Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

classic Classic list List threaded Threaded
24 messages Options
12
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

Manuel Schneider-3
scroll down for español / english / italiano / יברית

Hallo zusammen,

es geht um die internationale Organisation der Wikimedia-Vereine in
einer Dachorganisation - der "Wikimedia Chapters Association", kurz WCA.
Bezüglich der Gründung und dem Aufbau dieser neuen Organisation sind wir
am Wochenende einen bedeutenden Schritt weitergekommen. (Details folgen
im Bericht vom Chapters Meeting den ich momentan noch verfasse.)

Ein Team wird die Gründung bis zur Wikimania leiten. Hier ihre erste
Nachricht die ich gerne auf deutsch übersetzen und an Euch weiterleiten
möchte (s. unten für spanisch, english, italienisch und hebräisch):

Hallo zusammen,

Der letzte Freitag war ein wichtiger Tag für die Wikimedia-Bewegung,
denn es haben 26 Wikimedia-Vereine ihren Wunsch ausgedrückt der neuen
Chapters Association beizutreten und weitere sieben haben ihre
Untertsützung zugesagt für denn Fall, dass die neue Organisation ihren
Bedingungen genügt.

Die Organisation wurde nach vielen Diskussionen, Annahme und Ablehnung
von Änderungen der Charta in einer offenen Diskussion und mit einer
Konsensentscheidung gegründet. Nachdem die Charta verabschiedet worden
war wurde ein Ausschuss von mit Personen bestimmt, der die Gründung der
Organsiation leiten wird.
Dieser Ausschuss besteht aus Damian Finol, Frieda Brioschi, Craig
Franklin und Tomer Ashur und arbeitet ehrenamtlich bis zur Wikimania
2012 wo eine bezahlte Generalsekretärin oder ein bezahlter
Generalsekretär bestimmt werden wird.

Der Ausschuss hatte am Samstag sein erstes Treffen bei dem folgende
Entscheidungen getroffen wurden:

 1. Im Lichte der Mehrsprachigkeit unserer Bewegung wird der Ausschuss
    seine Entscheidungen auf Esperanto veröffentlichen um das
    Übersetzen in verschiedene Sprachen zu unterstützen.

 2. Der Ausschuss wird in einem offenen Prozess via Meta-Wiki, E-Mail,
    IRC und anderen Kommunikationsnmitteln arbeiten um so viel
    Meinungen und Rückmeldungen wir möglich von Jeder und Jedem zu
    erhalten.

 3. Der Ausschuss soll die Infrastruktur für die Organisation aufbauen.
    Die wichtigsten Aufgaben hierbei sind:

     1. Das Land bestimmen im dem die Organisation registriert wird. Es
        wurde beschlossen, dass der Ausschuss einen Entwurf mit einer
        Liste von Kriterien vorlegen wird anhand deren das Land
        ausgewählt werden wird.
        Der Ausschuss wird Rückmeldungen und Meinungen der Community
        einholen um die Kriterien festzulegen und wird diese dann an
        eine externe Firma weitergeben die darauf spezialisiert ist
        solche internationalen Organisationen zu registrieren, damit
        diese Empfehlungen abgeben kann.

     2. Einen Generalsekretär vorschlagen - Der Ausschuss wird mit den
        Kommentaren der Community eine Arbeitsplatzbeschreibung für die
        Position des Generalsekretärs entwerfen und diesen dann als
        Stellenausschreibung veröffentlichen. Die Entscheidung wird
        online noch vor der Wikimania in Washington D.C. durch die
        gewählten Chapter-Vertretern der Mitgliedsvereine erfolgen.

     3. Einen offenen und transparenten Prozess zur
        Entscheidungsfindung für die Arbeit des Ausschusses und der
        Organisation zu schaffen.

Ihr könnt die von den Vereinen unterzeichnete Charta hier finden:
http://meta.wikimedia.org/wiki/WCA_Charter. Der Ausschuss hofft das Jede
und Jeder sich im Prozess beteiligt um diese wichtige Organisation
aufzubauen.

Wir verpflichten uns hiermit dem Erfolg der Wikimedia Chapters Association
Frieda Brioschi, Craig Franklin, Tomer Ashur und Damian Finol
Vermittler zur Gründung der Chapters Association

-------- Original Message --------
This email is given in four languages: Spanish, Italian, English and
Hebrew. Online version can be found on Meta:
http://meta.wikimedia.org/wiki/Wikimedia_Chapters_Association/Establishment_of_the_Chapter_Council_Steering_Committee

Please help translate this email to your language.

Hola a todos,

El pasado viernes fue un día importante para el movimiento de Wikimedia
cuando veintiséis capítulos expresaron su deseo de unirse a la
asociación de capítulos y otros siete manifestaron su apoyo, sujetos a
unirse probablemente una vez que se cumplan ciertas condiciones.

La asociación fue fundada luego de discusiones , aceptando o rechazando
las enmiendas, en una discusión abierta a través de la toma de
decisiones por consenso. Después de decidir sobre la Carta de la
asamblea se optó por contar con un comité de cuatro miembros para
dirigir el proceso de creación del Consejo. Este comité estará integrado
por Damian Finol, Brioschi Frieda, Franklin Craig y Ashur Tomery
trabajarán voluntariamente hasta Wikimania 2012, donde pasarán su
mandato a un Secretario General asalariado.

El comité celebró su primera reunión el sábado tomando las siguientes
decisiones:

    A la luz de la naturaleza multilingüe de nuestro movimiento, el
Comité hará públicas sus resoluciones en Esperanto para ayudar en la
traducción a otros idiomas.
    El comité llevará a cabo un proceso abierto a través de meta, el
correo electrónico, IRC y otros medios de comunicación por lo que podría
recibir comentarios como sea posible de cualquier persona.
    El objetivo del comité es el de construir una infraestructura para
la asociación. Los temas más urgentes son:
        Seleccionar el país de registro - se decidió que el comité
publicará un proyecto para los criterios de la elección del lugar. El
comité recibirá aportaciones de la comunidad de los criterios y
proporcionara estos a una empresa externa especializada con el registro
de las organizaciones internacionales para que puedan recomendar
posibles ubicaciones.
        Sugerir un Secretario General - El comité presentará un proyecto
para la descripción de las funciones del Secretario General de los
comentarios de la comunidad y luego publicarlo con el fin de reclutar
para el puesto. La decisión se tomará en línea antes de Wikimania DC por
los representantes electos de los capítulos miembros.
        Construir un proceso abierto y transparente para la toma de
decisiones del comite y de la asociacion

Usted podra encontrar la carta firmada por los capítulos en: ​​
http://meta.wikimedia.org/wiki/WCA_Charter. Los miembros del comité
esperan que todos puedan participar en el proceso de construcción de
esta importante organización.

Declaramos nuestro compromiso con el éxito de la asociación

Frieda Brioschi, Franklin Craig, Asur Tomer y Damian Finol Los
facilitadores de la creación de la asociación de los capítulos


Ciao a tutti,
lo scorso venerdì è stato un giorno importante per il movimento
Wikimedia, quando ventisei chapter hanno espresso il loro desiderio di
far parte della nascente associazione dei capitoli e altri sette hanno
espresso il loro supporto, a determinate condizioni.

L'associazione è stata fondata al termine di lunghe discussioni,
accettando o rigettando le modifiche all'atto costitutivo, in una
discussione aperta e improntata al raggiungimento del consenso. Dopo
l'atto, l'assemblea ha deciso di avere una commissione composta da
quattro membri che guidi il processo di creazione del consiglio.
Questa commissione è formata da Damian Finol, Frieda Brioschi, Craig
Franklin e Tomer Ashur, e lavorerà volontariamente fino a Wikimania 2012
quando passerà il suo mandato al segretario generale selezionato (e
pagato!).

La commissione si è riunita per la prima volta domenica e ha deciso
quanto segue:

    alla luce della natura multilinguistica del nostro movimento, la
commissione pubblicherà le sue risoluzioni in Esperanto per facilitare
la traduzione in altre lingue
    la commissione userà come mezzi di comunicazione meta, l'email, IRC
e altri, in modo da ricevere il maggior numero possibile di input da
chiunque
    scopo della commissione è costruire una infrastruttura per
l'associazione. Le questioni più urgenti sono:
        scegliere il paese dove registrare l'associazione - è stato
deciso che la commissione pubblicherà una bozza dei criteri per la
scelta dell'ubicazione. La commissione riceverà  commenti dalla
community sui criteri e darà il documento finale ad uno studio (legale)
esterno specializzato nella registrazione di organizzazioni
internazionali in modo che possano raccomandare delle possibili sedi
        proporre un segretario generale - la commissione presenterà una
bozza per la job description del segretario generale chiedendo commenti
alla community, poi la pubblicherà in modo da procedere con le selezioni
per la posizione. La decisione avrà luogo online prima di Wikimania 2012
dai rappresentanti dei capitoli eletti dai capitoli membri.
        costruire uno processo decisionale aperto e trasparente per il
lavoro della commissione e della associazione


Potete trovare l'atto costitutivo firmato dai capitoli qui:
http://meta.wikimedia.org/wiki/WCA_Charter. I membri della commissione
sperano che ognuno possa prendere parte al processo di costruzione di
questa importante organizzazione.

Dichiariamo il nostro impegno al fine di garantire il successo
dell'associazione.

Frieda Brioschi, Craig Franklin, Tomer Ashur e Damian Finol
Facilitatori della costituzione dell'associazione dei Chapters

Hello all,

Last Friday was an important day for the Wikimedia movement where
twenty-six chapters expressed their desire to join the new chapter's
association and another seven expressed their support, subject to proper
conditions being met.

The association was founded after much discussions, accepting or
rejecting amendments, in an open discussion through consensus decision
making. After deciding on the charter the assembly chose to have a
committee of four members to lead the process of creating the council.
This committee will consist of Damian Finol, Frieda Brioschi, Craig
Franklin and Tomer Ashur, and will work voluntarily until Wikimania 2012
where it will pass its mandate to a chosen paid Secretary-General.

The committee held its first meeting on Saturday making the following
decisions:

    In light of the multilingual nature of our movement, the committee
will publish its resolutions in Esperanto to aid in translating into
other languages.
    The committee will hold an open process via meta, email, IRC and
other communication means so it could receive as much input as possible
from anyone.
    The committee is to build an infrastructure for the association. The
most urgent issues are:

        Selecting the country to register - it was decided the committee
will publish a draft for the criteria of choosing the location. The
committee will then receive inputs from the community for the criteria
and provide those to an external firm specialising with registering
international organisations so they can recommend possible
        Suggesting a Secretary-General - The committee will present a
draft for the job description of the Secretary-General from comments
from the community then publish it in order to recruit for the position.
The decision will be made online before Wikimania D.C. by the elected
chapter representatives of the member chapters.
        Construct an open, transparent decision making process for the
work of the committee and the association.


You can find the charter signed by the chapters on:
http://meta.wikimedia.org/wiki/WCA_Charter. The committee members hope
that everyone will engage in the process of building this important
organisation.

We declare our commitment to the success of the association

Frieda Brioschi, Craig Franklin, Tomer Ashur and Damian Finol
Facilitators of the establishment of the Chapters association

שלום לכולם,

יום שישי האחרון היה יום חשוב לתנועת ויקימדיה כאשר עשרים ושישה צ'פטרים
הביעו את רצונם להצטרף לאיגוד הצ'פטרים ושבעה אחרים הביעו את תמיכתם בהקמת
האיגוד, בהתאם לתנאים מסויימים.

לידת הארגון לוותה בדיונים רבים, קבלה ודחייה של שינויים בתהליך פתוח
שבסופו קבלת החלטות בקונסנזוס. לאחר קבלת הצ'רטר החליטו המשתתפים בישיבה
לבחור בוועדה בת ארבעה חברים כדי שתוביל את תהליך הקמת האיגוד. חברי הוועדה
יהיו: דמיאן פינול, פרידה בריושי, קרייג פרנקלין ותומר אשור. חברי הוועד
יעבדו בהתנדבות עד לוויקימניה 2012 בה הם יעבירו את סמכויותיהם למזכיר-כללי
שהליך העסקתו יחל אז.

במהלך הפגישות בברלין קיימה הוועדה את ישיבתה הראשונה וקיבלה את ההחלטות הבאות:
# כדי לתמוך בטבעה הרב-לשוני של תנועת ויקימדיה, הוועדה תפרסם את החלטותיה
באספרנטו כדי להקל על תהליך התרגום שלהן.
# הוועדה תקיים תהליך פתוח ושקוף במטא, אימיילים, IRC וכל אמצעי תקשורת אחר
כדי להקל את ההשתתפות מצד רבים ככל האפשר.
# הוועדה תבנה תשתית לאיגוד. הנושאים הדחופים ביותר הם:
## בחירת המדינה בה ירשם האיגוד - הוחלט כי הוועדה תפרסם טיוטת קריטריונים
לבחירת המדינה. לאחר מכן, הוועדה תקיים תהליך קהילתי של קבלת הערות שבסופן
יגובשו המדדים לבחירה. לאחר שאלו יתקבלו הם יועברו לחברה חיצונית כדי שתגיש
דו"ח שיציג את יתרונותיהן של המדינות האפשריות.
## המלצה לבחירת המזכיר-הכללי - הוועדה תפרסם הגדרת תפקיד עבור המזכיר
הכללי תוך שילוב הערות הקהילה. ההחלטה לבחור את המזכיר הכללי תתקיים בצורה
מקוונת טרם ויקימניה על-ידי נציגי הצ'פטרים שיצטרפו לאיגוד.
## הוועדה תגבש תהליך פתוח ושקוף שישמש לקבלת החלטות בוועדה ובאיגוד.

ניתן למצוא את מסמך מסמך ההקמה של האיגוד בכתובת:
[http://meta.wikimedia.org/wiki/WCA_Charter
http://meta.wikimedia.org/wiki/WCA_Charter]. חברי הוועדה מקווים
שההשתתפות בתהליך קבלת ההחלטות תהיה רחבה ככל האפשר.

אנו מצהירים בזאת על מחוייבותנו להצלחת האיגוד,

פרידה בריושי, קרייג פרנקלין, תומר אשור ודמיאן פינול
חברי ועדת ההקמה

--
Regards
Manuel Schneider

Wikimedia CH - Verein zur Förderung Freien Wissens
Wikimedia CH - Association for the advancement of free knowledge
www.wikimedia.ch

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

Achim Raschka
Moin,

-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Wed, 04 Apr 2012 10:37:25 +0200
> Von: Manuel Schneider <[hidden email]>
> An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V." <[hidden email]>, Mailing list for Wikimedia CH <[hidden email]>, Austrian Chapter <[hidden email]>
> Betreff: [VereinDE-l] Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

>
>  1. Im Lichte der Mehrsprachigkeit unserer Bewegung wird der Ausschuss
>     seine Entscheidungen auf Esperanto veröffentlichen um das
>     Übersetzen in verschiedene Sprachen zu unterstützen.

Diesen Teil muß mir echt mal jemand erklären - inwieweit unterstützt eine Veröffentlichung auf Esperanto die Übersetzung mehr als eine ebensolche auf Englisch? As far as I know ist der Anteil der Esperanto-Sprecher (und damit potenziellen Übersetzer) nur ein Bruchteil derer, die den englischen mächtig sind - und das international (ansonsten wäre wahrscheinlich chinesich auch ein guter Kandidat) ....

Nicht, dass ich was dagegen habe, mit einer solchen Entscheidung die Esperanto-Bewegung zu unterstützen - die Begründung taucht jedoch nicht. Konsequent (und free of hurdles) wäre auf der Basis die Nutzung der international am weitesten verbreiteten Sprache - also englisch.

Achim
--
Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

DaB.-2
In reply to this post by Manuel Schneider-3
Hallo,
Am Mittwoch 04 April 2012, 10:37:25 schrieb Manuel Schneider:
> Im Lichte der Mehrsprachigkeit unserer Bewegung wird der Ausschuss
>     seine Entscheidungen auf Esperanto veröffentlichen um das
>     Übersetzen in verschiedene Sprachen zu unterstützen.

ich hätte ja klingonisch oder alt-sumerisch genommen – oder eine andere
Sprache, die kaum niemand spricht (Lettische hat mehr Sprecher als Esperato –
selbst Maltesisch dürfte mehr echte Muttersprachler haben!). Bei Englisch kann
man (wenn man es nicht selber zumindest auf en-1-Niveu versteht) wenigstens
jemanden finden, den man bitten kann, es einem zusammenzufassen (dasselbe für
Russisch oder Spanisch).
Wie soll da jemals ein Externer die Bücher prüfen oder Verträge einsehen? Wie
will man da Transparenz darstellen?

*kopfschüttel*

Mit freundlichen Grüßen
DaB.

--
Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 2B255885

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (205 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

DerHexer
Gemeint ist: *zusätzlich* auch noch Esperanto, weil dies eine internationale Sprache ist (da hätte man dann auch Latein nehmen können). Englisch gibt es also in jedem Fall auch, wie durch die Sprache der Satzung eh festgelegt.

Grüße
Martin




>________________________________
> Von: DaB. <[hidden email]>
>An: Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V. <[hidden email]>
>Gesendet: 12:12 Mittwoch, 4.April 2012
>Betreff: Re: [VereinDE-l] Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee
>
>Hallo,
>Am Mittwoch 04 April 2012, 10:37:25 schrieb Manuel Schneider:
>> Im Lichte der Mehrsprachigkeit unserer Bewegung wird der Ausschuss
>>     seine Entscheidungen auf Esperanto veröffentlichen um das
>>     Übersetzen in verschiedene Sprachen zu unterstützen.
>
>ich hätte ja klingonisch oder alt-sumerisch genommen – oder eine andere
>Sprache, die kaum niemand spricht (Lettische hat mehr Sprecher als Esperato –
>selbst Maltesisch dürfte mehr echte Muttersprachler haben!). Bei Englisch kann
>man (wenn man es nicht selber zumindest auf en-1-Niveu versteht) wenigstens
>jemanden finden, den man bitten kann, es einem zusammenzufassen (dasselbe für
>Russisch oder Spanisch).
>Wie soll da jemals ein Externer die Bücher prüfen oder Verträge einsehen? Wie
>will man da Transparenz darstellen?
>
>*kopfschüttel*
>
>Mit freundlichen Grüßen
>DaB.
>
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

Juergen Fenn
In reply to this post by DaB.-2

Am 04.04.2012 um 12:12 schrieb DaB.:
>
>> Im Lichte der Mehrsprachigkeit unserer Bewegung wird der Ausschuss
>>    seine Entscheidungen auf Esperanto veröffentlichen um das
>>    Übersetzen in verschiedene Sprachen zu unterstützen.

> Wie soll da jemals ein Externer die Bücher prüfen oder Verträge einsehen? Wie
> will man da Transparenz darstellen?

Es geht um Beschlüsse, nicht um Bücher. Und Esperanto dürfte leichter zu lernen sein als Englisch. Außerdem zeigt die WCA damit deutlich, daß sie nicht die Foundation ist, die bekanntlich bisher ausschließlich Englisch mit uns spricht, auch wenn wir das gar nicht alle verstehen.

Viele Grüße,
Jürgen.
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

Ralf Roletschek
In reply to this post by DaB.-2
Kleine Korrektur: Englisch ist nach Chinesisch und Spanisch nur die
dritthäufigst verbreitete Sprache.
Esperanto scheint mir auch ein wenig abwegig, soll wohl niemanden
bevorteilen ;)

Am 4. April 2012 12:12 schrieb DaB. <[hidden email]>:

> Hallo,
> Am Mittwoch 04 April 2012, 10:37:25 schrieb Manuel Schneider:
> > Im Lichte der Mehrsprachigkeit unserer Bewegung wird der Ausschuss
> >     seine Entscheidungen auf Esperanto veröffentlichen um das
> >     Übersetzen in verschiedene Sprachen zu unterstützen.
>
> ich hätte ja klingonisch oder alt-sumerisch genommen – oder eine andere
> Sprache, die kaum niemand spricht (Lettische hat mehr Sprecher als
> Esperato –
> selbst Maltesisch dürfte mehr echte Muttersprachler haben!). Bei Englisch
> kann
> man (wenn man es nicht selber zumindest auf en-1-Niveu versteht) wenigstens
> jemanden finden, den man bitten kann, es einem zusammenzufassen (dasselbe
> für
> Russisch oder Spanisch).
> Wie soll da jemals ein Externer die Bücher prüfen oder Verträge einsehen?
> Wie
> will man da Transparenz darstellen?
>
> *kopfschüttel*
>
> Mit freundlichen Grüßen
> DaB.
>
> --
> Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 2B255885
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>


--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
+49-(0)*152-08697369* <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

poupou
die idee, die wohl hinter der esperanto-entscheidung steht, kann ich nachvollziehen: für alle soll es gleich einfach oder schwer sein, die texte zu verstehen usw.
 
trotzdem: präzise formulieren kann jeder in der regel nur in seiner muttersprache oder in einer sprache, die derjenige sehr gut beherrscht. das dürfte für keinen der ausschussmitglieder in bezug auf esperanto der fall sein. insofern dürfen wir uns auf zahlreiche lustige "stille post"-nachrichten und diskussionen über deren auslegung freuen, weil gemeintes und gesagtes nicht kongruent sein werden...
 
daneben freue ich mich aber, dass in diese sache nun bewegung kommt. danke @manuel für die info.
 
bg
poupou
 

________________________________
 Von: Ralf Roletschek <[hidden email]>
An: Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V. <[hidden email]>
Gesendet: 12:23 Mittwoch, 4.April 2012
Betreff: Re: [VereinDE-l] Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee
 
Kleine Korrektur: Englisch ist nach Chinesisch und Spanisch nur die
dritthäufigst verbreitete Sprache.
Esperanto scheint mir auch ein wenig abwegig, soll wohl niemanden
bevorteilen ;)

Am 4. April 2012 12:12 schrieb DaB. <[hidden email]>:

> Hallo,
> Am Mittwoch 04 April 2012, 10:37:25 schrieb Manuel Schneider:
> > Im Lichte der Mehrsprachigkeit unserer Bewegung wird der Ausschuss
> >     seine Entscheidungen auf Esperanto veröffentlichen um das
> >     Übersetzen in verschiedene Sprachen zu unterstützen.
>
> ich hätte ja klingonisch oder alt-sumerisch genommen – oder eine andere
> Sprache, die kaum niemand spricht (Lettische hat mehr Sprecher als
> Esperato –
> selbst Maltesisch dürfte mehr echte Muttersprachler haben!). Bei Englisch
> kann
> man (wenn man es nicht selber zumindest auf en-1-Niveu versteht) wenigstens
> jemanden finden, den man bitten kann, es einem zusammenzufassen (dasselbe
> für
> Russisch oder Spanisch).
> Wie soll da jemals ein Externer die Bücher prüfen oder Verträge einsehen?
> Wie
> will man da Transparenz darstellen?
>
> *kopfschüttel*
>
> Mit freundlichen Grüßen
> DaB.
>
> --
> Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 2B255885
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>


--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
+49-(0)*152-08697369* <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

DerHexer
Immmer noch: Die Primärsprache ist durch die englische Satzung mit Englisch festgelegt. Es wird nicht nur auf Esperanto publiziert, sondern *auch noch* (neben wohl Deutsch, Spanisch, Hebräisch, …).

Martin




>________________________________
> Von: poupou <[hidden email]>
>An: Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V. <[hidden email]>
>Gesendet: 12:30 Mittwoch, 4.April 2012
>Betreff: Re: [VereinDE-l] Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee
>
>die idee, die wohl hinter der esperanto-entscheidung steht, kann ich nachvollziehen: für alle soll es gleich einfach oder schwer sein, die texte zu verstehen usw.

>trotzdem: präzise formulieren kann jeder in der regel nur in seiner muttersprache oder in einer sprache, die derjenige sehr gut beherrscht. das dürfte für keinen der ausschussmitglieder in bezug auf esperanto der fall sein. insofern dürfen wir uns auf zahlreiche lustige "stille post"-nachrichten und diskussionen über deren auslegung freuen, weil gemeintes und gesagtes nicht kongruent sein werden...

>daneben freue ich mich aber, dass in diese sache nun bewegung kommt. danke @manuel für die info.

>bg
>poupou
>
>
>________________________________
>Von: Ralf Roletschek <[hidden email]>
>An: Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V. <[hidden email]>
>Gesendet: 12:23 Mittwoch, 4.April 2012
>Betreff: Re: [VereinDE-l] Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

>Kleine Korrektur: Englisch ist nach Chinesisch und Spanisch nur die
>dritthäufigst verbreitete Sprache.
>Esperanto scheint mir auch ein wenig abwegig, soll wohl niemanden
>bevorteilen ;)
>
>Am 4. April 2012 12:12 schrieb DaB. <[hidden email]>:
>
>> Hallo,
>> Am Mittwoch 04 April 2012, 10:37:25 schrieb Manuel Schneider:
>> > Im Lichte der Mehrsprachigkeit unserer Bewegung wird der Ausschuss
>> >     seine Entscheidungen auf Esperanto veröffentlichen um das
>> >     Übersetzen in verschiedene Sprachen zu unterstützen.
>>
>> ich hätte ja klingonisch oder alt-sumerisch genommen – oder eine andere
>> Sprache, die kaum niemand spricht (Lettische hat mehr Sprecher als
>> Esperato –
>> selbst Maltesisch dürfte mehr echte Muttersprachler haben!). Bei Englisch
>> kann
>> man (wenn man es nicht selber zumindest auf en-1-Niveu versteht) wenigstens
>> jemanden finden, den man bitten kann, es einem zusammenzufassen (dasselbe
>> für
>> Russisch oder Spanisch).
>> Wie soll da jemals ein Externer die Bücher prüfen oder Verträge einsehen?
>> Wie
>> will man da Transparenz darstellen?
>>
>> *kopfschüttel*
>>
>> Mit freundlichen Grüßen
>> DaB.
>>
>> --
>> Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 2B255885
>>
>> _______________________________________________
>> VereinDE-l mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>>
>>
>
>
>--
>------
>Ralf Roletschek
>http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
>+49-(0)*152-08697369* <--- NEU
>----
>Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
>Googletalk: [hidden email]
>_______________________________________________
>VereinDE-l mailing list
>[hidden email]
>https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>_______________________________________________
>VereinDE-l mailing list
>[hidden email]
>https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>
>
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

DaB.-2
In reply to this post by Ralf Roletschek
Hallo,
Am Mittwoch 04 April 2012, 12:23:41 schrieb Ralf Roletschek:
> Kleine Korrektur: Englisch ist nach Chinesisch und Spanisch nur die
> dritthäufigst verbreitete Sprache.

Korrektur der Korrektur: Chinesisch (genauer: Mandarin) ist nur nach den
Muttersprachlern die weitverbreiteste Sprache (die Anzahl der Zweitsprachler
dürfte nicht wesendlich größer sein) – ansonsten machen das Englisch und
Spanisch unter sich aus (weswegen ich Spanisch auch in meiner ursprünglichen
eMail anführte).

Mit freundlichen Grüßen
DaB.

--
Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 2B255885

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (205 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

DaB.-2
In reply to this post by DerHexer
Hallo,
Am Mittwoch 04 April 2012, 12:34:35 schrieb DerHexer:
> Es wird nicht nur auf Esperanto publiziert, sondern auch noch

und warum wurde es dann so hervorgehoben? (Damit mich jetzt keiner falsch
versteht: Ich finde es toll, wenn man /kreative Projekte/ wie Esparanto
fördert, indem man auch eine Übersetzung darin veröffentlicht).

Mit freundlichen Grüßen
DaB.


--
Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 2B255885

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (205 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

Ralf Roletschek
In reply to this post by DaB.-2
Tja, wenn wenigstens alles neben Englisch auch auf Spanisch verfügbar
wäre....

Am 4. April 2012 12:52 schrieb DaB. <[hidden email]>:

> Hallo,
> Am Mittwoch 04 April 2012, 12:23:41 schrieb Ralf Roletschek:
> > Kleine Korrektur: Englisch ist nach Chinesisch und Spanisch nur die
> > dritthäufigst verbreitete Sprache.
>
> Korrektur der Korrektur: Chinesisch (genauer: Mandarin) ist nur nach den
> Muttersprachlern die weitverbreiteste Sprache (die Anzahl der
> Zweitsprachler
> dürfte nicht wesendlich größer sein) – ansonsten machen das Englisch und
> Spanisch unter sich aus (weswegen ich Spanisch auch in meiner
> ursprünglichen
> eMail anführte).
>
> Mit freundlichen Grüßen
> DaB.
>
> --
> Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 2B255885
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>


--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
+49-(0)*152-08697369* <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

DaB.-2
In reply to this post by Juergen Fenn
Hallo,
Am Mittwoch 04 April 2012, 12:20:23 schrieb Juergen Fenn:
> Und Esperanto dürfte leichter zu lernen sein als Englisch.

du wirdst hoffentlich einsehen, dass mir der Aufwand extra eine neue Sprache zu
lernen, nur damit ich "Beschlüsse" lesen kann, etwas zu hoch ist (und verm.
geht es 99,999% der Weltbevölkerung, die nicht Esperanto spricht, auch so).

Mit freundlichen Grüßen
DaB.

--
Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 2B255885

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (205 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

Juergen Fenn

Am 04.04.2012 um 12:58 schrieb DaB.:
>
>> Und Esperanto dürfte leichter zu lernen sein als Englisch.
>
> du wirdst hoffentlich einsehen, dass mir der Aufwand extra eine neue Sprache zu
> lernen, nur damit ich "Beschlüsse" lesen kann, etwas zu hoch ist (und verm.
> geht es 99,999% der Weltbevölkerung, die nicht Esperanto spricht, auch so).

Bevor sich die Diskussion nun um das Thema "Weltsprachen" völlig verliert: Es wäre eine wichtige Aufgabe der Foundation und der Chapter, alle wichtigen Beschlüsse, Statements usw. aus der Wikimedia-Welt in allen größeren Sprachen unmittelbar verfügbar zu machen, um die Beteiligungsmöglichkeiten der Community so gut wie möglich zu fördern.

Warum beschwert sich eigentlich niemand bei der WMF über deren Politik, alles nur auf Englisch zu veröffentlichen?

Viele Grüße,
Jürgen.
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

Ralf Roletschek
>
> Warum beschwert sich eigentlich niemand bei der WMF über deren Politik,
> alles nur auf Englisch zu veröffentlichen?
>

Das habe ich bereits im Vorfeld der Wikimania in Buenos Aires, wo man mir
mitteilte, daß ich Unterlagen auf Englisch einzureichen habe, Spanisch sein
nicht akzeptabel. Ich hatte ja gehofft, zumindest in Argentinien mit
Spanisch weiterzukommen.... Aber selbst in Polen half mir Polnisch nicht.
Überall nur Englisch.


>
> Viele Grüße,
> Jürgen.
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>



--
------
Ralf Roletschek
http://www.inf.hs-anhalt.de/~Roletschek/
+49-(0)*152-08697369* <--- NEU
----
Fragen zum Fahrrad? - http://www.fahrradmonteur.de
Googletalk: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

Ziko van Dijk
In reply to this post by Juergen Fenn
Hallo,

um einer möglichen Vermutung vorsorglich vorzubeugen: ich spreche zwar
Esperanto, aber die fragliche Passage im Text stammt ausschließlich
vom Ausschuss.

Persönlich finde ich das interessant als eine Aussage des Ausschusses,
sich der Vielsprachigkeit des Planeten bewusst zu sein. Ob tatsächlich
das Esperanto hilft, in andere Sprachen zu übersetzen - letztlich
gucken die meisten natürlich auf das Englische. Das wird dann wohl
auch die eigentliche Arbeitssprache der WCA sein.

In Berlin war es deutlich zu spüren, dass einige Vereine - vor allem
aus Südamerika - emotionale Vorbehalte gegenüber dem Englischen, den
USA usw. hatten. Es gibt in der Satzung nun eine Passage, die der
Vielsprachigkeit huldigt. Mal sehen, wie es letztlich aussehen wird.

Besten Gruß

Ziko



Am 4. April 2012 13:06 schrieb Juergen Fenn <[hidden email]>:

>
> Am 04.04.2012 um 12:58 schrieb DaB.:
>>
>>> Und Esperanto dürfte leichter zu lernen sein als Englisch.
>>
>> du wirdst hoffentlich einsehen, dass mir der Aufwand extra eine neue Sprache zu
>> lernen, nur damit ich "Beschlüsse" lesen kann, etwas zu hoch ist (und verm.
>> geht es 99,999% der Weltbevölkerung, die nicht Esperanto spricht, auch so).
>
> Bevor sich die Diskussion nun um das Thema "Weltsprachen" völlig verliert: Es wäre eine wichtige Aufgabe der Foundation und der Chapter, alle wichtigen Beschlüsse, Statements usw. aus der Wikimedia-Welt in allen größeren Sprachen unmittelbar verfügbar zu machen, um die Beteiligungsmöglichkeiten der Community so gut wie möglich zu fördern.
>
> Warum beschwert sich eigentlich niemand bei der WMF über deren Politik, alles nur auf Englisch zu veröffentlichen?
>
> Viele Grüße,
> Jürgen.
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l



--
Ziko van Dijk
The Netherlands
http://zikoblog.wordpress.com/

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

DerHexer
In reply to this post by Juergen Fenn
Das ist (soweit ich weiß) oft genug geschehen, ohne großen Erfolg. Weshalb die größeren Statements von WMDE wie Wikimedia's culture of sharing auch immer mehrsprachig veröffentlicht wurden. Der Vorschlag, die UN-Sprachen ( http://de.wikipedia.org/wiki/Vereinte_Nationen#Amtssprachen ) zu verwenden, fand ich übrigens erfrischend.

Grüße
Martin




>________________________________
> Von: Juergen Fenn <[hidden email]>
>An: Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V. <[hidden email]>
>Gesendet: 13:06 Mittwoch, 4.April 2012
>Betreff: Re: [VereinDE-l] Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee
>
>
>Bevor sich die Diskussion nun um das Thema "Weltsprachen" völlig verliert: Es wäre eine wichtige Aufgabe der Foundation und der Chapter, alle wichtigen Beschlüsse, Statements usw. aus der Wikimedia-Welt in allen größeren Sprachen unmittelbar verfügbar zu machen, um die Beteiligungsmöglichkeiten der Community so gut wie möglich zu fördern.
>
>Warum beschwert sich eigentlich niemand bei der WMF über deren Politik, alles nur auf Englisch zu veröffentlichen?
>
>Viele Grüße,
>Jürgen.
>
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

DerHexer
In reply to this post by Ziko van Dijk


In Berlin war es deutlich zu spüren, dass einige Vereine - vor allem
>aus Südamerika - emotionale Vorbehalte gegenüber dem Englischen, den
>USA usw. hatten. Es gibt in der Satzung nun eine Passage, die der
>Vielsprachigkeit huldigt. Mal sehen, wie es letztlich aussehen wird.
>Zurecht.

Martin
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

DaB.-2
In reply to this post by Juergen Fenn
Hallo,
Am Mittwoch 04 April 2012, 13:06:01 schrieb Juergen Fenn:
> Es wäre eine wichtige Aufgabe der Foundation und der Chapter, alle
> wichtigen Beschlüsse, Statements usw. aus der Wikimedia-Welt in allen
> größeren Sprachen unmittelbar verfügbar zu machen, um die
> Beteiligungsmöglichkeiten der Community so gut wie möglich zu fördern.

wo kann ich unterschreiben? :-). (WMF reicht erstmal IMHO, was WMIT
(willkürliches Beispiel!) beschließt, ist im Regelfall auch nur für it
interresant.)

Mit freundlichen Grüßen
DaB.

--
Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 2B255885

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (205 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

Juergen Fenn
In reply to this post by DerHexer

Am 04.04.2012 um 13:14 schrieb DerHexer:

> Das ist (soweit ich weiß) oft genug geschehen, ohne großen Erfolg. Weshalb die größeren Statements von WMDE wie Wikimedia's culture of sharing auch immer mehrsprachig veröffentlicht wurden. Der Vorschlag, die UN-Sprachen ( http://de.wikipedia.org/wiki/Vereinte_Nationen#Amtssprachen ) zu verwenden, fand ich übrigens erfrischend.

Die WCA sollte sich jedenfalls von dieser Linie positiv absetzen. Ein erster Schritt wäre es, die Gründungscharta und den Vertrag von Berlin auf Meta in mehrere Sprachen zu übersetzen. Ich mache da auch gerne mit.

Viele Grüße,
Jürgen.
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Chapters] Establishment of the Chapter Council Steering Committee

Hubert-17
In reply to this post by DaB.-2


Am 04.04.2012 12:12, schrieb DaB.:

> Hallo,
> Am Mittwoch 04 April 2012, 10:37:25 schrieb Manuel Schneider:
>> Im Lichte der Mehrsprachigkeit unserer Bewegung wird der Ausschuss
>>      seine Entscheidungen auf Esperanto veröffentlichen um das
>>      Ãœbersetzen in verschiedene Sprachen zu unterstÃŒtzen.
>
> ich hÀtte ja klingonisch oder alt-sumerisch genommen – oder eine andere
> Sprache, die kaum niemand spricht (Lettische hat mehr Sprecher als Esperato –
> selbst Maltesisch dÃŒrfte mehr echte Muttersprachler haben!). Bei Englisch kann
> man (wenn man es nicht selber zumindest auf en-1-Niveu versteht) wenigstens
> jemanden finden, den man bitten kann, es einem zusammenzufassen (dasselbe fÃŒr
> Russisch oder Spanisch).
> Wie soll da jemals ein Externer die BÌcher prÌfen oder VertrÀge einsehen? Wie
> will man da Transparenz darstellen?
>
> *kopfschÃŒttel*
>
> Mit freundlichen GrÌßen
> DaB.
>
>

Macht bitte keine Witze, die Teilnahme des Chapters des Fürstentums *San
Sudar la Gota Gorda* als 27. Mitglied war damit verknüpft, deren
Amtssprache als Verkehrssprache des Chapter Councils zu akzeptieren.

Es stand noch Volapük und Amish-Deutsch zur Auswahl, wie ich aus
üblicherweise gut informierten Kreisen erfahren habe.

h
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
12