Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

classic Classic list List threaded Threaded
37 messages Options
12
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Dirk Franke-4
Für Wikimania-Interessierte.

lg
sp

---------- Forwarded message ----------
From: Katie Chan <[hidden email]>
Date: Mon, Jan 19, 2015 at 12:59 PM
Subject: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for
presentations
To: Wikimediauk-l <[hidden email]>, ScotWiki mailing
list <[hidden email]>, [hidden email]


Hi all,

Wikimania 2015 is taking place at Mexico City on July 15-19. Both the call
for submissions <https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Submissions>
and scholarships
applications <https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Scholarships> are
now opened. The deadlines are February 28 & February 16 respectively.

UK based Wikimedians looking for travel grant to this year Wikimania should
apply via the Wikimedia Foundation Scholarships Program linked to above.

Katie

--
Katie Chan
Volunteer Support Organiser
Wikimedia UK
+44 (0) 20 7065 0990
+44 (0) 7885 980 534

PGP Key-ID: 0x483767A3

Wikimedia UK is a Charitable Company registered in England and Wales.
Registered Company No. 6741827. Registered Charity No.1144513.
Registered Office: 4th Floor, Development House, 56-64 Leonard Street,
London EC2A 4LT. United Kingdom.
Wikimedia UK is the UK chapter of a global Wikimedia movement. The
Wikimedia projects are run by the Wikimedia Foundation (who operate
Wikipedia, amongst other projects).

Wikimedia UK is an independent non-profit charity with no legal control
over Wikipedia nor responsibility for its contents.


_______________________________________________
Wikimedia UK mailing list
[hidden email]
http://mail.wikimedia.org/mailman/listinfo/wikimediauk-l
WMUK: https://wikimedia.org.uk



--
Dirk Franke
Berlin-Schöneberg

Mobil: +49 176 64 60 1026
E-Mail: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Marcus Cyron-2
Da ist ein Sechser im Lotto wahrscheinlicher als eines dieser wenigen
(und noch dazu für und im "Global North") Stipendien zu bekommen.

Grüße

Marcus


Am 19.01.2015 um 13:08 schrieb Dirk Franke:

> Für Wikimania-Interessierte.
>
> lgzu
> sp
>
> ---------- Forwarded message ----------
> From: Katie Chan <[hidden email]>
> Date: Mon, Jan 19, 2015 at 12:59 PM
> Subject: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for
> presentations
> To: Wikimediauk-l <[hidden email]>, ScotWiki mailing
> list <[hidden email]>, [hidden email]
>
>
> Hi all,
>
> Wikimania 2015 is taking place at Mexico City on July 15-19. Both the call
> for submissions <https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Submissions>
> and scholarships
> applications <https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Scholarships> are
> now opened. The deadlines are February 28 & February 16 respectively.
>
> UK based Wikimedians looking for travel grant to this year Wikimania should
> apply via the Wikimedia Foundation Scholarships Program linked to above.
>
> Katie
>


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Juergen Fenn-3
2015-01-19 13:31 GMT+01:00 Marcus Cyron <[hidden email]>:
> Da ist ein Sechser im Lotto wahrscheinlicher als eines dieser wenigen (und
> noch dazu für und im "Global North") Stipendien zu bekommen.

Nicht daß man da hin gewollt hätte. Mexiko ist sozusagen als
Urlaubs-Destination für die Amerikaner, was bei uns das Mittelmeer
ist. Bloß eine Anmerkung zu den Auswahlkriterien auf
<https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Scholarships>: Wikimedia
feiert sich selbst und schottet sich zunehmend ab. Kritiker sind nicht
erwünscht und müssen daher leider draußen bleiben. Weiter im Takt, wie
gehabt: Teilnehmer haben mir erzählt, sie hätten schon in London von
der Einführung von Superprotect gar nichts mitbekommen. Man feiert
sich selbst und ist sich selbst genug.

Viel Spaß dabei, liebe WMF!

Viele Grüße,
Jürgen.

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Steffen Prößdorf-2
In reply to this post by Marcus Cyron-2
Tja, im letzten Jahr habe ich gehörig Schelte seitens der Geschäftsstelle
bekommen, weil ich mich als Präsidiumsmitglied/Schatzmeister für ein
schnelles DE-Stipendienprogramm eingesetzt habe, da die internationale
Bewerbung bereits lief. Das sei operatives Geschäft und Sache der
Geschäftsstelle, nicht des Präsidiums. Man versprach mir damals, im
kommenden Jahr (also jetzt) rechtzeitig mit einem DE-eigenen
Stipendiatenprogramm aufzuwarten.
Und wie sieht die Realität aus? Die internationale Bewerbungsfrist läuft
wieder, und von WMDE ist noch nichts zu hören. Warum hätte man auch in
diesem Jahr dazulernen oder seine Versprechungen halten sollen, wäre ja
Quatsch. Ist ja auch nur Communityförderung.
Ich bin jedenfalls froh, dass ich trotz allem Ärger und aller Kritik
seitens der GS dafür gesorgt habe, dass neben den sehr vielen Angstellten
und Funktionären auch ausreichend "echte" Wikipedianer nach London konnten,
und das Stipendium tatsächlich reichte, um die Reisekosten auch wirklich
abzudecken.
Schade, dass unsere deutschen Freiwilligen nun wieder erst einmal im Regen
stehen, statt die nicht unerhebliche Reise nach Mexiko frühzeitig planen zu
können.
Frustriert,
Steffen



2015-01-19 13:31 GMT+01:00 Marcus Cyron <[hidden email]>:

> Da ist ein Sechser im Lotto wahrscheinlicher als eines dieser wenigen (und
> noch dazu für und im "Global North") Stipendien zu bekommen.
>
> Grüße
>
> Marcus
>
>
> Am 19.01.2015 um 13:08 schrieb Dirk Franke:
>
>> Für Wikimania-Interessierte.
>>
>> lgzu
>> sp
>>
>> ---------- Forwarded message ----------
>> From: Katie Chan <[hidden email]>
>> Date: Mon, Jan 19, 2015 at 12:59 PM
>> Subject: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for
>> presentations
>> To: Wikimediauk-l <[hidden email]>, ScotWiki mailing
>> list <[hidden email]>, [hidden email]
>>
>>
>> Hi all,
>>
>> Wikimania 2015 is taking place at Mexico City on July 15-19. Both the call
>> for submissions <https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Submissions>
>> and scholarships
>> applications <https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Scholarships> are
>> now opened. The deadlines are February 28 & February 16 respectively.
>>
>> UK based Wikimedians looking for travel grant to this year Wikimania
>> should
>> apply via the Wikimedia Foundation Scholarships Program linked to above.
>>
>> Katie
>>
>>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Marcus Cyron-2
In reply to this post by Juergen Fenn-3
Nun ja - angeblich ist die Wikimania keine WMF-Veranstaltung...

M.


Am 19.01.2015 um 14:08 schrieb Juergen Fenn:

> 2015-01-19 13:31 GMT+01:00 Marcus Cyron <[hidden email]>:
>> Da ist ein Sechser im Lotto wahrscheinlicher als eines dieser wenigen (und
>> noch dazu für und im "Global North") Stipendien zu bekommen.
> Nicht daß man da hin gewollt hätte. Mexiko ist sozusagen als
> Urlaubs-Destination für die Amerikaner, was bei uns das Mittelmeer
> ist. Bloß eine Anmerkung zu den Auswahlkriterien auf
> <https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Scholarships>: Wikimedia
> feiert sich selbst und schottet sich zunehmend ab. Kritiker sind nicht
> erwünscht und müssen daher leider draußen bleiben. Weiter im Takt, wie
> gehabt: Teilnehmer haben mir erzählt, sie hätten schon in London von
> der Einführung von Superprotect gar nichts mitbekommen. Man feiert
> sich selbst und ist sich selbst genug.
>
> Viel Spaß dabei, liebe WMF!
>
> Viele Grüße,
> Jürgen.
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Steffen Prößdorf-2
In reply to this post by Juergen Fenn-3
Am 19. Januar 2015 um 14:08 schrieb Juergen Fenn <
[hidden email]>:

> Teilnehmer haben mir erzählt, sie hätten schon in London von
> der Einführung von Superprotect gar nichts mitbekommen.


Das könnte natürlich daran liegen, dass Superprotect geschickterweise erst
direkt nach Abschluss der Veranstaltung etabliert wurde. Es war demnach
auch erst Gesprächsthema am Sonntag Abend, für die, die noch nicht
abgereist waren.

Steffen
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Juergen Fenn-3
Am 19. Januar 2015 um 14:14 schrieb Steffen Prößdorf <[hidden email]>:

>> Teilnehmer haben mir erzählt, sie hätten schon in London von
>> der Einführung von Superprotect gar nichts mitbekommen.
>
>
> Das könnte natürlich daran liegen, dass Superprotect geschickterweise erst
> direkt nach Abschluss der Veranstaltung etabliert wurde. Es war demnach
> auch erst Gesprächsthema am Sonntag Abend, für die, die noch nicht
> abgereist waren.

Wir haben darüber im Kurier schon am Samstagabend diskutiert. Ich
hatte daraufhin meine Tätigkeit für die Wikipedia Library sofort
beendet. Und habe mir dann die Abschlußgala mit Jimbo am Sonntagmittag
im Livestream angeschaut. Kein Wort von Superprotect. Richtig ist, daß
viele schon samstags abgereist waren. Aber was ist ein Treffen wert,
wenn dort über so etwas gar nicht gesprochen werden kann? Wenn es so
getimet wird, daß es keiner vor Ort merken soll? Wenn es selbst vor
dem innersten Kreis der Wohlgelittensten der Wohlgelittenen,
ausgewählt und alimentiert, verschwiegen wird?

Viele Grüße,
Jürgen.

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Steffen Prößdorf-2
Am 19. Januar 2015 um 14:19 schrieb Juergen Fenn <
[hidden email]>:

> Am 19. Januar 2015 um 14:14 schrieb Steffen Prößdorf <[hidden email]>:
>
> >> Teilnehmer haben mir erzählt, sie hätten schon in London von
> >> der Einführung von Superprotect gar nichts mitbekommen.
> >
> >
> > Das könnte natürlich daran liegen, dass Superprotect geschickterweise
> erst
> > direkt nach Abschluss der Veranstaltung etabliert wurde. Es war demnach
> > auch erst Gesprächsthema am Sonntag Abend, für die, die noch nicht
> > abgereist waren.
>
> Wir haben darüber im Kurier schon am Samstagabend diskutiert.



Nö, habt Ihr nicht. Superprotect wurde wie von mir geschrieben erst am
Sonntagnachmittag überhaupt erst in die Software implementiert:
https://gerrit.wikimedia.org/r/#/c/153302/

Ist aber eigentlich auch egal. Mein Punkt war, dass man zur Wikimania gar
nicht drüber diskutieren *konnte*, da während der Veranstaltung noch nicht
vorhanden. DaB.s Wheelwar war ja auch erst am Sonntag, vorher gab es also
auch gar keinen Anlass dazu.

Dass die Vorgehensweise der WMF davon unabhängig <hier passenden Begriff
einsetzen> war, ist wohl unstrittig. Aber mit der Wikimania hat das alles
nichts zu tun.



> Ich
> hatte daraufhin meine Tätigkeit für die Wikipedia Library sofort
> beendet. Und habe mir dann die Abschlußgala mit Jimbo am Sonntagmittag
> im Livestream angeschaut. Kein Wort von Superprotect. Richtig ist, daß
> viele schon samstags abgereist waren. Aber was ist ein Treffen wert,
> wenn dort über so etwas gar nicht gesprochen werden kann? Wenn es so
> getimet wird, daß es keiner vor Ort merken soll? Wenn es selbst vor
> dem innersten Kreis der Wohlgelittensten der Wohlgelittenen,
> ausgewählt und alimentiert, verschwiegen wird?
>
> Viele Grüße,
> Jürgen.
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Juergen Fenn-3
Am 19. Januar 2015 um 14:32 schrieb Steffen Prößdorf <[hidden email]>:

>> Wir haben darüber im Kurier schon am Samstagabend diskutiert.
>
> Nö, habt Ihr nicht. Superprotect wurde wie von mir geschrieben erst am
> Sonntagnachmittag überhaupt erst in die Software implementiert:
> https://gerrit.wikimedia.org/r/#/c/153302/

Stimmt, die Diskussion begann am Sonntagmittag:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:Kurier/Archiv/2014/08#Add_a_new_protection_level_called_.22superprotect.22

> Ist aber eigentlich auch egal. Mein Punkt war, dass man zur Wikimania gar
> nicht drüber diskutieren *konnte*, da während der Veranstaltung noch nicht
> vorhanden. DaB.s Wheelwar war ja auch erst am Sonntag, vorher gab es also
> auch gar keinen Anlass dazu.
>
> Dass die Vorgehensweise der WMF davon unabhängig <hier passenden Begriff
> einsetzen> war, ist wohl unstrittig. Aber mit der Wikimania hat das alles
> nichts zu tun.

Wenn es erst am Sonntag implementiert wurde, wäre auf alle Fälle
genügend Zeit zu einer Diskussion gewesen. Man schottet sich aber
immer mehr ab. Am Ende applaudieren lauter Funktionäre -- man ist ganz
unter sich. Woran erinnert mich das jetzt gleich?

Viele Grüße,
Jürgen.

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Dirk Franke-4
Hallo Jürgen,

was mich ja etwas wundert, ist dein autoritär/zentralistisches Verständnis
von Wikimedia/Wikimania. Nach dem Motto "wenn die obersten Chefs nicht mit
uns reden, müssen wir uns auch nicht untereinander unterhalten." Ehrlich
gesagt hat es mich noch nie so wahnsinnig interessiert, auf der Wikimania
mit den "total wichtigen Menschen" zu reden, sondern ich bin wegen all' der
hunderten engagierten, fantasievollen, kreativen und motivierten Menschen
hingefahren, von denen zumindest ich jedesmal viel lernen kann und mit
denen ich jedesmal mal einen extrem anregenden Austausch hatte. Zur Frage,
wenn man auf Wikimania alles treffen kann, möchte ich ja mal auf dieses
Dokument uns insbesondere die Seiten 5 und 6 verweisen:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Community_auf_der_Wikimania_2014_in_London_-_eine_Auswertung_von_Wikimedia_Deutschland.pdf

Beste Grüße,
sp

2015-01-19 14:45 GMT+01:00 Juergen Fenn <[hidden email]>:

> Am 19. Januar 2015 um 14:32 schrieb Steffen Prößdorf <[hidden email]>:
>
> >> Wir haben darüber im Kurier schon am Samstagabend diskutiert.
> >
> > Nö, habt Ihr nicht. Superprotect wurde wie von mir geschrieben erst am
> > Sonntagnachmittag überhaupt erst in die Software implementiert:
> > https://gerrit.wikimedia.org/r/#/c/153302/
>
> Stimmt, die Diskussion begann am Sonntagmittag:
>
>
> https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:Kurier/Archiv/2014/08#Add_a_new_protection_level_called_.22superprotect.22
>
> > Ist aber eigentlich auch egal. Mein Punkt war, dass man zur Wikimania gar
> > nicht drüber diskutieren *konnte*, da während der Veranstaltung noch
> nicht
> > vorhanden. DaB.s Wheelwar war ja auch erst am Sonntag, vorher gab es also
> > auch gar keinen Anlass dazu.
> >
> > Dass die Vorgehensweise der WMF davon unabhängig <hier passenden Begriff
> > einsetzen> war, ist wohl unstrittig. Aber mit der Wikimania hat das alles
> > nichts zu tun.
>
> Wenn es erst am Sonntag implementiert wurde, wäre auf alle Fälle
> genügend Zeit zu einer Diskussion gewesen. Man schottet sich aber
> immer mehr ab. Am Ende applaudieren lauter Funktionäre -- man ist ganz
> unter sich. Woran erinnert mich das jetzt gleich?
>
> Viele Grüße,
> Jürgen.
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>



--
Dirk Franke
Berlin-Schöneberg

Mobil: +49 176 64 60 1026
E-Mail: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Juergen Fenn-3
Hallo Dirk,

Am 19. Januar 2015 um 16:11 schrieb Dirk Franke <[hidden email]>:

> was mich ja etwas wundert, ist dein autoritär/zentralistisches Verständnis
> von Wikimedia/Wikimania. Nach dem Motto "wenn die obersten Chefs nicht mit
> uns reden, müssen wir uns auch nicht untereinander unterhalten." Ehrlich
> gesagt hat es mich noch nie so wahnsinnig interessiert, auf der Wikimania
> mit den "total wichtigen Menschen" zu reden, sondern ich bin wegen all' der
> hunderten engagierten, fantasievollen, kreativen und motivierten Menschen
> hingefahren, von denen zumindest ich jedesmal viel lernen kann und mit
> denen ich jedesmal mal einen extrem anregenden Austausch hatte. Zur Frage,
> wenn man auf Wikimania alles treffen kann, möchte ich ja mal auf dieses
> Dokument uns insbesondere die Seiten 5 und 6 verweisen:
>
> https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Community_auf_der_Wikimania_2014_in_London_-_eine_Auswertung_von_Wikimedia_Deutschland.pdf

Es ist immer wieder interessant zu lesen, was andere Leute in einen
hineinlesen. Habe ich ja so nicht gesagt -- und auch nicht gemeint.
Klassentreffen gibts viele. Kritisiert habe ich, daß die
Auswahlkriterien für die Fahrtkostenübernahme, die da zu lesen sind,
gerade geneigt sind zu verhindern, daß sich dort die kreativen und
interessanteren Leute zusammenfinden werden. Außerdem, daß ich
erwarten würde, daß eine so grundlegende Änderung des Verhältnisses
zwischen Apparat und Autoren wie Superprotect vorher angekündigt und
auch diskutiert würde, bevor es umgesetzt wird. Nicht im nachhinein.
Aber ich überlasse Euch da gerne das Feld, wenn es Dir oder anderen so
besser gefällt.

Viele Grüße,
Jürgen.

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Dirk Franke-4
Hi Jürgen,

verzeih, aber ich hatte deine Frage "Aber was ist ein Treffen wert,
wenn dort über so etwas gar nicht gesprochen werden kann? Wenn es so
getimet wird, daß es keiner vor Ort merken soll? Wenn es selbst vor
dem innersten Kreis der Wohlgelittensten der Wohlgelittenen,
ausgewählt und alimentiert, verschwiegen wird?" so weitergedacht, dass sie
die Antwort impliziert "Nichts oder fast nichts." Was mir tatsächlich zu
wenig ist, wenn man den Wert oder Nicht-Wert der Wikimania daran misst, ob
die zwei oder dreiLeute, die superprotect tatsächlich entschieden haben,
sich jetzt besonders blöd anstellen. Ich würde den Wert oder Nicht-Wert
einer Wikimania tatsächlich nicht an einer handvoll Leuten und deren
Entscheidungen festmachen - dazu sind Wikimania und Wikiverse viel zu groß
und zu vielfältig.

Wobei ich es für alle Seiten einen echten Gewinn hielte, wenn Du einmal zur
Wikimania kommen würdest.

Beste Grüße,
sp



2015-01-19 16:52 GMT+01:00 Juergen Fenn <[hidden email]>:

> Hallo Dirk,
>
> Am 19. Januar 2015 um 16:11 schrieb Dirk Franke <[hidden email]
> >:
>
> > was mich ja etwas wundert, ist dein autoritär/zentralistisches
> Verständnis
> > von Wikimedia/Wikimania. Nach dem Motto "wenn die obersten Chefs nicht
> mit
> > uns reden, müssen wir uns auch nicht untereinander unterhalten." Ehrlich
> > gesagt hat es mich noch nie so wahnsinnig interessiert, auf der Wikimania
> > mit den "total wichtigen Menschen" zu reden, sondern ich bin wegen all'
> der
> > hunderten engagierten, fantasievollen, kreativen und motivierten Menschen
> > hingefahren, von denen zumindest ich jedesmal viel lernen kann und mit
> > denen ich jedesmal mal einen extrem anregenden Austausch hatte. Zur
> Frage,
> > wenn man auf Wikimania alles treffen kann, möchte ich ja mal auf dieses
> > Dokument uns insbesondere die Seiten 5 und 6 verweisen:
> >
> >
> https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Community_auf_der_Wikimania_2014_in_London_-_eine_Auswertung_von_Wikimedia_Deutschland.pdf
>
> Es ist immer wieder interessant zu lesen, was andere Leute in einen
> hineinlesen. Habe ich ja so nicht gesagt -- und auch nicht gemeint.
> Klassentreffen gibts viele. Kritisiert habe ich, daß die
> Auswahlkriterien für die Fahrtkostenübernahme, die da zu lesen sind,
> gerade geneigt sind zu verhindern, daß sich dort die kreativen und
> interessanteren Leute zusammenfinden werden. Außerdem, daß ich
> erwarten würde, daß eine so grundlegende Änderung des Verhältnisses
> zwischen Apparat und Autoren wie Superprotect vorher angekündigt und
> auch diskutiert würde, bevor es umgesetzt wird. Nicht im nachhinein.
> Aber ich überlasse Euch da gerne das Feld, wenn es Dir oder anderen so
> besser gefällt.
>
> Viele Grüße,
> Jürgen.
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>



--
Dirk Franke
Berlin-Schöneberg

Mobil: +49 176 64 60 1026
E-Mail: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Matthias Süßen-2
Moin in die Runde.
Das ist ja sehr betrüblich. Ich hatte vor einem halben Jahr mal eine Mail an die internationale Liste geschickt, und gefragt, ob die Wikimania eigentlich auch Platz für die vielen Menschen bietet, die täglich Fotos hochladen, Artikel schreiben etc etc.: https://lists.wikimedia.org/pipermail/wikimania-l/2014-August/006282.html

Leider haben sich darauf nur die üblichen Verdächtigen gemeldet und ihre Meinungen abgesondert. Tenor: Für das Fußvolk gibt es die WikiCon. Stimmt. Aber die ist ja nun mal eine sagen wir mal recht deutschsprachige Angelegenheit. Und wenn die Foundation und die anderen Wikimedias meinen, sie müssten unter sich bleiben, können sie das ja tun (wobei ich das ziemlich intransparent finde). Aber in einem internationalen Projekt braucht es eben auch internationale Zusammenkünfte. Ich sehe das ähnlich wie Southpark. Auch mir haben die vielen kleinen Zusammenkünfte mit Leuten von werweißwo viel mehr gebracht als die Jubelperserrunden im großen Auditorium bei denen das Publikum in der Masse so aufgepeitscht war, dass die Kritiker verstummten.

Irgendwie ist der folgende Text wohl auch (unbeabsichtigt) eine deutliche Antwort auf meine Frage: "However, unlike in previous years, activity within the Wikimedia movement will be the main criteria for evaluation." (von hier: https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Scholarships#Eligibility_to_apply )

Was also tun? Eine globale WikiCon organisieren? Die Wikimania zurückfordern? Ich weiß es nicht, hoffe aber auf einen spannenden Gedankenaustausch.
Mit freundlichem Gruß
Matthias Süßen      

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||  

Matthias Süßen
Yorckstraße 115
28201 Bremen
 
t  0421 69 64 21 68
c 0179 7 04 27 31

[hidden email]
www.pixelfehler.de  

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||  

Am 19.01.2015 um 17:16 schrieb Dirk Franke <[hidden email]>:

> Hi Jürgen,
>
> verzeih, aber ich hatte deine Frage "Aber was ist ein Treffen wert,
> wenn dort über so etwas gar nicht gesprochen werden kann? Wenn es so
> getimet wird, daß es keiner vor Ort merken soll? Wenn es selbst vor
> dem innersten Kreis der Wohlgelittensten der Wohlgelittenen,
> ausgewählt und alimentiert, verschwiegen wird?" so weitergedacht, dass sie
> die Antwort impliziert "Nichts oder fast nichts." Was mir tatsächlich zu
> wenig ist, wenn man den Wert oder Nicht-Wert der Wikimania daran misst, ob
> die zwei oder dreiLeute, die superprotect tatsächlich entschieden haben,
> sich jetzt besonders blöd anstellen. Ich würde den Wert oder Nicht-Wert
> einer Wikimania tatsächlich nicht an einer handvoll Leuten und deren
> Entscheidungen festmachen - dazu sind Wikimania und Wikiverse viel zu groß
> und zu vielfältig.
>
> Wobei ich es für alle Seiten einen echten Gewinn hielte, wenn Du einmal zur
> Wikimania kommen würdest.
>
> Beste Grüße,
> sp
>
>
>
> 2015-01-19 16:52 GMT+01:00 Juergen Fenn <[hidden email]>:
>
>> Hallo Dirk,
>>
>> Am 19. Januar 2015 um 16:11 schrieb Dirk Franke <[hidden email]
>>> :
>>
>>> was mich ja etwas wundert, ist dein autoritär/zentralistisches
>> Verständnis
>>> von Wikimedia/Wikimania. Nach dem Motto "wenn die obersten Chefs nicht
>> mit
>>> uns reden, müssen wir uns auch nicht untereinander unterhalten." Ehrlich
>>> gesagt hat es mich noch nie so wahnsinnig interessiert, auf der Wikimania
>>> mit den "total wichtigen Menschen" zu reden, sondern ich bin wegen all'
>> der
>>> hunderten engagierten, fantasievollen, kreativen und motivierten Menschen
>>> hingefahren, von denen zumindest ich jedesmal viel lernen kann und mit
>>> denen ich jedesmal mal einen extrem anregenden Austausch hatte. Zur
>> Frage,
>>> wenn man auf Wikimania alles treffen kann, möchte ich ja mal auf dieses
>>> Dokument uns insbesondere die Seiten 5 und 6 verweisen:
>>>
>>>
>> https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Community_auf_der_Wikimania_2014_in_London_-_eine_Auswertung_von_Wikimedia_Deutschland.pdf
>>
>> Es ist immer wieder interessant zu lesen, was andere Leute in einen
>> hineinlesen. Habe ich ja so nicht gesagt -- und auch nicht gemeint.
>> Klassentreffen gibts viele. Kritisiert habe ich, daß die
>> Auswahlkriterien für die Fahrtkostenübernahme, die da zu lesen sind,
>> gerade geneigt sind zu verhindern, daß sich dort die kreativen und
>> interessanteren Leute zusammenfinden werden. Außerdem, daß ich
>> erwarten würde, daß eine so grundlegende Änderung des Verhältnisses
>> zwischen Apparat und Autoren wie Superprotect vorher angekündigt und
>> auch diskutiert würde, bevor es umgesetzt wird. Nicht im nachhinein.
>> Aber ich überlasse Euch da gerne das Feld, wenn es Dir oder anderen so
>> besser gefällt.
>>
>> Viele Grüße,
>> Jürgen.
>>
>> _______________________________________________
>> VereinDE-l mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>>
>
>
>
> --
> Dirk Franke
> Berlin-Schöneberg
>
> Mobil: +49 176 64 60 1026
> E-Mail: [hidden email]
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

DaB.
In reply to this post by Steffen Prößdorf-2
Hallo Stepro,
Am 19.01.2015 um 14:32 schrieb Steffen Prößdorf:
> DaB.s Wheelwar war ja auch erst am Sonntag

wenn man etwas als „WheelWar“ bezeichnen könnte, dann war er am Samstag:
Nämlich zwischen mir uns Raymond, denn nur wir beide sind gewählte
Admins. Meine Auseinandersetzung mit dem Typ von der WMF war dann am
Sonntag ja.

Mit freundlichen Grüßen
DaB.

--
Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 0x7CD1E35FD2A3A158
Schlüsseltausch von 0x2d3ee2d42b255885 im Gange. Details auf
http://dabpunkt.eu/gnupg/keyswitch-0x2D3EE2D42B255885.txt.asc


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (898 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Hubert-17
In reply to this post by Dirk Franke-4
lb Dirk,

Bitte dreh die Dinge nicht um:

Ich sehe kein autoritär/zentralistisches Verständnis von Jürgen Fenn
sondern - um es mit deinen Worten zu beschreiben - seine Beschreibung
einer autoritär/zentralistischen Veranstaltung, in der Wikipedianer die
Komparsen zu sein haben.

Das ist für mich ein wesentlicher Unterschied. Da ich Jürgen da nur
recht geben kann, ist es mir ein Anliegen, diese Wortdreherei gerade zu
rücken.

Ich war in London das erste Mal dabei und kann für mich sagen:

Niemals wieder.

Das, was dort an billigen Präsentationen und Auftritten von WMF-Staff
und Speichelleckern (ja, zu diesem Wort stehe ich!)  stattgefunden hat,
war teilweise so ekelhaft, dass ich teilweise die Räume verlassen musste
um nicht laut aufzuschreien.

Es hatte jedenfalls nichts, aber absolut nichts mit dem zu tun, was die
Ursache dafür war, dass solche Veranstaltungen überhaupt stattfinden
konnten.

Ich hatte früher schon ein ungutes Gefühl und bin deswegen außen vor
geblieben, London hat es auf eine für mich erschreckende Weise
bestätigt. Ich habe Stipendiaten gesehen, die gerne reisen. Auch solche,
die ich dort - weil es gratis war - kennengelernt habe, danach nie
wieder. Und das waren keine Einzelfälle.

Und natürlich konnte man Leute treffen. Küsschen dort, Küsschen da, und
schon der nächste. Die Grenze des für mich erträglichen ist - um
einigermaßen mit einem Ergebnis zurückzukommen - die Größenordnung der
WikiCON. Ich kann mich aber über einen Mangel an internationalen
Kontakte nicht beklagen, ohne dass ich jemanden für eine Minute sehe und
seinen Namen vom Lanyard abgelesen habe.

Ich betrachte diese Veranstaltung inzwischen als hinausgeworfenes Geld,
welches besser in Communityförderung investiert werden soll. Wikimania
ist keine Communityförderung.

Eines hat aber diese Veranstaltung für mich gezeigt: Wikimedia ist ein
Projekt, welches in naher Zukunft in seiner jetzigen Zusammensetzung mit
Community, Autoren etc. nicht mehr geben wird.

In drei Jahren kann man die gesamte Software sperren, denn das
Cash-Cow-Produkt Wikimedia ist dann in einem Zustand, der für sich
alleine stehen kann, dazu benötigt es weder Erweiterungen noch
Ergänzungen. Auch nicht neue Artikel. Um die Zahlen zu frisieren, werden
Datenbanken automatisiert eingespielt. Das reicht für das Zahlenwerk
völlig, denn das Eingespielte wird auch niemals abgerufen werden.

Die Kurzform, das, was Menschen zu 80% benötigen, das wird dann Google
bereitstellen. So wie heute auch schon, mit Hinweis auf Wikipedia, ohne
tatsächlich Wikipediainhalte zu verwenden.

hu

Am 19.01.2015 um 16:11 schrieb Dirk Franke:

> Hallo Jürgen,
>
> was mich ja etwas wundert, ist dein autoritär/zentralistisches Verständnis
> von Wikimedia/Wikimania. Nach dem Motto "wenn die obersten Chefs nicht mit
> uns reden, müssen wir uns auch nicht untereinander unterhalten." Ehrlich
> gesagt hat es mich noch nie so wahnsinnig interessiert, auf der Wikimania
> mit den "total wichtigen Menschen" zu reden, sondern ich bin wegen all' der
> hunderten engagierten, fantasievollen, kreativen und motivierten Menschen
> hingefahren, von denen zumindest ich jedesmal viel lernen kann und mit
> denen ich jedesmal mal einen extrem anregenden Austausch hatte. Zur Frage,
> wenn man auf Wikimania alles treffen kann, möchte ich ja mal auf dieses
> Dokument uns insbesondere die Seiten 5 und 6 verweisen:
>
> https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Community_auf_der_Wikimania_2014_in_London_-_eine_Auswertung_von_Wikimedia_Deutschland.pdf
>
> Beste Grüße,
> sp
>
> 2015-01-19 14:45 GMT+01:00 Juergen Fenn <[hidden email]>:
>
>> Am 19. Januar 2015 um 14:32 schrieb Steffen Prößdorf <[hidden email]>:
>>
>>>> Wir haben darüber im Kurier schon am Samstagabend diskutiert.
>>>
>>> Nö, habt Ihr nicht. Superprotect wurde wie von mir geschrieben erst am
>>> Sonntagnachmittag überhaupt erst in die Software implementiert:
>>> https://gerrit.wikimedia.org/r/#/c/153302/
>>
>> Stimmt, die Diskussion begann am Sonntagmittag:
>>
>>
>> https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:Kurier/Archiv/2014/08#Add_a_new_protection_level_called_.22superprotect.22
>>
>>> Ist aber eigentlich auch egal. Mein Punkt war, dass man zur Wikimania gar
>>> nicht drüber diskutieren *konnte*, da während der Veranstaltung noch
>> nicht
>>> vorhanden. DaB.s Wheelwar war ja auch erst am Sonntag, vorher gab es also
>>> auch gar keinen Anlass dazu.
>>>
>>> Dass die Vorgehensweise der WMF davon unabhängig <hier passenden Begriff
>>> einsetzen> war, ist wohl unstrittig. Aber mit der Wikimania hat das alles
>>> nichts zu tun.
>>
>> Wenn es erst am Sonntag implementiert wurde, wäre auf alle Fälle
>> genügend Zeit zu einer Diskussion gewesen. Man schottet sich aber
>> immer mehr ab. Am Ende applaudieren lauter Funktionäre -- man ist ganz
>> unter sich. Woran erinnert mich das jetzt gleich?
>>
>> Viele Grüße,
>> Jürgen.
>>
>> _______________________________________________
>> VereinDE-l mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>>
>
>
>

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Dirk Franke-4
> Und natürlich konnte man Leute treffen. Küsschen dort, Küsschen da, und
> schon der nächste.
>

Dann haben wir wohl auf andere Arten und Weisen Leute getroffen.

lg,

--
Dirk Franke
Berlin-Schöneberg

Mobil: +49 176 64 60 1026
E-Mail: [hidden email]
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Hubert-17
Es ist ja schön, wenn mein gesamtes Mail von Dir auf das Küsschen
gestutzt wird.

Mit dem Rest kannst du nichts anfangen?

h

Am 20.01.2015 um 00:12 schrieb Dirk Franke:
>> Und natürlich konnte man Leute treffen. Küsschen dort, Küsschen da, und
>> schon der nächste.
>>
>
> Dann haben wir wohl auf andere Arten und Weisen Leute getroffen.
>
> lg,
>

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Denis Barthel-4
In reply to this post by Steffen Prößdorf-2
Lieber Steffen,

Um mal die Dinge etwas zurechtzurücken:

1.) Du hast 2014 nicht für mehr Wikipedianer in der Wikimania gesorgt,
sondern für weniger als geplant. Du hast mit dem von dir erwirkten
Beschluss ohne Rücksprache mit der GS in laufende Planungen
hineingepfuscht, die eigentlich noch mehr Wikipedianer nach London
gebracht hätten als dann möglich war. Nur dank Dirks harter Arbeit
(nicht dank der deinen) ging dann doch mehr als ihr ursprünglich
beschlossen hattet.

2.) Dass die Communityförderung finanziell und personell
zusammengestrichen wurde, dafür hast du als Präsidiumsmitglied die Hand
gehoben und es den "besten Jahresplan" genannt, den du je gesehen
habest. Deine Krokodilstränen kannst du also trocknen.

Gruß,
Denis

Am 19.01.2015 um 14:11 schrieb Steffen Prößdorf:

> Tja, im letzten Jahr habe ich gehörig Schelte seitens der Geschäftsstelle
> bekommen, weil ich mich als Präsidiumsmitglied/Schatzmeister für ein
> schnelles DE-Stipendienprogramm eingesetzt habe, da die internationale
> Bewerbung bereits lief. Das sei operatives Geschäft und Sache der
> Geschäftsstelle, nicht des Präsidiums. Man versprach mir damals, im
> kommenden Jahr (also jetzt) rechtzeitig mit einem DE-eigenen
> Stipendiatenprogramm aufzuwarten.
> Und wie sieht die Realität aus? Die internationale Bewerbungsfrist läuft
> wieder, und von WMDE ist noch nichts zu hören. Warum hätte man auch in
> diesem Jahr dazulernen oder seine Versprechungen halten sollen, wäre ja
> Quatsch. Ist ja auch nur Communityförderung.
> Ich bin jedenfalls froh, dass ich trotz allem Ärger und aller Kritik
> seitens der GS dafür gesorgt habe, dass neben den sehr vielen Angstellten
> und Funktionären auch ausreichend "echte" Wikipedianer nach London konnten,
> und das Stipendium tatsächlich reichte, um die Reisekosten auch wirklich
> abzudecken.
> Schade, dass unsere deutschen Freiwilligen nun wieder erst einmal im Regen
> stehen, statt die nicht unerhebliche Reise nach Mexiko frühzeitig planen zu
> können.
> Frustriert,
> Steffen
>
>
>
> 2015-01-19 13:31 GMT+01:00 Marcus Cyron <[hidden email]>:
>
>> Da ist ein Sechser im Lotto wahrscheinlicher als eines dieser wenigen (und
>> noch dazu für und im "Global North") Stipendien zu bekommen.
>>
>> Grüße
>>
>> Marcus
>>
>>
>> Am 19.01.2015 um 13:08 schrieb Dirk Franke:
>>
>>> Für Wikimania-Interessierte.
>>>
>>> lgzu
>>> sp
>>>
>>> ---------- Forwarded message ----------
>>> From: Katie Chan <[hidden email]>
>>> Date: Mon, Jan 19, 2015 at 12:59 PM
>>> Subject: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for
>>> presentations
>>> To: Wikimediauk-l <[hidden email]>, ScotWiki mailing
>>> list <[hidden email]>, [hidden email]
>>>
>>>
>>> Hi all,
>>>
>>> Wikimania 2015 is taking place at Mexico City on July 15-19. Both the call
>>> for submissions <https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Submissions>
>>> and scholarships
>>> applications <https://wikimania2015.wikimedia.org/wiki/Scholarships> are
>>> now opened. The deadlines are February 28 & February 16 respectively.
>>>
>>> UK based Wikimedians looking for travel grant to this year Wikimania
>>> should
>>> apply via the Wikimedia Foundation Scholarships Program linked to above.
>>>
>>> Katie
>>>
>>>
>> _______________________________________________
>> VereinDE-l mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Steffen Prößdorf-2
Ja, klar. Und der Mond ist grün und besteht aus Marzipan.

Denis, mit Dir möchte ich mich nicht mehr über Communityförderung
unterhalten. Und ich bin sehr froh, dass ich das auch nicht mehr muss.

Wir sollten uns zumindest bei diesem Thema aus dem Weg gehen. Und damit
ist hier von meiner Seite auch Schluss.

Steffen



Am 20.01.2015 um 00:35 schrieb Denis Barthel:

> Lieber Steffen,
>
> Um mal die Dinge etwas zurechtzurücken:
>
> 1.) Du hast 2014 nicht für mehr Wikipedianer in der Wikimania gesorgt,
> sondern für weniger als geplant. Du hast mit dem von dir erwirkten
> Beschluss ohne Rücksprache mit der GS in laufende Planungen
> hineingepfuscht, die eigentlich noch mehr Wikipedianer nach London
> gebracht hätten als dann möglich war. Nur dank Dirks harter Arbeit
> (nicht dank der deinen) ging dann doch mehr als ihr ursprünglich
> beschlossen hattet.
>
> 2.) Dass die Communityförderung finanziell und personell
> zusammengestrichen wurde, dafür hast du als Präsidiumsmitglied die
> Hand gehoben und es den "besten Jahresplan" genannt, den du je gesehen
> habest. Deine Krokodilstränen kannst du also trocknen.
>
> Gruß,
> Denis
>
> Am 19.01.2015 um 14:11 schrieb Steffen Prößdorf:
>> Tja, im letzten Jahr habe ich gehörig Schelte seitens der
>> Geschäftsstelle
>> bekommen, weil ich mich als Präsidiumsmitglied/Schatzmeister für ein
>> schnelles DE-Stipendienprogramm eingesetzt habe, da die internationale
>> Bewerbung bereits lief. Das sei operatives Geschäft und Sache der
>> Geschäftsstelle, nicht des Präsidiums. Man versprach mir damals, im
>> kommenden Jahr (also jetzt) rechtzeitig mit einem DE-eigenen
>> Stipendiatenprogramm aufzuwarten.
>> Und wie sieht die Realität aus? Die internationale Bewerbungsfrist läuft
>> wieder, und von WMDE ist noch nichts zu hören. Warum hätte man auch in
>> diesem Jahr dazulernen oder seine Versprechungen halten sollen, wäre ja
>> Quatsch. Ist ja auch nur Communityförderung.
>> Ich bin jedenfalls froh, dass ich trotz allem Ärger und aller Kritik
>> seitens der GS dafür gesorgt habe, dass neben den sehr vielen
>> Angstellten
>> und Funktionären auch ausreichend "echte" Wikipedianer nach London
>> konnten,
>> und das Stipendium tatsächlich reichte, um die Reisekosten auch wirklich
>> abzudecken.
>> Schade, dass unsere deutschen Freiwilligen nun wieder erst einmal im
>> Regen
>> stehen, statt die nicht unerhebliche Reise nach Mexiko frühzeitig
>> planen zu
>> können.
>> Frustriert,
>> Steffen
>>
>>
>>
>> 2015-01-19 13:31 GMT+01:00 Marcus Cyron <[hidden email]>:
>>
>>> Da ist ein Sechser im Lotto wahrscheinlicher als eines dieser
>>> wenigen (und
>>> noch dazu für und im "Global North") Stipendien zu bekommen.
>>>
>>> Grüße
>>>
>>> Marcus
>>>
>>>
>>> Am 19.01.2015 um 13:08 schrieb Dirk Franke:
>>>
>>>> Für Wikimania-Interessierte.
>>>>
>>>> lgzu
>>>> sp
>>>>


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fwd: [Wikimediauk-l] Wikimania Mexico City scholarships & call for presentations

Denis Barthel-4
Und solang du keinen Quatsch erzählst, garantiere ich dir, dass du das
auch nicht musst.

D
Am 20.01.2015 um 00:52 schrieb Stepro:
> Denis, mit Dir möchte ich mich nicht mehr über Communityförderung
> unterhalten.


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
12