind, dass an ihrer Stelle
> > > jemand bezahlt werden kann.
> > >
> >
> > Prinzipiell hätte ich gar jemanden zu Hand, bei dem
> Unterbringungskosten
> > wegfallen würden - azerbaidschanischer Staatsbürger, perfekte
> > Russischkenntnisse - ihn vorzuschlagen wäre aber wohl gleich wieder
> > Vetternwirtschaft. Und natürlich wäre ein aserbaidschanischer Fotograf
> > ebenso geeignet - nur habe ich weder Kontakt zu jemandem noch die Zeit
> und
> > Energie, jemanden dort zu finden (alternativ könnte man die GS damit
> > beauftragen). Mir ist wichtig, dass wir am Ende des Tages brauch- und
> > nutzbare Bilder haben.
> >
> > > Wenn es sich um Gemeinschaftsgeld handelt, müsste man fragen, ob es
> > > allgemeine Politik sein kann, so viel Geld für ein einzelnes (wenn
> > > auch besonderes) Event auszugeben. Wie wäre es, wenn lauter ähnliche
> > > Anfragen kämen? Wo zöge man die Grenzen?
> > >
> >
> > Natürlich könnte man das fragen, das tue ich doch gerade - muss man
> das
> > nicht bei jedem Projekt? Von mir aus können wir gern für nächstes
> Jahr ein
> > ganzes Bündel Events schnüren, für die wir Leute akkreditieren - von
> Rock am
> > Ring bis Musikantenstadl - solang es konkrete Inhalte für dieses
> Enzy-Ding
> > bringt.
> >
> > > Davon abgesehen halte ich es für eine gute Idee.
> > >
> >
> > Gruß,
> > Achim
> > --
> > Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
> > belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de
> >
> > _______________________________________________
> > VereinDE-l mailing list
> > [hidden email]
> > https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
> >
>
>
>
> --
> ------
> Ralf Roletschek
> http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
> !!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
> +49-(0)176-99521019 <--- NEU
> ----
> Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
> Googletalk: [hidden email]
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

--
NEU: FreePhone - 0ct/min Handyspartarif mit Geld-zurück-Garantie!
Jetzt informieren: http://www.gmx.net/de/go/freephone

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Ralf Roletschek
Hi Achim,

da du mich ja damit direkt ansprichst: Alle meiner Fotos, die irgendwie mit
WMDE zusammenhängen, sind so lizenziert, wie der "Auftraggeber" es wünscht,
also CC-BY-SA. Kannst gerne alle Bilder von den Landtagsprojekten oder die
1000 Bilder der Wikimania Gdansk durchklicken. Die Porträts des Vorstandes,
die ich bei der letzten MV gemacht habe, sind gemeinfrei.
Wenn ich für den Verein tätig bin, lizenziere ich so, wie er es wünscht, das
ist seit Jahren bekannt. Wenn ich auf eigene Kosten unterwegs bin,
lizenziere ich, wie ich es wünsche und wie es übrigens auf Commons empfohlen
wird.
Falls es zu den Fotoflügen kommt und ich dabei sein sollte, dann werden die
Fotos auch so lizenziert, wie das vom Verein gewünscht ist - und natürlich
lade ich in voller Auflösung hoch.

Bitte kine pauschale Verurteilung.

Ralf

Am 24. August 2011 20:03 schrieb Achim Raschka <[hidden email]>:

> Moin again,
>
> wie bereits einmal geschrieben geht es bislang noch nicht um das Wer oder
> das technische Wie sondern erstmal um das Ob überhaupt - wenn die GS und die
> Community einen solchen Vorschlag ablehnt wird da auch kein Projekt draus.
>
> Zur Technik trotzdem eine Replik: Im Zweifel reichen mir zur Bebilderung
> halbwegs brauchbare Bilder, ich erwarte von einem freiwilligen Fotografen
> keine Spitzenaufnahmen. Und im Allgemeinen sind mir entsprechende
> Laienaufnahmen unter einer brauchbaren Lizenz auch lieber als solche, die
> zwar etwas besser sein mögen, die jedoch de fakto aufgrund abenteuerlicher
> Lizenzkombinationen nicht frei nutzbar sind.
>
> Gruß,
> Achim
>
> -------- Original-Nachricht --------
> > Datum: Wed, 24 Aug 2011 19:04:45 +0200
> > Von: Ralf Roletschek <[hidden email]>
> > An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of
> Wikimedia         Deutschland e. V." <[hidden email]>
> > Betreff: Re: [VereinDE-l] Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012
>
> > Prinzipiell gibt es ja derartige Akkreditierungen für Veranstaltungen
> > schon.
> > Einen groben überblick der jeweils aktuellen Veranstaltungen findet man
> > auf:
> >
> http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Bilder/Foto-_und_Pressetermine
> > Prolineserver knipst bei Nobelpreisverleihungen, Cecil auf Konzerten in
> > Finnland, ich war bei Quadriga und diversen anderen Konzerten. Man muß
> > (als
> > Beispiel) die Quadriga nicht gut finden, das Ergebnis war jedoch die
> > Erstbebilderung zahlreicher Artikel, weil sich dort eben neben B- und C-
> > Sternchen auch echte Promis aufhalten, die man sonst nicht in so
> > gebündelter
> > Form vor die Linse bekommt.
> >
> > Achims Idee hat natürlich was, man bekommt Bilder von Künstlern, die
> > meist
> > am Beginn ihrer Karriere stehen, von denen wir also sehr wahrscheinlich
> > kein
> > Bildmaterial haben.
> >
> > Ich sehe aber ein Problem: Solche Fotos kann nicht jeder machen. Es
> reicht
> > nicht aus, die richtige Technik in der Hand zu haben. In Nürnberg zur
> > Convention haben wir mit der Schauspielerin Bettina Kenter ein
> Profimodel,
> > da kann jeder mal unter Idealbedingungen sein Glück versuchen. Konzerte
> > sind
> > jedoch genau das Gegenteil, man hat die denkbar ungünstigsten
> > Bedingungen:
> > ständig wechselnde Lichtverhältnisse verlangen eine sehr schnelle Kamera
> > mit
> > lichtstarkem Objektiv, man muß fast immer manuell belichten und die
> > Entfernung einstellen. Man braucht etwas Erfahrung, wie solche
> > Veranstaltungen ablaufen, wen man wann anspricht usw.  Wichtig ist der
> > Kontakt zu den Fotokollegen, irgendjemand weiß immer, wo man wann wen
> > bachstage erwischen könnte. Mit den Lichttechnikern kann man meistens
> > einen
> > kleinen Trick vereinbaren, auf ein Zeichen können sie mal für Zuschauer
> > unbemerkt 1-2 Sekunden stabiles und helles Licht schalten. Der verdammte
> > Nebel und Feuerwerke auf der Bühne versauen fast jedes Bild, wenn man das
> > nicht vorher weiß. Sowas erfährt man von den Technikern. Und da setzt
> > dann
> > spätestens Russisch ein.
> >
> > Ich kenne international weniger als 10 Wikipedianer/Commonsianer, die das
> > zuverlässig machen könnten...
> >
> > Gruß Ralf
> >
> > Am 24. August 2011 17:48 schrieb Achim Raschka <[hidden email]>:
> >
> > > Hi Ziko,
> > >
> > > -------- Original-Nachricht --------
> > > > Datum: Wed, 24 Aug 2011 17:35:28 +0200
> > > > Von: Ziko van Dijk <[hidden email]>
> > > > An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of
> > > Wikimedia         Deutschland e. V." <[hidden email]>
> > > > Betreff: Re: [VereinDE-l] Communitybudget: Eurovision Song Contest
> > 2012
> > >
> > > >>
> > > > Angesichts der großen Aufmerksamkeit des ESC ist die Sache sicher
> > > > zumindest überlegenswert. Doch wie ist es da allgemein mit
> > Fotografen?
> > > > Und könnte nicht in der Tat ein Ortsansässiger angeheuert werden?
> > Man
> > > > müsste sehen, ob die Reisekosten so hoch sind, dass an ihrer Stelle
> > > > jemand bezahlt werden kann.
> > > >
> > >
> > > Prinzipiell hätte ich gar jemanden zu Hand, bei dem
> > Unterbringungskosten
> > > wegfallen würden - azerbaidschanischer Staatsbürger, perfekte
> > > Russischkenntnisse - ihn vorzuschlagen wäre aber wohl gleich wieder
> > > Vetternwirtschaft. Und natürlich wäre ein aserbaidschanischer Fotograf
> > > ebenso geeignet - nur habe ich weder Kontakt zu jemandem noch die Zeit
> > und
> > > Energie, jemanden dort zu finden (alternativ könnte man die GS damit
> > > beauftragen). Mir ist wichtig, dass wir am Ende des Tages brauch- und
> > > nutzbare Bilder haben.
> > >
> > > > Wenn es sich um Gemeinschaftsgeld handelt, müsste man fragen, ob es
> > > > allgemeine Politik sein kann, so viel Geld für ein einzelnes (wenn
> > > > auch besonderes) Event auszugeben. Wie wäre es, wenn lauter ähnliche
> > > > Anfragen kämen? Wo zöge man die Grenzen?
> > > >
> > >
> > > Natürlich könnte man das fragen, das tue ich doch gerade - muss man
> > das
> > > nicht bei jedem Projekt? Von mir aus können wir gern für nächstes
> > Jahr ein
> > > ganzes Bündel Events schnüren, für die wir Leute akkreditieren - von
> > Rock am
> > > Ring bis Musikantenstadl - solang es konkrete Inhalte für dieses
> > Enzy-Ding
> > > bringt.
> > >
> > > > Davon abgesehen halte ich es für eine gute Idee.
> > > >
> > >
> > > Gruß,
> > > Achim
> > > --
> > > Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
> > > belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de
> > >
> > > _______________________________________________
> > > VereinDE-l mailing list
> > > [hidden email]
> > > https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
> > >
> >
> >
> >
> > --
> > ------
> > Ralf Roletschek
> > http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
> > !!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
> > +49-(0)176-99521019 <--- NEU
> > ----
> > Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
> > Googletalk: [hidden email]
> > _______________________________________________
> > VereinDE-l mailing list
> > [hidden email]
> > https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
> --
> NEU: FreePhone - 0ct/min Handyspartarif mit Geld-zurück-Garantie!
> Jetzt informieren: http://www.gmx.net/de/go/freephone
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>



--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
!!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
+49-(0)176-99521019 <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Raimond Spekking-2
Am 24.08.2011 20:21, schrieb Ralf Roletschek:

> Wenn ich für den Verein tätig bin, lizenziere ich so, wie er es wünscht, das
> ist seit Jahren bekannt. Wenn ich auf eigene Kosten unterwegs bin,
> lizenziere ich, wie ich es wünsche und wie es übrigens auf Commons empfohlen
> wird.

Von welcher Empfehlung auf Commons sprichst du gerade?

Raimond.


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (267 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Ralf Roletschek
Links: "Datei hochladen"
unten: "Lizenzvorlagen"
"freie_GNU-Lizenzen"
und da Nummer 2

oder:
http://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Lizenzen#Welche_Lizenz_soll_ich_f.C3.BCr_meine_eigenen_Bilder_w.C3.A4hlen.3F
welche Lizenz soll ich wählen? Unter den gängigsten wird die GFDL als erste
genannt. Und es hieß ja mal, Wikipedia steht unter GFDL und wird dies immer
sein. Aber das ist ja nun Geschichte...

Am 24. August 2011 20:40 schrieb Raimond Spekking <
[hidden email]>:

> Am 24.08.2011 20:21, schrieb Ralf Roletschek:
>
> > Wenn ich für den Verein tätig bin, lizenziere ich so, wie er es wünscht,
> das
> > ist seit Jahren bekannt. Wenn ich auf eigene Kosten unterwegs bin,
> > lizenziere ich, wie ich es wünsche und wie es übrigens auf Commons
> empfohlen
> > wird.
>
> Von welcher Empfehlung auf Commons sprichst du gerade?
>
> Raimond.
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>


--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
!!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
+49-(0)176-99521019 <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Ralf Roletschek
Achja, wie "unbrauchbar" die GFDL für Printmedien ist, hat sich ja schon
2006 bei Wikipress gezeigt.

Am 24. August 2011 20:56 schrieb Ralf Roletschek <[hidden email]>:

> Links: "Datei hochladen"
> unten: "Lizenzvorlagen"
> "freie_GNU-Lizenzen"
> und da Nummer 2
>
> oder:
>
> http://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Lizenzen#Welche_Lizenz_soll_ich_f.C3.BCr_meine_eigenen_Bilder_w.C3.A4hlen.3F
> welche Lizenz soll ich wählen? Unter den gängigsten wird die GFDL als erste
> genannt. Und es hieß ja mal, Wikipedia steht unter GFDL und wird dies immer
> sein. Aber das ist ja nun Geschichte...
>
> Am 24. August 2011 20:40 schrieb Raimond Spekking <
> [hidden email]>:
>
>> Am 24.08.2011 20:21, schrieb Ralf Roletschek:
>>
>> > Wenn ich für den Verein tätig bin, lizenziere ich so, wie er es wünscht,
>> das
>> > ist seit Jahren bekannt. Wenn ich auf eigene Kosten unterwegs bin,
>> > lizenziere ich, wie ich es wünsche und wie es übrigens auf Commons
>> empfohlen
>> > wird.
>>
>> Von welcher Empfehlung auf Commons sprichst du gerade?
>>
>> Raimond.
>>
>>
>> _______________________________________________
>> VereinDE-l mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>>
>>
>
>
> --
> ------
> Ralf Roletschek
> http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
> !!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
> +49-(0)176-99521019 <--- NEU
> ----
> Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
> Googletalk: [hidden email]
>



--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
!!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
+49-(0)176-99521019 <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Raimond Spekking-2
In reply to this post by Ralf Roletschek
Danke für den Hinweis. Da es ein Wiki ist, habe ich die Sortierung an
die Realitäten angepasst:
http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Commons:Lizenzen&diff=58467608&oldid=55273679

Man muss den Otto-Normalbenutzer nicht unnötig verwirren mit einer
Lizenz, die überholt ist.

Und zum Thema "das ist nun Geschichte": dann kann man einen Abschnitt
der Geschichte auch mal abschließen, oder?

Raimond.

Am 24.08.2011 20:56, schrieb Ralf Roletschek:

> Links: "Datei hochladen"
> unten: "Lizenzvorlagen"
> "freie_GNU-Lizenzen"
> und da Nummer 2
>
> oder:
> http://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Lizenzen#Welche_Lizenz_soll_ich_f.C3.BCr_meine_eigenen_Bilder_w.C3.A4hlen.3F
> welche Lizenz soll ich wählen? Unter den gängigsten wird die GFDL als erste
> genannt. Und es hieß ja mal, Wikipedia steht unter GFDL und wird dies immer
> sein. Aber das ist ja nun Geschichte...
>
> Am 24. August 2011 20:40 schrieb Raimond Spekking <
> [hidden email]>:
>
>> Am 24.08.2011 20:21, schrieb Ralf Roletschek:
>>
>>> Wenn ich für den Verein tätig bin, lizenziere ich so, wie er es wünscht,
>> das
>>> ist seit Jahren bekannt. Wenn ich auf eigene Kosten unterwegs bin,
>>> lizenziere ich, wie ich es wünsche und wie es übrigens auf Commons
>> empfohlen
>>> wird.
>>
>> Von welcher Empfehlung auf Commons sprichst du gerade?
>>
>> Raimond.
>>
>>
>> _______________________________________________
>> VereinDE-l mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>>
>>
>
>


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (267 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Ralf Roletschek
Wo wir dabei sind...
http://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Lizenzen#Mehrfachlizenzierung
"Es ist auf Commons üblich, selbst gemachten Fotos gleich mehrere Lizenzen
beizugeben. Damit lässt man einem Weiternutzer die Wahl, an welche er sich
halten möchte. GFDL wird üblicherweise gewählt, weil sie am besten mit der
Wikipedia kompatibel ist. CC-BY-Lizenzen machen die Weiternutzung vor allem
in Printmedien einfacher.

Mindestens eine der verwendeten Lizenzen muß den oben genannten Bedingungen
einer freien Lizenz entsprechen. Auch z.B. eine „nicht-kommerzielle“ Lizenz
ist möglich, jedoch nur, wenn die Datei gleichzeitig auch unter einer freien
Lizenz steht, welche die kommerzielle Nutzung erlaubt."

Das ist nicht von mir, das ist Empfehlung auf Commons.

Aber ich habe ja den Schwarzen Peter....

Am 24. August 2011 21:12 schrieb Raimond Spekking <
[hidden email]>:

> Danke für den Hinweis. Da es ein Wiki ist, habe ich die Sortierung an
> die Realitäten angepasst:
>
> http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Commons:Lizenzen&diff=58467608&oldid=55273679
>
> Man muss den Otto-Normalbenutzer nicht unnötig verwirren mit einer
> Lizenz, die überholt ist.
>
> Und zum Thema "das ist nun Geschichte": dann kann man einen Abschnitt
> der Geschichte auch mal abschließen, oder?
>
> Raimond.
>
> Am 24.08.2011 20:56, schrieb Ralf Roletschek:
> > Links: "Datei hochladen"
> > unten: "Lizenzvorlagen"
> > "freie_GNU-Lizenzen"
> > und da Nummer 2
> >
> > oder:
> >
> http://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Lizenzen#Welche_Lizenz_soll_ich_f.C3.BCr_meine_eigenen_Bilder_w.C3.A4hlen.3F
> > welche Lizenz soll ich wählen? Unter den gängigsten wird die GFDL als
> erste
> > genannt. Und es hieß ja mal, Wikipedia steht unter GFDL und wird dies
> immer
> > sein. Aber das ist ja nun Geschichte...
> >
> > Am 24. August 2011 20:40 schrieb Raimond Spekking <
> > [hidden email]>:
> >
> >> Am 24.08.2011 20:21, schrieb Ralf Roletschek:
> >>
> >>> Wenn ich für den Verein tätig bin, lizenziere ich so, wie er es
> wünscht,
> >> das
> >>> ist seit Jahren bekannt. Wenn ich auf eigene Kosten unterwegs bin,
> >>> lizenziere ich, wie ich es wünsche und wie es übrigens auf Commons
> >> empfohlen
> >>> wird.
> >>
> >> Von welcher Empfehlung auf Commons sprichst du gerade?
> >>
> >> Raimond.
> >>
> >>
> >> _______________________________________________
> >> VereinDE-l mailing list
> >> [hidden email]
> >> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
> >>
> >>
> >
> >
>
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>


--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
!!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
+49-(0)176-99521019 <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Raimond Spekking-2
Empfehlung an den Stand der Zeit angepasst:
http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Commons:Lizenzen&diff=58468379&oldid=58467608

Raimond

Am 24.08.2011 21:20, schrieb Ralf Roletschek:

> Wo wir dabei sind...
> http://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Lizenzen#Mehrfachlizenzierung
> "Es ist auf Commons üblich, selbst gemachten Fotos gleich mehrere Lizenzen
> beizugeben. Damit lässt man einem Weiternutzer die Wahl, an welche er sich
> halten möchte. GFDL wird üblicherweise gewählt, weil sie am besten mit der
> Wikipedia kompatibel ist. CC-BY-Lizenzen machen die Weiternutzung vor allem
> in Printmedien einfacher.
>
> Mindestens eine der verwendeten Lizenzen muß den oben genannten Bedingungen
> einer freien Lizenz entsprechen. Auch z.B. eine „nicht-kommerzielle“ Lizenz
> ist möglich, jedoch nur, wenn die Datei gleichzeitig auch unter einer freien
> Lizenz steht, welche die kommerzielle Nutzung erlaubt."
>
> Das ist nicht von mir, das ist Empfehlung auf Commons.
>
> Aber ich habe ja den Schwarzen Peter....
>



_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (267 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Ralf Roletschek
ok, nun hast du das alles geändert. Das ändert aber nichts an der Tatsache,
daß es bis eben dort stand. Ich verwende freie Lizenzen, gleich mehrere.
Wenn die unerwünscht sind, dann müssen sie eben abgeschafft werden.

Am 24. August 2011 21:34 schrieb Raimond Spekking <
[hidden email]>:

> Empfehlung an den Stand der Zeit angepasst:
>
> http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Commons:Lizenzen&diff=58468379&oldid=58467608
>
> Raimond
>
> Am 24.08.2011 21:20, schrieb Ralf Roletschek:
> > Wo wir dabei sind...
> > http://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Lizenzen#Mehrfachlizenzierung
> > "Es ist auf Commons üblich, selbst gemachten Fotos gleich mehrere
> Lizenzen
> > beizugeben. Damit lässt man einem Weiternutzer die Wahl, an welche er
> sich
> > halten möchte. GFDL wird üblicherweise gewählt, weil sie am besten mit
> der
> > Wikipedia kompatibel ist. CC-BY-Lizenzen machen die Weiternutzung vor
> allem
> > in Printmedien einfacher.
> >
> > Mindestens eine der verwendeten Lizenzen muß den oben genannten
> Bedingungen
> > einer freien Lizenz entsprechen. Auch z.B. eine „nicht-kommerzielle“
> Lizenz
> > ist möglich, jedoch nur, wenn die Datei gleichzeitig auch unter einer
> freien
> > Lizenz steht, welche die kommerzielle Nutzung erlaubt."
> >
> > Das ist nicht von mir, das ist Empfehlung auf Commons.
> >
> > Aber ich habe ja den Schwarzen Peter....
> >
>
>
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>


--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
!!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
+49-(0)176-99521019 <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Raimond Spekking-2
Nun, hier und heute sollten wir diese Diskussion beenden, da wir zu
keinem Konsens kommen werden. Aber ich komme zur WikiCon, da kann das
Thema ja gerne aufgearbeitet werden.

Raimond.

Am 24.08.2011 21:53, schrieb Ralf Roletschek:
> ok, nun hast du das alles geändert. Das ändert aber nichts an der Tatsache,
> daß es bis eben dort stand. Ich verwende freie Lizenzen, gleich mehrere.
> Wenn die unerwünscht sind, dann müssen sie eben abgeschafft werden.



_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (267 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Ralf Roletschek
ok, gerne. Und ganz unaufgeregt.

Am 24. August 2011 21:56 schrieb Raimond Spekking <
[hidden email]>:

> Nun, hier und heute sollten wir diese Diskussion beenden, da wir zu
> keinem Konsens kommen werden. Aber ich komme zur WikiCon, da kann das
> Thema ja gerne aufgearbeitet werden.
>
> Raimond.
>
> Am 24.08.2011 21:53, schrieb Ralf Roletschek:
> > ok, nun hast du das alles geändert. Das ändert aber nichts an der
> Tatsache,
> > daß es bis eben dort stand. Ich verwende freie Lizenzen, gleich mehrere.
> > Wenn die unerwünscht sind, dann müssen sie eben abgeschafft werden.
>
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>


--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
!!! +49-(0)176-27487923 --- NICHT MEHR GÜLTIG !!!
+49-(0)176-99521019 <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Communitybudget: Eurovision Song Contest 2012

Martina Nolte
In reply to this post by Achim Raschka
Hallo Achim,

Am 24.08.2011 20:03, schrieb Achim Raschka:
> noch nicht um das Wer oder das technische Wie sondern erstmal um das Ob überhaupt - wenn die GS und die Community einen solchen Vorschlag ablehnt wird da auch kein Projekt draus.

Ist dir bekannt, dass dieses Jahr ein Fotograf von WMDE akkreditiert und
(m.W. eine Woche lang) dort war?
http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Eurovision_2011
Wir sprechen also meinem Verständnis nach "nur" über Zusatzkosten für
die längere Fahrt/den Flug und für einen 2. Mann/eine 2. Frau?
Nicht mehr ganz grundsätzlich über das OB überhaupt.

Viele Grüße
Martina


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
123