Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

classic Classic list List threaded Threaded
12 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Tim Moritz Hector-2
Liebe Listenlesende,


am Wochenende hat die Übergangskommission zur Suche eines neuen
Vorstands ihre konstituierende Sitzung abgehalten.


Alle Informationen zur Kommission und Ergebnisse der Sitzung findet ihr
unter https://forum.wikimedia.de/wiki/Übergangskommission 
<https://forum.wikimedia.de/wiki/%DCbergangskommission>im Vereinsforum
(Anmeldung erforderlich).


Besonders freut es mich, dass Abraham Taherivand sich bereit erklärt
hat, die Position des Sprechers der Kommission zu übernehmen. Er wird
vertreten von Kurt Jansson. Beiden möchte ich an dieser Stelle herzlich
gratulieren und ihnen viel Erfolg für ihre Arbeit wünschen. Nach einer
sehr konstruktiven ersten Sitzung bin ich optimistisch, dass wir im Team
die Arbeit der Kommission produktiv fortsetzen können.


Wir haben auch über die Kommunikation der Kommission an euch als
Vereinsöffentlichkeit gesprochen und entschieden, dass wir euch alle
Berichte von den Treffen stets im Forum unter dem o. g. Link zur
Verfügung stellen. Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch
weiterhin über breitere Kanäle.


Bei Rückfragen stehen euch Abraham, Kurt und ich jederzeit zur Verfügung.


Mit herzlichen Grüßen

Tim Moritz Hector

Vorsitzender
Präsidium Wikimedia Deutschland e. V.

--------------------
Wikimedia Deutschland e. V. | Tempelhofer Ufer 23-24 | D-10963 Berlin
Tel.: +49 (0)30 - 219 158 260
http://www.wikimedia.de

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder Mensch auf der Erde freien Zugang zum gesamten menschlichen Wissen hat. Das ist, was wir machen. Helfen Sie uns dabei! http://spenden.wikimedia.de

Imagine a world in which every single person on the planet is given free access to the sum of all human knowledge. That's what we're doing. Help us make it reality! http://spenden.wikimedia.de

Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.
Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter der Nummer 23855 B.
Als gemeinnützig anerkannt durch das Finanzamt für Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Henriette Fiebig

On 01.07.2014, at 18:00, Tim Moritz Hector <[hidden email]> wrote:

Guten Morgen,

schön, daß die Sache mit der Kommission so gut läuft!

> Wir haben auch über die Kommunikation der Kommission an euch als Vereinsöffentlichkeit gesprochen und entschieden, dass wir euch alle Berichte von den Treffen stets im Forum unter dem o. g. Link zur Verfügung stellen. Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch weiterhin über breitere Kanäle.

Wie informiert ihr denn _die_ Vereinsmitglieder, die _nicht_ auf der Mailingliste sind und _nicht_ regelmäßig im Forum auf die letzten Änderungen klicken? (Im Forum gibts keine 250 Leute auf der Liste „Mitglieder"!) Bekommen die eine Postkarte?

Und die WP-Community, die immerhin eine gewähltes Mitglied in der Kommission sitzen hat: Auf welchem Weg erfährt die von der Kommissionsarbeit? Für nicht-Vereinsmitglieder (was die weitaus meisten WP-Benutzer sind) ists ein klein wenig unpraktisch und unbefriedigend, wenn sie das nur in einem Wiki lesen können in dem man mindestens angemeldet sein muß (es gibt regelmäßig Geschrei deswegen – das ist euch doch bekannt!).

Gruß

Henriette


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Kurt Jansson-2
Hallo Henriette!

On 01.07.2014, at 18:00, Tim Moritz Hector <[hidden email]>

> wrote:
>
> > Wir haben auch über die Kommunikation der Kommission an euch als
> Vereinsöffentlichkeit gesprochen und entschieden, dass wir euch alle
> Berichte von den Treffen stets im Forum unter dem o. g. Link zur Verfügung
> stellen. Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch weiterhin über
> breitere Kanäle.
>
> Wie informiert ihr denn _die_ Vereinsmitglieder, die _nicht_ auf der
> Mailingliste sind und _nicht_ regelmäßig im Forum auf die letzten
> Änderungen klicken? (Im Forum gibts keine 250 Leute auf der Liste
> „Mitglieder"!) Bekommen die eine Postkarte?
>

Ich bin etwas skeptisch, dass Mitglieder, die weder auf der Vereinsliste
eingetragen sind, noch ins Forum schauen, überhaupt an dem Klein-Klein der
Vorstandssuche interessiert sind. Rechtfertigt das Massen-Mailings an alle
Mitglieder?

Vielleicht ist es wichtig, an dieser Stelle noch mal klarzustellen, dass am
Ende nicht die Übergangskommission den neuen Vorstand bestellt. Auch andere
wichtige Entscheidungen, z.B. über die Kosten der Suche, trifft das
Präsidium.


Und die WP-Community, die immerhin eine gewähltes Mitglied in der
> Kommission sitzen hat: Auf welchem Weg erfährt die von der
> Kommissionsarbeit? Für nicht-Vereinsmitglieder (was die weitaus meisten
> WP-Benutzer sind) ists ein klein wenig unpraktisch und unbefriedigend, wenn
> sie das nur in einem Wiki lesen können in dem man mindestens angemeldet
> sein muß (es gibt regelmäßig Geschrei deswegen – das ist euch doch
> bekannt!).
>

Wie Tim schon schrieb: "Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch
weiterhin über breitere Kanäle." Für das Klein-Klein der Sitzungen und
Telkos ist das Forum der natürliche Ort - wofür haben wir es sonst?

Viele Grüße
Kurt
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Ziko van Dijk-3
Richtig, Kurt. Wer wirklich Interesse hat, hat dann teils auch eine
Holschuld, z.B. auf der Mailingliste zu sein.
Ferner ist die Auswahl eines neuen Vorstandes keine basisdemokratische
Angelegenheit, die womöglich gar per Meinungsbild in der WP entschieden
wird. Wer hier mitentscheiden will, der muss eben für das Präsidium
kandidieren.
Besten Gruß
Ziko


Am Donnerstag, 3. Juli 2014 schrieb Kurt Jansson :

> Hallo Henriette!
>
> On 01.07.2014, at 18:00, Tim Moritz Hector <[hidden email]
> <javascript:;>>
> > wrote:
> >
> > > Wir haben auch über die Kommunikation der Kommission an euch als
> > Vereinsöffentlichkeit gesprochen und entschieden, dass wir euch alle
> > Berichte von den Treffen stets im Forum unter dem o. g. Link zur
> Verfügung
> > stellen. Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch weiterhin über
> > breitere Kanäle.
> >
> > Wie informiert ihr denn _die_ Vereinsmitglieder, die _nicht_ auf der
> > Mailingliste sind und _nicht_ regelmäßig im Forum auf die letzten
> > Änderungen klicken? (Im Forum gibts keine 250 Leute auf der Liste
> > „Mitglieder"!) Bekommen die eine Postkarte?
> >
>
> Ich bin etwas skeptisch, dass Mitglieder, die weder auf der Vereinsliste
> eingetragen sind, noch ins Forum schauen, überhaupt an dem Klein-Klein der
> Vorstandssuche interessiert sind. Rechtfertigt das Massen-Mailings an alle
> Mitglieder?
>
> Vielleicht ist es wichtig, an dieser Stelle noch mal klarzustellen, dass am
> Ende nicht die Übergangskommission den neuen Vorstand bestellt. Auch andere
> wichtige Entscheidungen, z.B. über die Kosten der Suche, trifft das
> Präsidium.
>
>
> Und die WP-Community, die immerhin eine gewähltes Mitglied in der
> > Kommission sitzen hat: Auf welchem Weg erfährt die von der
> > Kommissionsarbeit? Für nicht-Vereinsmitglieder (was die weitaus meisten
> > WP-Benutzer sind) ists ein klein wenig unpraktisch und unbefriedigend,
> wenn
> > sie das nur in einem Wiki lesen können in dem man mindestens angemeldet
> > sein muß (es gibt regelmäßig Geschrei deswegen – das ist euch doch
> > bekannt!).
> >
>
> Wie Tim schon schrieb: "Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch
> weiterhin über breitere Kanäle." Für das Klein-Klein der Sitzungen und
> Telkos ist das Forum der natürliche Ort - wofür haben wir es sonst?
>
> Viele Grüße
> Kurt
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email] <javascript:;>
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Henriette Fiebig

On 03.07.2014, at 11:02, Ziko van Dijk <[hidden email]> wrote:

Hi,

> Richtig, Kurt. Wer wirklich Interesse hat, hat dann teils auch eine
> Holschuld, z.B. auf der Mailingliste zu sein.
> Ferner ist die Auswahl eines neuen Vorstandes keine basisdemokratische
> Angelegenheit, die womöglich gar per Meinungsbild in der WP entschieden
> wird. Wer hier mitentscheiden will, der muss eben für das Präsidium
> kandidieren.

wäre ich nicht Vereinsmitglied würde ich mich an diesem Punkt von der Idee Mitglied werden zu wollen verabschieden.

Was ist denn bitte an „Informationen über wichtige Vorgänge im Verein" (und die Suche nach einem Vorstand dürfte ja wohl wichtig sein, oder??) eine „basisdemokratische Angelegenheit" oder mit MBs in der WP vergleichbar? Wieso sollte ich mich gar ins Präsidium wählen lassen müssen, um informiert zu werden?!

Hallo?! Es geht um INFORMATION! Nicht um „mitbestimmen" oder "mitwählen"!!

Als was betrachtet ihr die Mitglieder eigentlich? Lästlinge, die zweimal im Jahr Stimmzettelchen ankreuzen, einmal im Jahr den Jahresbeitrag abwerfen dürfen und ansonsten gefälligst die Klappe halten sollen?

Wenn ichs mir genau überlege: In einem Verein der mich als Mitglied lediglich als füg- und schweigsames Stimmvieh haben will, möchte ich nicht (mehr) Mitglied sein.

Danke für den Fisch. Meine Mitgliedsschaftskündigung geht dann die Tage an die GS.

Henriette

> Besten Gruß
> Ziko
>
>
> Am Donnerstag, 3. Juli 2014 schrieb Kurt Jansson :
>
>> Hallo Henriette!
>>
>> On 01.07.2014, at 18:00, Tim Moritz Hector <[hidden email]
>> <javascript:;>>
>>> wrote:
>>>
>>>> Wir haben auch über die Kommunikation der Kommission an euch als
>>> Vereinsöffentlichkeit gesprochen und entschieden, dass wir euch alle
>>> Berichte von den Treffen stets im Forum unter dem o. g. Link zur
>> Verfügung
>>> stellen. Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch weiterhin über
>>> breitere Kanäle.
>>>
>>> Wie informiert ihr denn _die_ Vereinsmitglieder, die _nicht_ auf der
>>> Mailingliste sind und _nicht_ regelmäßig im Forum auf die letzten
>>> Änderungen klicken? (Im Forum gibts keine 250 Leute auf der Liste
>>> „Mitglieder"!) Bekommen die eine Postkarte?
>>>
>>
>> Ich bin etwas skeptisch, dass Mitglieder, die weder auf der Vereinsliste
>> eingetragen sind, noch ins Forum schauen, überhaupt an dem Klein-Klein der
>> Vorstandssuche interessiert sind. Rechtfertigt das Massen-Mailings an alle
>> Mitglieder?
>>
>> Vielleicht ist es wichtig, an dieser Stelle noch mal klarzustellen, dass am
>> Ende nicht die Übergangskommission den neuen Vorstand bestellt. Auch andere
>> wichtige Entscheidungen, z.B. über die Kosten der Suche, trifft das
>> Präsidium.
>>
>>
>> Und die WP-Community, die immerhin eine gewähltes Mitglied in der
>>> Kommission sitzen hat: Auf welchem Weg erfährt die von der
>>> Kommissionsarbeit? Für nicht-Vereinsmitglieder (was die weitaus meisten
>>> WP-Benutzer sind) ists ein klein wenig unpraktisch und unbefriedigend,
>> wenn
>>> sie das nur in einem Wiki lesen können in dem man mindestens angemeldet
>>> sein muß (es gibt regelmäßig Geschrei deswegen – das ist euch doch
>>> bekannt!).
>>>
>>
>> Wie Tim schon schrieb: "Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch
>> weiterhin über breitere Kanäle." Für das Klein-Klein der Sitzungen und
>> Telkos ist das Forum der natürliche Ort - wofür haben wir es sonst?
>>
>> Viele Grüße
>> Kurt
>> _______________________________________________
>> VereinDE-l mailing list
>> [hidden email] <javascript:;>
>> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Wiegand Alice
Hallo Henriette,

wer ist denn das "ihr", über das du dich so ärgerst, dass du austreten
möchtest? Ziko, der Mitglied ist (vermute ich), teilt uns seine Auffassung
mit. Dabei trifft er bei dir offensichtlich einen Nerv, den er
möglicherweise gar nicht gesehen hat.

Du scheinst das Gefühl zu haben, dass dir oder anderen Vereinsmitgliedern
wichtige Informationen verwehrt werden. An was denkst du denn da? Die
Kommission zeigt meines Erachtens nach eigenes Interesse, über den Prozess
zu informieren und sie wird sich Hinweisen und Wünschen, welche
Informationen sie wie veröffentlichen, sicher nicht verschließen, wenn sie
einen Nutzen bringen.

In einer Situation, in der alle Beteiligten, und viele davon freiwillig,
mehr als genug damit zu tun haben den Prozess zu organisieren, halte ich
ein Rufen nach Information nur um der Information willen allerdings für
unangebracht.

Alice.


2014-07-03 14:22 GMT+02:00 Henriette Fiebig <[hidden email]>:

>
> On 03.07.2014, at 11:02, Ziko van Dijk <[hidden email]> wrote:
>
> Hi,
>
> > Richtig, Kurt. Wer wirklich Interesse hat, hat dann teils auch eine
> > Holschuld, z.B. auf der Mailingliste zu sein.
> > Ferner ist die Auswahl eines neuen Vorstandes keine basisdemokratische
> > Angelegenheit, die womöglich gar per Meinungsbild in der WP entschieden
> > wird. Wer hier mitentscheiden will, der muss eben für das Präsidium
> > kandidieren.
>
> wäre ich nicht Vereinsmitglied würde ich mich an diesem Punkt von der Idee
> Mitglied werden zu wollen verabschieden.
>
> Was ist denn bitte an „Informationen über wichtige Vorgänge im Verein"
> (und die Suche nach einem Vorstand dürfte ja wohl wichtig sein, oder??)
> eine „basisdemokratische Angelegenheit" oder mit MBs in der WP
> vergleichbar? Wieso sollte ich mich gar ins Präsidium wählen lassen müssen,
> um informiert zu werden?!
>
> Hallo?! Es geht um INFORMATION! Nicht um „mitbestimmen" oder "mitwählen"!!
>
> Als was betrachtet ihr die Mitglieder eigentlich? Lästlinge, die zweimal
> im Jahr Stimmzettelchen ankreuzen, einmal im Jahr den Jahresbeitrag
> abwerfen dürfen und ansonsten gefälligst die Klappe halten sollen?
>
> Wenn ichs mir genau überlege: In einem Verein der mich als Mitglied
> lediglich als füg- und schweigsames Stimmvieh haben will, möchte ich nicht
> (mehr) Mitglied sein.
>
> Danke für den Fisch. Meine Mitgliedsschaftskündigung geht dann die Tage an
> die GS.
>
> Henriette
>
> > Besten Gruß
> > Ziko
> >
> >
> > Am Donnerstag, 3. Juli 2014 schrieb Kurt Jansson :
> >
> >> Hallo Henriette!
> >>
> >> On 01.07.2014, at 18:00, Tim Moritz Hector <
> [hidden email]
> >> <javascript:;>>
> >>> wrote:
> >>>
> >>>> Wir haben auch über die Kommunikation der Kommission an euch als
> >>> Vereinsöffentlichkeit gesprochen und entschieden, dass wir euch alle
> >>> Berichte von den Treffen stets im Forum unter dem o. g. Link zur
> >> Verfügung
> >>> stellen. Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch weiterhin
> über
> >>> breitere Kanäle.
> >>>
> >>> Wie informiert ihr denn _die_ Vereinsmitglieder, die _nicht_ auf der
> >>> Mailingliste sind und _nicht_ regelmäßig im Forum auf die letzten
> >>> Änderungen klicken? (Im Forum gibts keine 250 Leute auf der Liste
> >>> „Mitglieder"!) Bekommen die eine Postkarte?
> >>>
> >>
> >> Ich bin etwas skeptisch, dass Mitglieder, die weder auf der Vereinsliste
> >> eingetragen sind, noch ins Forum schauen, überhaupt an dem Klein-Klein
> der
> >> Vorstandssuche interessiert sind. Rechtfertigt das Massen-Mailings an
> alle
> >> Mitglieder?
> >>
> >> Vielleicht ist es wichtig, an dieser Stelle noch mal klarzustellen,
> dass am
> >> Ende nicht die Übergangskommission den neuen Vorstand bestellt. Auch
> andere
> >> wichtige Entscheidungen, z.B. über die Kosten der Suche, trifft das
> >> Präsidium.
> >>
> >>
> >> Und die WP-Community, die immerhin eine gewähltes Mitglied in der
> >>> Kommission sitzen hat: Auf welchem Weg erfährt die von der
> >>> Kommissionsarbeit? Für nicht-Vereinsmitglieder (was die weitaus meisten
> >>> WP-Benutzer sind) ists ein klein wenig unpraktisch und unbefriedigend,
> >> wenn
> >>> sie das nur in einem Wiki lesen können in dem man mindestens angemeldet
> >>> sein muß (es gibt regelmäßig Geschrei deswegen – das ist euch doch
> >>> bekannt!).
> >>>
> >>
> >> Wie Tim schon schrieb: "Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch
> >> weiterhin über breitere Kanäle." Für das Klein-Klein der Sitzungen und
> >> Telkos ist das Forum der natürliche Ort - wofür haben wir es sonst?
> >>
> >> Viele Grüße
> >> Kurt
> >> _______________________________________________
> >> VereinDE-l mailing list
> >> [hidden email] <javascript:;>
> >> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
> >>
> > _______________________________________________
> > VereinDE-l mailing list
> > [hidden email]
> > https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Thomas Goldammer-2
In reply to this post by Kurt Jansson-2
Lieber Kurt, liebe Liste,


Am 3. Juli 2014 10:47 schrieb Kurt Jansson <[hidden email]>:

> Ich bin etwas skeptisch, dass Mitglieder, die weder auf der Vereinsliste
> eingetragen sind, noch ins Forum schauen, überhaupt an dem Klein-Klein der
> Vorstandssuche interessiert sind. Rechtfertigt das Massen-Mailings an alle
> Mitglieder?
>

Da kannst du zwar skeptisch sein, aber wissen kannst du es nicht. Natürlich
rechtfertigt ein solcher Vorgang wie eine Vorstandssuche regelmäßige
Rundschreiben an alle Mitglieder, es muss ja keinen Liveticker geben, aber
in etwa monatliche Updates plus Infos wenn sich was wesentliches ergibt,
sollten da doch kein Problem sein. Das ist doch in fünf Minuten
zusammengeschrieben. Wen es nicht interessiert, der liest Emails halt
nicht, wenn im Betreff steht "Update zur Vorstandssuche WMDE" oder sowas,
aber liefern sollte der Verein die Informationen schon erstmal an alle.

Beste Grüße,
TG
p.s. Zu den Einlassungen von Ziko fehlen mir die Worte. Da musste ich jetzt
wirklich grad um Fassung ringen, um hier nicht ausfällig zu werden.
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Ziko van Dijk-3
> p.s. Zu den Einlassungen von Ziko fehlen mir die Worte. Da musste ich jetzt
> wirklich grad um Fassung ringen, um hier nicht ausfällig zu werden.

Wie nett, dass du dich zusammenreißt...
Ziko

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Sebastian Wallroth-3
In reply to this post by Henriette Fiebig

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1
 
Hallo Henriette,

ich fände es sehr bedauerlich, wenn Du gerade jetzt austrätest, weil Du
mit Ziko nicht übereinstimmst. Das ausdrückliche Ziel der begonnenen
Änderungen ist eine entschieden stärke Mitgliederbeteiligung.

Was Du ansprichst ist zu unzulängliche Infrastruktur für die
Kommunikation der Mitglieder untereinander, mit den Vereinsorganen und
der Geschäftsstelle. Ich wünschte, ich könnte eine schnelle Lösung aus
dem Hut zaubern, aber es werden wohl noch einige Monate vergehen, bis
hier Besserung eintritt.

Herzlichen Gruß,
Sebastian

Sebastian Wallroth
Präsidium
Wikimedia Deutschland
http://about.me/real68er
PGP Key https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Sebastian_Wallroth/PGP

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder Mensch freien Zugang zu der
Gesamtheit des Wissens der Menschheit hat. Helfen Sie uns dabei!
http://spenden.wikimedia.de/

Am 03.07.2014 14:22, schrieb Henriette Fiebig:

>
> On 03.07.2014, at 11:02, Ziko van Dijk <[hidden email]> wrote:
>
> Hi,
>
>> Richtig, Kurt. Wer wirklich Interesse hat, hat dann teils auch eine
>> Holschuld, z.B. auf der Mailingliste zu sein.
>> Ferner ist die Auswahl eines neuen Vorstandes keine basisdemokratische
>> Angelegenheit, die womöglich gar per Meinungsbild in der WP entschieden
>> wird. Wer hier mitentscheiden will, der muss eben für das Präsidium
>> kandidieren.
>
> wäre ich nicht Vereinsmitglied würde ich mich an diesem Punkt von der
Idee Mitglied werden zu wollen verabschieden.
>
> Was ist denn bitte an „Informationen über wichtige Vorgänge im Verein"
(und die Suche nach einem Vorstand dürfte ja wohl wichtig sein, oder??)
eine „basisdemokratische Angelegenheit" oder mit MBs in der WP
vergleichbar? Wieso sollte ich mich gar ins Präsidium wählen lassen
müssen, um informiert zu werden?!
>
> Hallo?! Es geht um INFORMATION! Nicht um „mitbestimmen" oder "mitwählen"!!
>
> Als was betrachtet ihr die Mitglieder eigentlich? Lästlinge, die
zweimal im Jahr Stimmzettelchen ankreuzen, einmal im Jahr den
Jahresbeitrag abwerfen dürfen und ansonsten gefälligst die Klappe halten
sollen?
>
> Wenn ichs mir genau überlege: In einem Verein der mich als Mitglied
lediglich als füg- und schweigsames Stimmvieh haben will, möchte ich
nicht (mehr) Mitglied sein.
>
> Danke für den Fisch. Meine Mitgliedsschaftskündigung geht dann die
Tage an die GS.

>
> Henriette
>
>> Besten Gruß
>> Ziko
>>
>>
>> Am Donnerstag, 3. Juli 2014 schrieb Kurt Jansson :
>>
>>> Hallo Henriette!
>>>
>>> On 01.07.2014, at 18:00, Tim Moritz Hector
<[hidden email]
>>> <javascript:;>>
>>>> wrote:
>>>>
>>>>> Wir haben auch über die Kommunikation der Kommission an euch als
>>>> Vereinsöffentlichkeit gesprochen und entschieden, dass wir euch alle
>>>> Berichte von den Treffen stets im Forum unter dem o. g. Link zur
>>> Verfügung
>>>> stellen. Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch weiterhin
über

>>>> breitere Kanäle.
>>>>
>>>> Wie informiert ihr denn _die_ Vereinsmitglieder, die _nicht_ auf der
>>>> Mailingliste sind und _nicht_ regelmäßig im Forum auf die letzten
>>>> Änderungen klicken? (Im Forum gibts keine 250 Leute auf der Liste
>>>> „Mitglieder"!) Bekommen die eine Postkarte?
>>>>
>>>
>>> Ich bin etwas skeptisch, dass Mitglieder, die weder auf der Vereinsliste
>>> eingetragen sind, noch ins Forum schauen, überhaupt an dem
Klein-Klein der
>>> Vorstandssuche interessiert sind. Rechtfertigt das Massen-Mailings
an alle
>>> Mitglieder?
>>>
>>> Vielleicht ist es wichtig, an dieser Stelle noch mal klarzustellen,
dass am
>>> Ende nicht die Übergangskommission den neuen Vorstand bestellt. Auch
andere

>>> wichtige Entscheidungen, z.B. über die Kosten der Suche, trifft das
>>> Präsidium.
>>>
>>>
>>> Und die WP-Community, die immerhin eine gewähltes Mitglied in der
>>>> Kommission sitzen hat: Auf welchem Weg erfährt die von der
>>>> Kommissionsarbeit? Für nicht-Vereinsmitglieder (was die weitaus meisten
>>>> WP-Benutzer sind) ists ein klein wenig unpraktisch und unbefriedigend,
>>> wenn
>>>> sie das nur in einem Wiki lesen können in dem man mindestens angemeldet
>>>> sein muß (es gibt regelmäßig Geschrei deswegen – das ist euch doch
>>>> bekannt!).
>>>>
>>>
>>> Wie Tim schon schrieb: "Bei wichtigen Meilensteinen informieren wir euch
>>> weiterhin über breitere Kanäle." Für das Klein-Klein der Sitzungen und
>>> Telkos ist das Forum der natürliche Ort - wofür haben wir es sonst?
>>>
>>> Viele Grüße
>>> Kurt
>>> _______________________________________________
>>> VereinDE-l mailing list
>>> [hidden email] <javascript:;>
>>> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>>>
>> _______________________________________________
>> VereinDE-l mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v2.0.20 (MingW32)
Comment: Using GnuPG with Thunderbird - http://www.enigmail.net/
 
iQEcBAEBAgAGBQJTuBomAAoJEE+ohEXZmQm79g0IANCbFMbqRSGfIJfVSf4mI3Ll
Tvshl5YiKo/A15a7uT24KyGAmFnzdfHFGgzNKZfurmdCT+UGgSbkvIXIMmoFpG9z
CE95C6h7powr8J1r4cHG3j+zUGF+o2mk87bANEiKE8gGyGGtel4C4D+k5gvYhRHl
b3FJPtT6Y2crPFEIXWgcZJWjT/oidMbIYDUn4/HLJVbUQCd/7TfQpJwf3YRUtlK9
vANE8NJOfgdLMF7Is4VT0fULMoRwsLdCJgHBd1bmRYb9tk2QDeBu1kRDODofhJ4u
m/4rLJsdh6oxXitvbQHYI8NQk5sBAWjQjsV1c58uy/eJgTPyWxklnfeugL+LxJo=
=OZbX
-----END PGP SIGNATURE-----


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

DaB.
Hallo.
Am 05.07.2014 17:30, schrieb Sebastian Wallroth:
> Das ausdrückliche Ziel der begonnenen
> Änderungen ist eine entschieden stärke Mitgliederbeteiligung.

Wenn wir erst eine Geschäftsstelle haben, wird Alles besser. Wenn wir
erst umgezogen sind, wird Alles besser. Wenn wir erst einen
hauptamtlichen Vorstand haben, wird Alles besser. Wenn wir erst
umgezogen sind, wird Alles besser. Wenn wir erst einen neuen Vorstand
haben, wird Alles besser.

Mal sehen, ob es dieses Mal stimmt….

Mit freundlichen Grüßen
DaB.


--
Benutzerseite: [[:w:de:User:DaB.]] — PGP: 0x2d3ee2d42b255885
Schlüsseltausch auf 0x7CD1E35FD2A3A158 im Gange. Details auf
http://dabpunkt.eu/gnupg/keyswitch-0x2D3EE2D42B255885.txt.asc


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

signature.asc (333 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Manuel Schneider-3
In reply to this post by Sebastian Wallroth-3
Am 05.07.2014 17:30, schrieb Sebastian Wallroth:
> Was Du ansprichst ist zu unzulängliche Infrastruktur für die
> Kommunikation der Mitglieder untereinander, mit den Vereinsorganen und
> der Geschäftsstelle. Ich wünschte, ich könnte eine schnelle Lösung aus
> dem Hut zaubern, aber es werden wohl noch einige Monate vergehen, bis
> hier Besserung eintritt.

ich möchte anmerken, dass dieser Vorwurf schon sehr lange im Raum steht
und dass vor einigen Jahren nach langer Diskussion und ebenso langer
Umsetzung ein vielfach gewünschtes Wiki für Mitglieder aufgesetzt wurde
- das Forum, auf welches eingangs in diesem Thread verwiesen wurde.

/Manuel
--
Wikimedia CH - Verein zur Förderung Freien Wissens
Lausanne, +41 (21) 34066-22 - www.wikimedia.ch

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Übergangskommission: Bericht von der konstituierenden Sitzung am 28./29. Juni 2014

Christina Burger
Liebe Mailingliste,

hier kommt eine herzliche Einladung zum Wikipedianischen Salon am kommen
Mittwoch  9. Juli 2014 um ab 19 Uhr.
Für alle, die nicht kommen können steht auch ein Livestream
<http://www.youtube.com/watch?v=B27JXDWfG_8> zu Verfügung.



*Der 4. Wikipedianischer Salon mit Dr. Wikipedia*
... mit Frau Prof. Dr. Debora Weber-Wulff
<https://de.wikipedia.org/wiki/Debora_Weber-Wulff>

Der vierte Wikipedianische Salon widmet sich einem alten Problem in der
Wissenschaft: dem Plagiat. Seit sich die Wikipedia zu einer
ernstzunehmenden und einfach zugänglichen Enzyklopädie entwickelt hat,
nutzen viele Lernende sie unerlaubterweise als Lieferantin für Referate und
Hausarbeiten. Es gibt auch immer mehr opulente wissenschaftliche Bücher
über historische Ereignisse oder juristische Arbeitsmethoden, gar
Dissertationen, die nicht lizenzkonform aus der Wikipedia abgeschrieben
wurden.

Wie kommt es, dass seriöse Wissenschaftler/innen meinen, sich bei Wikipedia
bedienen zu können?

Diese Frage zu einem Thema, das seit einiger Zeit immer wieder für
Schlagzeilen in den Medien sorgt, stellt der vierte Wikipedianische Salon
seinem Gast, Prof. Dr. Debora Weber-Wulff, die dazu referieren und mit dem
Publikum diskutieren wird. Frau Weber-Wulff beschäftigt sich seit 2002 mit
dem Plagiatsproblematik. Sie ist seit 2004 als WiseWoman
<https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:WiseWoman> in der Wikipedia
unterwegs und seit 2011 ebenfalls als WiseWoman beim GuttenPlag-Wiki und im
VroniPlag-Wiki aktiv. Sie hat sich mit ihrem neuen Buch *False Feathers: A
Perspective on Academic Plagiarism* intensiv mit der akademischen
Perspektive des Plagiats und den Folgen beschäftigt.

Termin
*Mittwoch 9. Juli 2014


*19 Uhr -22 Uhr
<https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia_Deutschland/TU23>

Ort:
<https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia_Deutschland/TU23>

Tempelhofer Ufer 23, Berlin - Kreuzberg, im Veranstaltungsraum des Vereins
Wikimedia Deutschland
<https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia_Deutschland/TU23>,
Verkehrsverbindung: U-Bahnhof Möckernbrücke

Der Wikipedianische Salon ist eine von Andreas Paul und Michael Schlesinger
initiierte Veranstaltungsreihe, die sich in der aufklärerischen Tradition
der altbekannten Berliner literarischen Salons sieht. Nur geht es hier
nicht so sehr um Literatur und Kunst, sondern um die größte Enzyklopädie
der Welt, die Wikipedia. Ihre Stärken, Schwächen, aber auch ihre dunklen
Seiten werden durch kleine Vorträge eingeladener Gäste analysiert und
diskutiert. Wobei immer auch das Unterhaltsame, Tragische und Komische
dieses auf rätselhafte Weise funktionierenden Projekts am Rande des Chaos
zur Sprache kommen soll.

Viele Grüße,
Christina Burger

Team Communitys

Wikimedia Deutschland e.V. | Tempelhofer Ufer 23-24 | 10963 Berlin
Tel. (030) 219 158 260
Mobil: +49 17639238378
http://wikimedia.de

Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.
Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg
unter der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das
Finanzamt für Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/5
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l