Telefonkonferenz Morgen Abend

classic Classic list List threaded Threaded
14 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Telefonkonferenz Morgen Abend

Dirk Franke-2
Liebe Mitglieder des Vereins, liebe Freundinnen und Freunde,

verzeiht die etwas verspätete Ansprache, aber eine Erkältung streckte mich
nieder, und mühsam schlich ich nach einigen Tagen erst wieder zum Rechner.

Morgen Abend um 20:30h wird die regelmäßige Telefonkonferenz des Präsidiums
stattfinden. Falls jemand Themen oder offene Fragen hat, die das Präsidium
dort klären soll, möge er sich bitte an diese Mailingliste, an
[hidden email] oder natürlich auch an einzelne Mitglieder des
Präsidiums wenden.

Mit freundlichen Grüßen,

Dirk Franke

--
--
Dirk Franke

Präsidium
Wikimedia Deutschland

+49-(0)30-219 158 260  Geschäftsstelle
+49-(0)176-64 60 1026  Mobil
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

Anneke Wolf
Ja. Dasselbe was ich dir schon vor der Präsidiumsklausur geschrieben  
habe. Und was dann irgendwie wohl unterging. Und was ich schon vor  
Weihnachten (!) hier auf dieser Liste geschrieben habe. Hier aber auch  
gerne zum 3. Mal.

Das Präsidium möge in sich gehen, ob es (oder ggf. die Geschäfsstelle)  
regelmäßige thematische Chats - ähnlich der WMF-Office-Hour) anbieten  
möchte.

Denkt drüber nach. Und kommt zu einem Ergebnis. Bitte.

LG
Anneke



Am 12.03.2012 um 19:03 schrieb Dirk Franke:

> Liebe Mitglieder des Vereins, liebe Freundinnen und Freunde,
>
> verzeiht die etwas verspätete Ansprache, aber eine Erkältung  
> streckte mich
> nieder, und mühsam schlich ich nach einigen Tagen erst wieder zum  
> Rechner.
>
> Morgen Abend um 20:30h wird die regelmäßige Telefonkonferenz des  
> Präsidiums
> stattfinden. Falls jemand Themen oder offene Fragen hat, die das  
> Präsidium
> dort klären soll, möge er sich bitte an diese Mailingliste, an
> [hidden email] oder natürlich auch an einzelne Mitglieder des
> Präsidiums wenden.
>
> Mit freundlichen Grüßen,
>
> Dirk Franke
>
> --
> --
> Dirk Franke
>
> Präsidium
> Wikimedia Deutschland
>
> +49-(0)30-219 158 260  Geschäftsstelle
> +49-(0)176-64 60 1026  Mobil
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

poupou
In reply to this post by Dirk Franke-2
Da frage ich doch gleich mal nach:

Manuel Schneider schreibt auf der Wikipedia-Mailingliste über die Planung zum Chapters Council und darüber, dass Sebmol und Pavel hier fleißig und an vorderster Front dabei sind. Danach folgt der Satz "Interessant ist an dieser Stelle die Tatsache, dass Wikimedia Deutschland das Vorhaben von höchster Stelle (Vorsitzender und
Geschäftsführer) unterstützen und antreiben, das Präsidium (ehemals Vorstand) von Wikimedia Deutschland aber bislang nicht eingebunden war und ein Vorstandsbeschluss dazu derzeit noch getroffen wird."

Stimmt das? Falls ja, wie kann es sein, dass es hier irgendwelche Alleingänge ohne Beteiligung des Präsidiums gibt?

poupou



________________________________
 Von: Dirk Franke <[hidden email]>
An: Mailingliste des Wikimedia Deutschland e.V. / mailing list of the German Wikimedia association <[hidden email]>
Gesendet: 19:03 Montag, 12.März 2012
Betreff: [VereinDE-l] Telefonkonferenz Morgen Abend
 
Liebe Mitglieder des Vereins, liebe Freundinnen und Freunde,

verzeiht die etwas verspätete Ansprache, aber eine Erkältung streckte mich
nieder, und mühsam schlich ich nach einigen Tagen erst wieder zum Rechner.

Morgen Abend um 20:30h wird die regelmäßige Telefonkonferenz des Präsidiums
stattfinden. Falls jemand Themen oder offene Fragen hat, die das Präsidium
dort klären soll, möge er sich bitte an diese Mailingliste, an
[hidden email] oder natürlich auch an einzelne Mitglieder des
Präsidiums wenden.

Mit freundlichen Grüßen,

Dirk Franke

--
--
Dirk Franke

Präsidium
Wikimedia Deutschland

+49-(0)30-219 158 260  Geschäftsstelle
+49-(0)176-64 60 1026  Mobil
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

Sebastian Moleski-2
On 12.03.2012 19:15, poupou wrote:
> Da frage ich doch gleich mal nach:
>
> Manuel Schneider schreibt auf der Wikipedia-Mailingliste über die Planung zum Chapters Council und darüber, dass Sebmol und Pavel hier fleißig und an vorderster Front dabei sind. Danach folgt der Satz "Interessant ist an dieser Stelle die Tatsache, dass Wikimedia Deutschland das Vorhaben von höchster Stelle (Vorsitzender und
> Geschäftsführer) unterstützen und antreiben, das Präsidium (ehemals Vorstand) von Wikimedia Deutschland aber bislang nicht eingebunden war und ein Vorstandsbeschluss dazu derzeit noch getroffen wird."
>
> Stimmt das? Falls ja, wie kann es sein, dass es hier irgendwelche Alleingänge ohne Beteiligung des Präsidiums gibt?

Das Thema Chapters Council fällt innerhalb des Präsidiums in die
Verantwortung des Ressorts "Wikimedia international", dem Delphine,
Martin und ich angehören. Innerhalb dieses Ressorts haben wir neben den
derzeitigen Board-Wahlen auch die Aktivitäten rund um den Chapters
Council abgestimmt.

Das gesamte Präsidium wurde von der Idee des Chapters Councils auf der
Telko am 21. Februar 2012 zwei Tage nach dem Treffen in Paris
unterrichtet. Siehe hierzu auch die Agenda der Sitzung:

https://forum.wikimedia.de/w/Telefonkonferenz_2012-02-21

Das Protokoll dazu wird voraussichtlich morgen genehmigt und dann
ebenfalls veröffentlicht.

Ein Präsidiumsbeschluss wurde seit dem 22. Februar 2012 vorbereitet. Die
Abstimmung darüber endete am 10. März 2012 mit einem einstimmigen
Ergebnis für den Vorschlag. Ich habe den Beschluss eben im Forum
veröffentlicht:

https://forum.wikimedia.de/w/Umlaufbeschluss_Chapters_Council

Kern des Beschlusses ist, dass Wikimedia Deutschland die Gründung eines
Chapters Councils, also einer Art Dachverband für die nationalen Vereine
unterstützt und dafür zwei Vertreter ernennt, die auf der Chapters
Conference Ende März im Namen des Vereins die Struktur aushandeln
werden. Ob wir dann diesem Dachverband beitreten, darüber werden
Präsidium und Mitgliederversammlung nach der Konferenz entscheiden.

Kommentare, Fragen, Meinungen und Vorschläge zum Chapters Council sind
auf der Diskussionsseite im Forum sehr willkommen, zumal die wichtigsten
Entscheidungen noch anstehen.

Wer sich abseits vom Forum noch intensiver mit dem Thema beschäftigen
will und (gut) des Englischen mächtig ist, kann sich auch gern in die
Diskussionen auf Meta einlesen:

http://meta.wikimedia.org/wiki/Chapters_Council

In der Wikimedia-Woche wird über das Thema ebenfalls regelmäßig berichtet.

Beste Grüße
Sebastian Moleski
Vorsitzender
-------------------------------------
Wikimedia Deutschland e. V.
Eisenacher Straße 2
10777 Berlin

Telefon 030 - 219 158 26-0
www.wikimedia.de

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder Mensch an der Menge allen
Wissens frei teilhaben kann. Helfen Sie uns dabei!
http://spenden.wikimedia.de/

Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V.
Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg
unter der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das Finanzamt
für Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

DaB.-2
In reply to this post by Dirk Franke-2
Hallo,
Am Montag 12 März 2012, 19:03:24 schrieb Dirk Franke:
>  Falls jemand Themen oder offene Fragen hat, die das Präsidium
> dort klären soll, möge er sich bitte an diese Mailingliste, an
> [hidden email] oder natürlich auch an einzelne Mitglieder des
> Präsidiums wenden.

mich würde interresieren, was das Präsidium gedenkt, um Sue einzukürzen bzw.
auf den Pluto zu schicken (alternativ zurück in ihre nicht-ganz so eisige
Heimat). So langsam beginnen ihre "Vorstellungen" (und das hartnäckige
Festhalten an solchen) sich nämlich zu einem Problem zu entwickeln.
Mir reicht es auch, wenn das Präsidium sich nur intern darüber berät und keine
Antwort für mich erarbeitet.

Mit freundlichen Grüßen
DaB.

--
Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 2B255885

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (205 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

poupou
In reply to this post by Sebastian Moleski-2


Das heißt also, das Treffen in Paris wurde von dir, Martin und Delphine gemeinsam vorbereitet? Dann bin ich ja beruhigt. Nach Manuels Mail hatte ich einen anderen Eindruck gewonnen und mich doch etwas gewundert...

BG
poupou



________________________________
 Von: Sebastian Moleski <[hidden email]>
An: [hidden email]
Gesendet: 20:14 Montag, 12.März 2012
Betreff: Re: [VereinDE-l] Telefonkonferenz Morgen Abend
 
On 12.03.2012 19:15, poupou wrote:
> Da frage ich doch gleich mal nach:
>
> Manuel Schneider schreibt auf der Wikipedia-Mailingliste über die Planung zum Chapters Council und darüber, dass Sebmol und Pavel hier fleißig und an vorderster Front dabei sind. Danach folgt der Satz "Interessant ist an dieser Stelle die Tatsache, dass Wikimedia Deutschland das Vorhaben von höchster Stelle (Vorsitzender und
> Geschäftsführer) unterstützen und antreiben, das Präsidium (ehemals Vorstand) von Wikimedia Deutschland aber bislang nicht eingebunden war und ein Vorstandsbeschluss dazu derzeit noch getroffen wird."
>
> Stimmt das? Falls ja, wie kann es sein, dass es hier irgendwelche Alleingänge ohne Beteiligung des Präsidiums gibt?

Das Thema Chapters Council fällt innerhalb des Präsidiums in die Verantwortung des Ressorts "Wikimedia international", dem Delphine, Martin und ich angehören. Innerhalb dieses Ressorts haben wir neben den derzeitigen Board-Wahlen auch die Aktivitäten rund um den Chapters Council abgestimmt.

Das gesamte Präsidium wurde von der Idee des Chapters Councils auf der Telko am 21. Februar 2012 zwei Tage nach dem Treffen in Paris unterrichtet. Siehe hierzu auch die Agenda der Sitzung:

https://forum.wikimedia.de/w/Telefonkonferenz_2012-02-21

Das Protokoll dazu wird voraussichtlich morgen genehmigt und dann ebenfalls veröffentlicht.

Ein Präsidiumsbeschluss wurde seit dem 22. Februar 2012 vorbereitet. Die Abstimmung darüber endete am 10. März 2012 mit einem einstimmigen Ergebnis für den Vorschlag. Ich habe den Beschluss eben im Forum veröffentlicht:

https://forum.wikimedia.de/w/Umlaufbeschluss_Chapters_Council

Kern des Beschlusses ist, dass Wikimedia Deutschland die Gründung eines Chapters Councils, also einer Art Dachverband für die nationalen Vereine unterstützt und dafür zwei Vertreter ernennt, die auf der Chapters Conference Ende März im Namen des Vereins die Struktur aushandeln werden. Ob wir dann diesem Dachverband beitreten, darüber werden Präsidium und Mitgliederversammlung nach der Konferenz entscheiden.

Kommentare, Fragen, Meinungen und Vorschläge zum Chapters Council sind auf der Diskussionsseite im Forum sehr willkommen, zumal die wichtigsten Entscheidungen noch anstehen.

Wer sich abseits vom Forum noch intensiver mit dem Thema beschäftigen will und (gut) des Englischen mächtig ist, kann sich auch gern in die Diskussionen auf Meta einlesen:

http://meta.wikimedia.org/wiki/Chapters_Council

In der Wikimedia-Woche wird über das Thema ebenfalls regelmäßig berichtet.

Beste Grüße
Sebastian Moleski
Vorsitzender
-------------------------------------
Wikimedia Deutschland e. V.
Eisenacher Straße 2
10777 Berlin

Telefon 030 - 219 158 26-0
www.wikimedia.de

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder Mensch an der Menge allen Wissens frei teilhaben kann. Helfen Sie uns dabei! http://spenden.wikimedia.de/

Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V. Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das Finanzamt für Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

Henriette Fiebig
In reply to this post by Sebastian Moleski-2

On 12.03.2012, at 20:14, Sebastian Moleski wrote:

Yo-Ho,

Dank für die ausführliche Antwort! (Mich irritierte der von poupou angefragte Absatz nämlich auch)

> Kern des Beschlusses ist, dass Wikimedia Deutschland die Gründung eines Chapters Councils, also einer Art Dachverband für die nationalen Vereine unterstützt und dafür zwei Vertreter ernennt, die auf der Chapters Conference Ende März im Namen des Vereins die Struktur aushandeln werden. Ob wir dann diesem Dachverband beitreten, darüber werden Präsidium und Mitgliederversammlung nach der Konferenz entscheiden.
>
> Kommentare, Fragen, Meinungen und Vorschläge zum Chapters Council sind auf der Diskussionsseite im Forum sehr willkommen, zumal die wichtigsten Entscheidungen noch anstehen.
>
> Wer sich abseits vom Forum noch intensiver mit dem Thema beschäftigen will und (gut) des Englischen mächtig ist, kann sich auch gern in die Diskussionen auf Meta einlesen:
>
> http://meta.wikimedia.org/wiki/Chapters_Council

Mal als Frage in den Raum gestellt: Wäre es möglich, daß WMDE eine deutsche Übersetzung der Texte zum Thema anfertigt? Ich behaupte mal, daß ich englische Texte auch ohne ständige Blicke ins Wörterbuch gut verstehe, aber es ist doch einigermaßen mühsam sich durch diese relativ anspruchsvollen Textmassen zu arbeiten. Schön wäre auch eine Übersetzung von:

* <http://meta.wikimedia.org/wiki/Fundraising_and_Funds_Dissemination/Final_recommendations_from_Sue>

Wenn das auf der MV besprochen/abgestimmt werden soll, dann wäre es sicher von Vorteil, wenn alle Diskutierenden gleichermaßen und komplett informiert in die Diskussion gingen ;))

Viele Grüße

Henriette


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

Ziko van Dijk
Hallo,
Übersetzungen fände ich etwas zu weit gehend, aber Zusammenfassungen
sind sicherlich sinnvoll. Ich habe das im Kurier versucht. Ein Problem
ist ja oftmals nicht die englische Sprache an sich sondern der
Sprachgebrauch, mit Bezeichnungen von Wikimedia-Objekten, die sich
ständig ändern...
Besten Gruß
Ziko


Am 12. März 2012 20:51 schrieb Henriette Fiebig <[hidden email]>:
>

> Mal als Frage in den Raum gestellt: Wäre es möglich, daß WMDE eine deutsche Übersetzung der Texte zum Thema anfertigt? Ich behaupte mal, daß ich englische Texte auch ohne ständige Blicke ins Wörterbuch gut verstehe, aber es ist doch einigermaßen mühsam sich durch diese relativ anspruchsvollen Textmassen zu arbeiten.


--
Ziko van Dijk
The Netherlands
http://zikoblog.wordpress.com/

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

Sebastian Moleski-2
In reply to this post by poupou
Hallo Poupou,

> Das heißt also, das Treffen in Paris wurde von dir, Martin und Delphine gemeinsam vorbereitet? Dann bin ich ja beruhigt.

Das Treffen in Paris wurde von Pavel, Delphine und mir vorbereitet. Wir
waren auch alle drei vor Ort. Zuvor wurde das Positionspapier des
Vereins erstellt und veröffentlicht, an dem neben uns auch die
Mitarbeiter des Bereichs Fundraising sowie Vertreter anderer Chapter
beteiligt waren.

 > Nach Manuels Mail hatte ich einen anderen Eindruck gewonnen und mich
doch etwas gewundert...

Das hatte ich mich auch. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie Manuel zu
den von ihm veröffentlichten Erkenntnissen der Arbeitsweise innerhalb
des Präsidiums gelangt ist.

Beste Grüße
Sebastian Moleski
Vorsitzender
-------------------------------------
Wikimedia Deutschland e. V.
Eisenacher Straße 2
10777 Berlin

Telefon 030 - 219 158 26-0
www.wikimedia.de

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder Mensch an der Menge allen
Wissens frei teilhaben kann. Helfen Sie uns dabei!
http://spenden.wikimedia.de/

Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V.
Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg
unter der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das Finanzamt
für Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

Dirk Franke-2
Liebe Vereinsmitglieder, Freundinnen und Freunde von Wikimedia Deutschland,

die Agenda ist im Forum:

https://forum.wikimedia.de/w/Telefonkonferenz_2012-03-13

liebe grüße,
dirk

Am 12. März 2012 21:06 schrieb Sebastian Moleski <
[hidden email]>:

> Hallo Poupou,
>
>  Das heißt also, das Treffen in Paris wurde von dir, Martin und Delphine
>> gemeinsam vorbereitet? Dann bin ich ja beruhigt.
>>
>
> Das Treffen in Paris wurde von Pavel, Delphine und mir vorbereitet. Wir
> waren auch alle drei vor Ort. Zuvor wurde das Positionspapier des Vereins
> erstellt und veröffentlicht, an dem neben uns auch die Mitarbeiter des
> Bereichs Fundraising sowie Vertreter anderer Chapter beteiligt waren.
>
> > Nach Manuels Mail hatte ich einen anderen Eindruck gewonnen und mich
> doch etwas gewundert...
>
> Das hatte ich mich auch. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie Manuel zu den
> von ihm veröffentlichten Erkenntnissen der Arbeitsweise innerhalb des
> Präsidiums gelangt ist.
>
> Beste Grüße
> Sebastian Moleski
> Vorsitzender
> ------------------------------**-------
> Wikimedia Deutschland e. V.
> Eisenacher Straße 2
> 10777 Berlin
>
> Telefon 030 - 219 158 26-0
> www.wikimedia.de
>
> Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder Mensch an der Menge allen
> Wissens frei teilhaben kann. Helfen Sie uns dabei!
> http://spenden.wikimedia.de/
>
> Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V.
> Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter
> der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das Finanzamt für
> Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.
>
>
> ______________________________**_________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/**mailman/listinfo/vereinde-l<https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l>
>



--
--
Dirk Franke

Präsidium
Wikimedia Deutschland

+49-(0)30-219 158 260  Geschäftsstelle
+49-(0)176-64 60 1026  Mobil
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

DerHexer
In reply to this post by poupou
So ganz richtig ist das nicht: Ich selbst war in die Vorbereitung des Paris-Treffens nicht weiter involviert, das Präsidium hat sich dafür entschieden, dass Delphine und Pavel WMDE vertreten sollen. Aufgrund der Brisanz von Sues ersten recommendations hat sich Sebastian M. dann noch kurzfristig dafür entschieden, ebenso teilzunehmen. Vom Chapters Council hatte ich vor Paris nur etwas in der Antwort der Geschäftsstelle kurz gelesen: https://meta.wikimedia.org/wiki/Fundraising_and_Funds_Dissemination/Wikimedia%E2%80%99s_culture_of_sharing#The_challenges_for_localized_fundraising und nicht weiter verfolgt, bin aber künftig mehr involviert.


Liebe Grüße
Martin (DerHexer)




>________________________________
> Von: poupou <[hidden email]>
>An: Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V. <[hidden email]>
>Gesendet: 20:44 Montag, 12.März 2012
>Betreff: Re: [VereinDE-l] Telefonkonferenz Morgen Abend
>
>
>
>Das heißt also, das Treffen in Paris wurde von dir, Martin und Delphine gemeinsam vorbereitet? Dann bin ich ja beruhigt. Nach Manuels Mail hatte ich einen anderen Eindruck gewonnen und mich doch etwas gewundert...
>
>BG
>poupou
>
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

Juergen Fenn
In reply to this post by DaB.-2

Am 12.03.2012 um 20:31 schrieb DaB.:

> mich würde interresieren, was das Präsidium gedenkt, um Sue einzukürzen bzw.
> auf den Pluto zu schicken (alternativ zurück in ihre nicht-ganz so eisige
> Heimat). So langsam beginnen ihre "Vorstellungen" (und das hartnäckige
> Festhalten an solchen) sich nämlich zu einem Problem zu entwickeln.
> Mir reicht es auch, wenn das Präsidium sich nur intern darüber berät und keine
> Antwort für mich erarbeitet.

Solche Dinge berät man natürlich nicht öffentlich.

Aber ich habe mich auch schon gefragt, wie lange denn ihr Vertrag mit der WMF noch läuft?

Viele Grüße,
Jürgen.
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

Henriette Fiebig

On 12.03.2012, at 22:31, Juergen Fenn wrote:

>
> Am 12.03.2012 um 20:31 schrieb DaB.:
>
>> mich würde interresieren, was das Präsidium gedenkt, um Sue einzukürzen bzw.
>> auf den Pluto zu schicken (alternativ zurück in ihre nicht-ganz so eisige
>> Heimat). So langsam beginnen ihre "Vorstellungen" (und das hartnäckige
>> Festhalten an solchen) sich nämlich zu einem Problem zu entwickeln.
>> Mir reicht es auch, wenn das Präsidium sich nur intern darüber berät und keine
>> Antwort für mich erarbeitet.
>
> Solche Dinge berät man natürlich nicht öffentlich.
>
> Aber ich habe mich auch schon gefragt, wie lange denn ihr Vertrag mit der WMF noch läuft?

Hi,

Hm … Die Frage ist, ob das an dieser Stelle _die_ Frage ist ;))

Daher an die Auskenner Sebastian, Pavel etc.: Wie siehts in diesem Fall mit der „Chain of command” aus? In der leidigen Bildfilter-Diskussion hieß es ja immer, daß Sue nur umsetzendes/ausführendes Organ der Board-Beschlüsse sei. In der Fundraising-Geschichte ist mir das gerade ziemlich unklar …

Greetz und Dank für Aufklärung ;)

Henriette

>
> Viele Grüße,
> Jürgen.
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Telefonkonferenz Morgen Abend

Delphine Ménard
Hallo Henriette,

2012/3/12 Henriette Fiebig <[hidden email]>:

> Hm … Die Frage ist, ob das an dieser Stelle _die_ Frage ist ;))
>
> Daher an die Auskenner Sebastian, Pavel etc.: Wie siehts in diesem Fall mit der „Chain of command” aus? In der leidigen Bildfilter-Diskussion hieß es ja immer, daß Sue nur umsetzendes/ausführendes Organ der Board-Beschlüsse sei. In der Fundraising-Geschichte ist mir das gerade ziemlich unklar …

Es ist eigentlich ziemlich einfach. Sue hat eine sehr klare Meinung,
was Fundraising und Funds dissemination angeht. Das Board ist aber
eher gesplittet. Es war ganz klar in Paris bei der Finance Meeting:
einige Board Members sind mit ihrer recommandations einverstanden und
davon überzeugt, dass eine Zentralisierung des Fundraising das beste,
für die Foundation, und für Wikimedia allgemein, ist (So weit ich
beurteilen konnte, Stu, Matt, Jan-Bart). Anderen sind eher dagegeb,
und würden gerne Chapters sehen, die fundraising machen (Phoebe, Arne
- die anderen waren nicht da). Meine Einschätzung ist aber, dass das
Finance Meeting in Paris geholfen hat, um die, die ganz für
Zentralisierung waren, zum denken zu bringen. Aber das ist nur eine
Einschätzung.

Eine Sache ist klar. Sue hat mehrmals betonnt (und heute noch in den
Office Hours), dass sie die Entscheidung des Boardes verfolgen wird
und implementieren wird, sogar wenn die gegen ihre recommandations
geht. Jetzt können wir nur hoffen, das dass Board eine _klare_
Entscheidung trifft, die nicht zu viel Raum für Interpretation lässt,
besonders wenn sie in unsere Richtung geht. Die bisherige
Briefe/Meinungen, die das Board veröffentlicht/geäussert hat, waren
eher schwierig zu interpretieren (die Chapters haben sie in eine
Richtung interpretiert, Sue in eine ganz andere). Wait and see...

Viele Grüße,

Delphine


--
@notafish

NB. This gmail address is used for mailing lists. Personal emails will get lost.
Intercultural musings: Ceci n'est pas une endive - http://blog.notanendive.org
Photos with simple eyes: notaphoto - http://photo.notafish.org

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l