FYI: Belohnung ausgelobt, warum auch immer

classic Classic list List threaded Threaded
9 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

FYI: Belohnung ausgelobt, warum auch immer

Mathias Schindler
http://www.jurablo.gs/2006/01/09/wikipedia-lasst-unsere-site-encyclopedia-wikimania-hacken/

Dr. Neuling schreibt:

"Das die WIKIPEDIA möglicherweise zu einer Anhäufung von Kriminellen
verkommt, war abzusehen. Die Mitglieder dieses obskuren Vereins, der von
wenigen “Köpfen” geleitet wird, dulden wohl keine Konkurrenz - selbst
ansatzweise nicht!"

_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: FYI: Belohnung ausgelobt, warum auch immer

Thomas R. Koll

Am 09.01.2006 um 13:38 schrieb Mathias Schindler:

> http://www.jurablo.gs/2006/01/09/wikipedia-lasst-unsere-site- 
> encyclopedia-wikimania-hacken/
>
> Dr. Neuling schreibt:
>
> "Das die WIKIPEDIA möglicherweise zu einer Anhäufung von  
> Kriminellen verkommt, war abzusehen. Die Mitglieder dieses obskuren  
> Vereins, der von wenigen “Köpfen” geleitet wird, dulden wohl keine  
> Konkurrenz - selbst ansatzweise nicht!"

Was haben die Leut eigentlich immer gegen die Illuminati?

Ich bin ja eher kein Freund von Streitereien um Domainnamen und so,
aber irgendwie wär's doch lustig wenn jurablogs.de mal Ansprüche
anmeldet. Löst zwar nicht unser Problem, aber der Spass dürfte
teuer genug werden für die infochannel group.

ciao, tom

--
http://www.tomk32.de - just a geek trying to change the world
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:TomK32
http://verlag.tomk32.de/c/wrdigest



_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: FYI: Belohnung ausgelobt, warum auch immer

Markus Mueller-2

> > "Das die WIKIPEDIA möglicherweise zu einer Anhäufung von
> > Kriminellen verkommt, war abzusehen. Die Mitglieder dieses obskuren
> > Vereins, der von wenigen “Köpfen” geleitet wird, dulden wohl keine
> > Konkurrenz - selbst ansatzweise nicht!"
>
> Was haben die Leut eigentlich immer gegen die Illuminati?


Hui, die Illuminati sind tatsächlich auch beteiligt.

Sowas nennt man in Fachkreisen dann wohl [[Non-Compliance]].

Markus.

_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: FYI: Belohnung ausgelobt, warum auch immer

Thomas R. Koll

Am 09.01.2006 um 14:06 schrieb Markus Mueller:
>> Was haben die Leut eigentlich immer gegen die Illuminati?
>
> Hui, die Illuminati sind tatsächlich auch beteiligt.
>
> Sowas nennt man in Fachkreisen dann wohl [[Non-Compliance]].

Die Illumninaten (die bayrischen, weiter muss der Horizont
ja nicht sein ;-) wurden doch schon 1784 verboten.
Wenn du jetzt also drauf anspielst ich hätte gegen irgendein
Schweigegebot verstoßen, liegt du falsch weil was es nicht
gibt dem kann man ja auch nicht angehören und auch keine
Schweigegebote ablegen.
Ich beklag mich ja auch nicht drüber dass die Leut hier in Salzburg
mich als Deutschen bezeichnen, die reichsunabhängige Fürstprobstei
Berchtesgaden gibt's ja schließlich schon einige Zeit
nicht mehr...

ciao, tom

--
http://www.tomk32.de - just a geek trying to change the world
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:TomK32
http://verlag.tomk32.de/c/wrdigest




_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: FYI: Belohnung ausgelobt, warum auch immer

Markus Mueller-2
Am Montag 09 Januar 2006 14:16 schrieb Thomas R. Koll:

> Am 09.01.2006 um 14:06 schrieb Markus Mueller:
> >> Was haben die Leut eigentlich immer gegen die Illuminati?
> >
> > Hui, die Illuminati sind tatsächlich auch beteiligt.
> >
> > Sowas nennt man in Fachkreisen dann wohl [[Non-Compliance]].
>
> Die Illumninaten (die bayrischen, weiter muss der Horizont
> ja nicht sein ;-) wurden doch schon 1784 verboten.
> Wenn du jetzt also drauf anspielst ich hätte gegen irgendein
> Schweigegebot verstoßen, liegt du falsch weil was es nicht
> gibt dem kann man ja auch nicht angehören und auch keine
> Schweigegebote ablegen.

Der Link bezog sich nicht auf Deine Mail, sondern war als medizinischer
Fachterminus gemeint. Und bezog sich ganz sicher auch nicht auf Dich. :-)

Schöne Grüße,

Markus.
_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: FYI: Belohnung ausgelobt, warum auch immer

Mathias Schindler
In reply to this post by Mathias Schindler
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: FYI: Belohnung ausgelobt, warum auch immer

Jörgen 'Mnementh' Kosche
In reply to this post by Mathias Schindler
Mathias Schindler schrieb:
> http://www.jurablo.gs/2006/01/09/wikipedia-lasst-unsere-site-encyclopedia-wikimania-hacken/
>
>
> Dr. Neuling schreibt:
>
Er schreibt auch: "Diese Organisation scheint sich zu einer Art Ableger der "Illuminaten" zu entwickeln, und ist aus unserer Sicht als gefährlich einzustufen. Möglicherweise sogar als Sekte."

Eine der Seiten, auf die Infochannel verweist:
http://www.reiki.org.cn/

siehe dazu auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Reiki
http://www.agpf.de/Reiki.htm

Jörgen/Dishayloo


_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l

signature.asc (262 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: FYI: Belohnung ausgelobt, warum auch immer

Michail Jungierek
In reply to this post by Thomas R. Koll
Hallo,

Thomas R. Koll schrieb:
> mich als Deutschen bezeichnen, die reichsunabhängige Fürstprobstei
> Berchtesgaden gibt's ja schließlich schon einige Zeit
> nicht mehr...

<klugscheiß>[[Reichsunmittelbarkeit|reichsunmittelbare]]
Fürstprobstei</kligscheiß> Ich empfehle auch als Lektüre den neuen
Artikel [[Reichsprälat]]. ;-)

Gruß

(Reichs-)Finanzer
_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: FYI: Belohnung ausgelobt, warum auch immer

Thomas R. Koll

Am 10.01.2006 um 03:37 schrieb Michail Jungierek:
> Thomas R. Koll schrieb:
>> mich als Deutschen bezeichnen, die reichsunabhängige Fürstprobstei
>> Berchtesgaden gibt's ja schließlich schon einige Zeit
>> nicht mehr...
>
> <klugscheiß>[[Reichsunmittelbarkeit|reichsunmittelbare]]  
> Fürstprobstei</kligscheiß> Ich empfehle auch als Lektüre den neuen  
> Artikel [[Reichsprälat]]. ;-)

hast recht. kommt davon wenn man ne Woche lang nur wirre Beatnik-
Artikel übersetzt.
zumindest weiß ich jetzt was hustler heißt.

--
http://www.tomk32.de - just a geek trying to change the world
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:TomK32
http://verlag.tomk32.de/c/wrdigest




_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l