Hacker leben nicht gefährlich

classic Classic list List threaded Threaded
15 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Hacker leben nicht gefährlich

Mathias Schindler
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21750/1.html

Burkhard Schröder 10.01.2006
Der Hacker Tron, eine Einstweilige Verfügung gegen Wikipedia und die
Verschwörungstheorien um seinen Tod
_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Thomas R. Koll

Am 10.01.2006 um 00:32 schrieb Mathias Schindler:

> http://www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21750/1.html
>
> Burkhard Schröder 10.01.2006
> Der Hacker Tron, eine Einstweilige Verfügung gegen Wikipedia und  
> die Verschwörungstheorien um seinen Tod

Heise traut sich aber, F. einfach auszuschreiben...
Eigentlich sind allein die lustigen Fehler (Russ. Föderation) schon  
lesenwert,
aber ich denke die Story wird so langsam für jeden potentiellen  
Selbstmörder
eine gute Abschreckung. So will ja sicher keiner posthum behandelt  
werden.

ciao, tom

--
http://www.tomk32.de - just a geek trying to change the world
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:TomK32
http://verlag.tomk32.de/c/wrdigest




_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Mathias Schindler
Thomas R. Koll wrote:

> Heise traut sich aber, F. einfach auszuschreiben...


Boris Floricic ist der Autor einer Diplomarbeit "Realisierung einer
VerschlŸsselungstechnik fŸür Daten im ISDN B-Kanal".

An dieser Information ist nichts verboten oder kriminalisierbar.


Mathias


_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Paul-62
Am 08:35 10.01.2006 schrieben Mathias:
>Thomas R. Koll wrote:
>>Heise traut sich aber, F. einfach auszuschreiben...
>Boris Floricic ist der Autor einer Diplomarbeit "Realisierung einer
>VerschlŸsselungstechnik fŸür Daten im ISDN B-Kanal".
>An dieser Information ist nichts verboten oder kriminalisierbar.

Dann könnte man auch konsequenter Weise den Artikel auf Boris Floricic
legen und TRON auf #REDIRECT ;-)

Moins KS


_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Mathias Schindler
Paul wrote:

> Dann könnte man auch konsequenter Weise den Artikel auf Boris Floricic
> legen und TRON auf #REDIRECT ;-)

Halte ich für möglich.

Mathias
_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Thomas R. Koll
In reply to this post by Paul-62

Am 10.01.2006 um 09:15 schrieb Paul:
>
> Dann könnte man auch konsequenter Weise den Artikel auf Boris  
> Floricic legen und TRON auf #REDIRECT ;-)

nix da, der Film war zuerst. Dass diese Hacker sich nie einen neuen
Namen ausdenken können sondern immer Markenrechte verletzen müssen....

ciao, tom
--
http://www.tomk32.de - just a geek trying to change the world
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:TomK32
http://verlag.tomk32.de/c/wrdigest




_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Mathias Schindler
Thomas R. Koll wrote:

> nix da, der Film war zuerst. Dass diese Hacker sich nie einen neuen
> Namen ausdenken können sondern immer Markenrechte verletzen müssen....

Tron ist eine ein Deutschland eingetragene Marke von Ivo Floricic.

Mathias
_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Tim 'avatar' Bartel
In reply to this post by Mathias Schindler
Hi Wikipedianer,

Mathias Schindler schrieb am 10.01.2006 09:17:
>> Dann könnte man auch konsequenter Weise den Artikel auf Boris Floricic
>> legen und TRON auf #REDIRECT ;-)
>
> Halte ich für möglich.

Haben wir sonst bei Pseudonymen den Artikel nicht immer auf dem Lemma
liegen, welches bekannter ist? (z.B. [[Novalis]]?) Hab ich jetzt nicht
genauer ueberprueft, aber meine ich richtig im Kopf zu haben. Das ist
bei Tron sicherlich der Fall.

Tschuess, Tim.

--
Wenn der Tod nicht waere, wuerde alles aufschiebbar,
und es waere sinnlos, im Jetzt zu handeln. (Viktor Frankl)


_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l

signature.asc (560 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Johann H. Addicks
In reply to this post by Mathias Schindler
> > Dann könnte man auch konsequenter Weise den Artikel auf Boris Floricic
> > legen und TRON auf #REDIRECT ;-)
>
> Halte ich für möglich.

Wollte ich auch längst vorgeschlagen haben bei Sicht der Interwikilinks,
denn dort laufen de Artikel(Stubs) nicht auf den Nick.

-jha-
_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Mathias Schindler-2
On 1/10/06, Johann H. Addicks <[hidden email]> wrote:
> > > Dann könnte man auch konsequenter Weise den Artikel auf Boris Floricic
> > > legen und TRON auf #REDIRECT ;-)
> >
> > Halte ich für möglich.
>
> Wollte ich auch längst vorgeschlagen haben bei Sicht der Interwikilinks,
> denn dort laufen de Artikel(Stubs) nicht auf den Nick.

Tims Argument hat einiges an Gewicht. Der einzige praktische Vorteil
wäre das dezente Aufdröseln einer BKL um ein Item. Whatever.

Mathias
_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Paul-62
In reply to this post by Tim 'avatar' Bartel
Am 11:03 10.01.2006 schrieb Tim:
>Mathias Schindler schrieb am 10.01.2006 09:17:
> >> Dann könnte man auch konsequenter Weise den Artikel auf Boris Floricic
> >> legen und TRON auf #REDIRECT ;-)
> > Halte ich für möglich.
>Haben wir sonst bei Pseudonymen den Artikel nicht immer auf dem Lemma
>liegen, welches bekannter ist? (z.B. [[Novalis]]?) ...

Aus dieser Sicht hast Du bestimmt recht. Leider ist der Zusammenhang nicht
weiter mit zitiert worden.
-----
>Am 08:35 10.01.2006 schrieben Mathias:
>>Thomas R. Koll wrote:
>>>Heise traut sich aber, F. einfach auszuschreiben...
>Boris Floricic ist der Autor einer Diplomarbeit "Realisierung einer
>VerschlŸsselungstechnik fŸür Daten im ISDN B-Kanal".
>An dieser Information ist nichts verboten oder kriminalisierbar.
------
Mir ging es hier um eine Versachlichung (Hauptaugenmerk bewußt auf die
Person insgesamt und nicht auf seine Hackerei legen).

Moins KS
   


_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Mathias Schindler
In reply to this post by Thomas R. Koll
Thomas R. Koll wrote:

> Heise traut sich aber, F. einfach auszuschreiben...

Spiegel Online nicht, linkt aber auf heise.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,394374,00.html
_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Hacker leben nicht gefährlich

Thomas R. Koll

Am 10.01.2006 um 16:20 schrieb Mathias Schindler:

> Thomas R. Koll wrote:
>
>> Heise traut sich aber, F. einfach auszuschreiben...
>
> Spiegel Online nicht, linkt aber auf heise.

Ach wie schön dass sowas auch strafbar ist </zynismus>


> http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,394374,00.html

Haha, da wirst du zu "Schinder" umgeschrieben.
Wer kennt keinen Mailinglisten-Abonnenten der dem zustimmt?

Was hält eigentlich das Board von der ganzen Sache?

ciao, tom

--
http://www.tomk32.de - just a geek trying to change the world
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:TomK32
http://verlag.tomk32.de/c/wrdigest




_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Mythosverwalter (was: Hacker leben nicht gefährlich)

Johann H. Addicks
Hallo Thomas R. Koll,

Du meintest am 10.01.06 um 16:47 zum Thema "Re: [Wikide-l] Hacker leben nicht gefährlich":

 >> http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,394374,00.html

 TRK>Haha, da wirst du zu "Schinder" umgeschrieben.
 TRK>Wer kennt keinen Mailinglisten-Abonnenten der dem zustimmt?

Michael Holzt (kju) hat zu dem Rummel seiem Frust in
http://kju.de/weblog/archiv/2006/01/namensnennung
zum Ausdruck gebracht.

Aber wie man in die Schusslinie gerät, wenn man -um Faktenzu recherchieren-
heftig nachhakt und es nicht akzeptiert, wenn in Veröffentlichungen
geschwärzt wird, das kennt kju ja schon:
http://groups.google.de/group/de.org.ccc/msg/82ecc08e0fcc4653

(Auch damals waren alle heute Beteiligten schon an Bord. Wie sich die
Szenarien doch gleichen.)

 TRK>Was hält eigentlich das Board von der ganzen Sache?

Das würde mich auch interessieren.

-jha-
--
[hidden email] phone@home +49-6196-7736899 fax@home +49-6196-954256




_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Mythosverwalter

Mathias Schindler
Johann H. Addicks wrote:

>  TRK>Was hält eigentlich das Board von der ganzen Sache?
>
> Das würde mich auch interessieren.

Vermutlich wird sie erstmal die Anwälte befragen, sollte die Verfügung
eintreffen.

Unter
http://sewoma.de/berlinblawg/2006/01/11/sevriens/das-postmortale-persoenlichkeitsrecht/ 
gibt es schonmal eine zusammenfassung der Situation.

Mathias
_______________________________________________
WikiDE-l mailing list
[hidden email]
http://mail.wikipedia.org/mailman/listinfo/wikide-l