WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

classic Classic list List threaded Threaded
10 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

Denis Barthel-2
Liebe alle,

Die Wikimania 2013 findet ja dieses Jahr in Hong Kong statt, die
Teilnahme daran will rechtzeitig geplant sein. Für all jene, die sich
mit dem Gedanken an die Teilnahme tragen, hier der Hinweis darauf, das
WMDE auch dieses Jahr wieder Reisestipendien ausgelobt hat.

Nähere Informationen dazu sowie einige Links zum Thema findet Ihr im
Kurier oder alternativ im Wikimedia-Blog unter

*
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Kurier#WMDE:_20_Reisestipendien_zur_Wikimania_2013_in_Hong_Kong 
bzw.
*
http://blog.wikimedia.de/2013/01/22/reisestipendien-fur-die-wikimania-2013-in-hong-kong/

Beste Grüße,
Denis Barthel

--
Projektmanager
Team Communitys

Fon +49 30 219 158 26 11
Mobil +49 172 23 13 811

E-Mail: [hidden email]

--

Wikimedia Deutschland e.V. | Obentrautstr. 72 | 10963 Berlin
Tel. (030) 219 158 260

Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.
Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter
der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das Finanzamt für
Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

Henriette Fiebig

On 23.01.2013, at 11:14, Denis Barthel wrote:

> Liebe alle,

Lieber Denis :)
>
> Die Wikimania 2013 findet ja dieses Jahr in Hong Kong statt, die Teilnahme daran will rechtzeitig geplant sein. Für all jene, die sich mit dem Gedanken an die Teilnahme tragen, hier der Hinweis darauf, das WMDE auch dieses Jahr wieder Reisestipendien ausgelobt hat.
>
> Nähere Informationen dazu sowie einige Links zum Thema findet Ihr im Kurier oder alternativ im Wikimedia-Blog unter
>
> * http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Kurier#WMDE:_20_Reisestipendien_zur_Wikimania_2013_in_Hong_Kong bzw.
> * http://blog.wikimedia.de/2013/01/22/reisestipendien-fur-die-wikimania-2013-in-hong-kong/

Da es gerade frisch im Kurier skandalisiert wird (siehe Kuriereintrag „Spesenritter, oder: Über den verantwortungsvollen Umgang mit Spendengeldern”  <http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Kurier#Spesenritter.2C_oder:_.C3.9Cber_den_verantwortungsvollen_Umgang_mit_Spendengeldern>) und das garantiert wieder für Geknatsche sorgen wird, mal eine Verständnisfrage:

Wie sind denn diese Stipedien von eurer Seite aus organisiert oder sozusagen bürokratisiert? Bucht ihr (= WMDE) pauschal 20 Flüge und Hotelübernachtungen für 20 Personen oder machen das die Teilnehmer in Eigenregie und rufen dann individuell bei euch das verauslagte Geld ab?

Ich könnte mir durchaus vorstellen (mehr nicht; bin ja so 'ne Landkartoffel und komme selten mal aus de.-land raus ;)), daß man mit solchen Fällen mit soz. Gruppenbuchungen evtl. einiges an Geld sparen könnte (ganz zu schweigen von den Skills die man haben muß, um günstige internationale Flüge zu finden – ich habe neulich mal Stunden mit so einer Recherche verbracht!).

Wie gesagt: Reine Informationsanfrage. Ausnahmsweise kein Gemotze! ;))

Bestes!

Henriette
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

Marco Fleckinger-2
Hallo,

On 01/26/13 19:58, Henriette Fiebig wrote:

>
> On 23.01.2013, at 11:14, Denis Barthel wrote:
>
>> Die Wikimania 2013 findet ja dieses Jahr in Hong Kong statt, die
>> Teilnahme daran will rechtzeitig geplant sein. Für all jene, die
>> sich mit dem Gedanken an die Teilnahme tragen, hier der Hinweis
>> darauf, das WMDE auch dieses Jahr wieder Reisestipendien ausgelobt
>> hat.
>>
>> Nähere Informationen dazu sowie einige Links zum Thema findet Ihr
>> im Kurier oder alternativ im Wikimedia-Blog unter
>>
>> *
>> http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Kurier#WMDE:_20_Reisestipendien_zur_Wikimania_2013_in_Hong_Kong
>> bzw. *
>> http://blog.wikimedia.de/2013/01/22/reisestipendien-fur-die-wikimania-2013-in-hong-kong/
>
>>
> Da es gerade frisch im Kurier skandalisiert wird (siehe Kuriereintrag
> „Spesenritter, oder: Über den verantwortungsvollen Umgang mit
> Spendengeldern”<http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Kurier#Spesenritter.2C_oder:_.C3.9Cber_den_verantwortungsvollen_Umgang_mit_Spendengeldern>)
> und das garantiert wieder für Geknatsche sorgen wird, mal eine
> Verständnisfrage:
>
> Wie sind denn diese Stipedien von eurer Seite aus organisiert oder
> sozusagen bürokratisiert? Bucht ihr (= WMDE) pauschal 20 Flüge und
> Hotelübernachtungen für 20 Personen oder machen das die Teilnehmer in
> Eigenregie und rufen dann individuell bei euch das verauslagte Geld
> ab?
>
Zweiteres ist ja viel sinnvoller, denn man kennt den Abflugflughafen ja
gar nicht. Abgesehen davon gibt es ja die Idee, dass einige mit dem Zug
anreisen wollen, so nach dem Motto: „Nach Danzig haben wir das ja auch
gemacht.“

> Ich könnte mir durchaus vorstellen (mehr nicht; bin ja so 'ne
> Landkartoffel und komme selten mal aus de.-land raus ;)), daß man mit
> solchen Fällen mit soz. Gruppenbuchungen evtl. einiges an Geld sparen
> könnte (ganz zu schweigen von den Skills die man haben muß, um
> günstige internationale Flüge zu finden – ich habe neulich mal
> Stunden mit so einer Recherche verbracht!).
>
Wäre insofern schon eine gute Idee. Aber die Leute, die das erhalten
werden, werden mit Sicherheit nicht nach Abflugflughafen ausgewählt,
damit man am meisten Geld sparen kann.

Vielleicht kann man sich – wenn man früh genug dran ist – auch mit
anderen Chaptern zusammenreden. Viele Österreicher fliegen z.B. von
München oder Zürich, sind aber nicht Mitglied bei WMDE.

> Wie gesagt: Reine Informationsanfrage. Ausnahmsweise kein Gemotze!
> ;))
>
Grüße

Marco


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

RaBoe
Moin,
Also in meinen Augen ist der Abflugort nicht so entscheidend, es wird sicher
nur ein paar Flughäfen geben die direkt fliegen. Mit Frankfurt macht man nix
verkehrt. Ok für die Berliner tut das besonders weh, aber das ist eine
andere Geschichte. ;)

Ich habe vorletztes Jahr viel Geld vernichtet, weil man erst spät buchen
konnte. Es war auch einer der Gründe warum ich letzten Jahr nicht mitgemacht
habe.

Auch wenn mir Mitarbeiter von WMDE sagten, es sei teuer eine Gruppenreise zu
buchen, kann ich es nicht so recht glauben.

Wie dem auch sein, in zwei oder drei Monaten, wenn die Stipendien ausgelobt
sind, sind die Preise für den Flug sicher um ein paar Hunderter teuerer und
in meinem Fall, ich schlaf seit der Armeezeit ungern in Gruppenzimmern. (Ich
hatte morgens immer so viele Kopfkissen. ;)) würde dann das Geld für ein EZ
fehlen. ;)

Tschüß
Ra Boe


 
 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: [hidden email]
[mailto:[hidden email]] Im Auftrag von Marco
Fleckinger
Gesendet: Sonntag, 27. Januar 2013 16:32
An: Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of
WikimediaDeutschland e. V.
Betreff: Re: [VereinDE-l] WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in
Hong Kong

Hallo,

On 01/26/13 19:58, Henriette Fiebig wrote:

>
> On 23.01.2013, at 11:14, Denis Barthel wrote:
>
>> Die Wikimania 2013 findet ja dieses Jahr in Hong Kong statt, die
>> Teilnahme daran will rechtzeitig geplant sein. Für all jene, die sich
>> mit dem Gedanken an die Teilnahme tragen, hier der Hinweis darauf,
>> das WMDE auch dieses Jahr wieder Reisestipendien ausgelobt hat.
>>
>> Nähere Informationen dazu sowie einige Links zum Thema findet Ihr im
>> Kurier oder alternativ im Wikimedia-Blog unter
>>
>> *
>> http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Kurier#WMDE:_20_Reisestipendie
>> n_zur_Wikimania_2013_in_Hong_Kong
>> bzw. *
>> http://blog.wikimedia.de/2013/01/22/reisestipendien-fur-die-wikimania
>> -2013-in-hong-kong/
>
>>
> Da es gerade frisch im Kurier skandalisiert wird (siehe Kuriereintrag
> „Spesenritter, oder: Über den verantwortungsvollen Umgang mit
> Spendengeldern”<http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Kurier#Spesenri
> tter.2C_oder:_.C3.9Cber_den_verantwortungsvollen_Umgang_mit_Spendengel
> dern>) und das garantiert wieder für Geknatsche sorgen wird, mal eine
> Verständnisfrage:
>
> Wie sind denn diese Stipedien von eurer Seite aus organisiert oder
> sozusagen bürokratisiert? Bucht ihr (= WMDE) pauschal 20 Flüge und
> Hotelübernachtungen für 20 Personen oder machen das die Teilnehmer in
> Eigenregie und rufen dann individuell bei euch das verauslagte Geld
> ab?
>
Zweiteres ist ja viel sinnvoller, denn man kennt den Abflugflughafen ja gar
nicht. Abgesehen davon gibt es ja die Idee, dass einige mit dem Zug anreisen
wollen, so nach dem Motto: „Nach Danzig haben wir das ja auch gemacht.“

> Ich könnte mir durchaus vorstellen (mehr nicht; bin ja so 'ne
> Landkartoffel und komme selten mal aus de.-land raus ;)), daß man mit
> solchen Fällen mit soz. Gruppenbuchungen evtl. einiges an Geld sparen
> könnte (ganz zu schweigen von den Skills die man haben muß, um
> günstige internationale Flüge zu finden – ich habe neulich mal Stunden
> mit so einer Recherche verbracht!).
>
Wäre insofern schon eine gute Idee. Aber die Leute, die das erhalten werden,
werden mit Sicherheit nicht nach Abflugflughafen ausgewählt, damit man am
meisten Geld sparen kann.

Vielleicht kann man sich – wenn man früh genug dran ist – auch mit anderen
Chaptern zusammenreden. Viele Österreicher fliegen z.B. von München oder
Zürich, sind aber nicht Mitglied bei WMDE.

> Wie gesagt: Reine Informationsanfrage. Ausnahmsweise kein Gemotze!
> ;))
>
Grüße

Marco


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

Tobias
In reply to this post by Henriette Fiebig
On 01/26/2013 07:58 PM, Henriette Fiebig wrote:
> Ich könnte mir durchaus vorstellen (mehr nicht; bin ja so 'ne
> Landkartoffel und komme selten mal aus de.-land raus ;)), daß man mit
> solchen Fällen mit soz. Gruppenbuchungen evtl. einiges an Geld sparen
> könnte (ganz zu schweigen von den Skills die man haben muß, um
> günstige internationale Flüge zu finden – ich habe neulich mal
> Stunden mit so einer Recherche verbracht!).

Ich hab schon jeweils ein Stip von WMDE und von WMF für die Wikimania
bekommen.
Meine Erfahrung ist, dass eine Gruppenbuchung keine gute Idee ist.

Jeder hat unterschiedliche Abflugsorte, jeder hat unterschiedliche
Präferenzen was die Auswahl eines Fluges angeht (z.B.: hab ich Urlaub
flieg ich vielleicht schon einen Tag früher, wenn ich arbeiten muss so
spät wie möglich). Wenn man das alles berücksichtigt, dann bucht man
nicht ein mal zwanzig Flüge, sondern zwanzig mal einen Flug. Riesiger
Aufwand, soll der von einem bezahlten Angestellten erledigt werden?

Was das Finden von internationalen Flügen angeht, so sehe ich die
Stipendiaten in der Pflicht, sich um günstige Angebote zu kümmern. Nen
paar Stunden kann man da schon mal mit der Recherche verbringen.
Recherche machen wir als Wikipedianer aber doch gerne :)
Vergleichsportale wie Expedia.de (die ihren Namen übrigens schon seit
1996 haben und nicht erst von uns) helfen sehr.

Mir wurde von WMF damals übrigens auch ein Flug nach Buenos Aires
vorgeschlagen. Den Flug, den ich stattdessen gebucht habe, war
wesentlich günstiger.

Viele Grüße,
Tobias (bewirbt sich nicht um ein Reisestipendium)

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

Nicole Ebber
Guten Tag allerseits,

wie in den letzten Jahren auch, stellen wir "nur" die 1500 Euro zur
Verfügung und die Stipendiat_innen kümmern sich selber um ihre Reise
und Übernachtung. Wir helfen selbstverständlich gerne, wenn dies
explizit gewünscht ist. Die Ansprüche waren da in den Vorjahren immer
sehr verschieden, manche möchten sich lieber komplett selber kümmern,
andere eben nicht. Gruppenflugbuchungen sind eh schwierig, weil
Abflugort und -zeiten stark variiern. Das Orga-Team in HK hat afaik
sowieso Kontingente in Hotels und Hostels reserviert und Preise
ausgehandelt, auf die die Stipendiaten dann zurück greifen können.

Schöne Grüße
Nicole


2013/1/28 Tobias <[hidden email]>:

> On 01/26/2013 07:58 PM, Henriette Fiebig wrote:
>>
>> Ich könnte mir durchaus vorstellen (mehr nicht; bin ja so 'ne
>> Landkartoffel und komme selten mal aus de.-land raus ;)), daß man mit
>> solchen Fällen mit soz. Gruppenbuchungen evtl. einiges an Geld sparen
>> könnte (ganz zu schweigen von den Skills die man haben muß, um
>> günstige internationale Flüge zu finden – ich habe neulich mal
>> Stunden mit so einer Recherche verbracht!).
>
>
> Ich hab schon jeweils ein Stip von WMDE und von WMF für die Wikimania
> bekommen.
> Meine Erfahrung ist, dass eine Gruppenbuchung keine gute Idee ist.
>
> Jeder hat unterschiedliche Abflugsorte, jeder hat unterschiedliche
> Präferenzen was die Auswahl eines Fluges angeht (z.B.: hab ich Urlaub flieg
> ich vielleicht schon einen Tag früher, wenn ich arbeiten muss so spät wie
> möglich). Wenn man das alles berücksichtigt, dann bucht man nicht ein mal
> zwanzig Flüge, sondern zwanzig mal einen Flug. Riesiger Aufwand, soll der
> von einem bezahlten Angestellten erledigt werden?
>
> Was das Finden von internationalen Flügen angeht, so sehe ich die
> Stipendiaten in der Pflicht, sich um günstige Angebote zu kümmern. Nen paar
> Stunden kann man da schon mal mit der Recherche verbringen. Recherche machen
> wir als Wikipedianer aber doch gerne :)
> Vergleichsportale wie Expedia.de (die ihren Namen übrigens schon seit 1996
> haben und nicht erst von uns) helfen sehr.
>
> Mir wurde von WMF damals übrigens auch ein Flug nach Buenos Aires
> vorgeschlagen. Den Flug, den ich stattdessen gebucht habe, war wesentlich
> günstiger.
>
> Viele Grüße,
> Tobias (bewirbt sich nicht um ein Reisestipendium)
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l



--
Nicole Ebber
Internationales

Wikimedia Deutschland e.V. | Obentrautstr. 72 | 10963 Berlin
Tel. +49 30 219158 26-0

http://wikimedia.de

Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.
Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg
unter der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das
Finanzamt für Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

Henriette Fiebig

On 28.01.2013, at 11:45, Nicole Ebber wrote:

> Guten Tag allerseits,

Guten Tag ebenfalls :)

>
> wie in den letzten Jahren auch, stellen wir "nur" die 1500 Euro zur
> Verfügung und die Stipendiat_innen kümmern sich selber um ihre Reise
> und Übernachtung. Wir helfen selbstverständlich gerne, wenn dies
> explizit gewünscht ist. Die Ansprüche waren da in den Vorjahren immer
> sehr verschieden, manche möchten sich lieber komplett selber kümmern,
> andere eben nicht. Gruppenflugbuchungen sind eh schwierig, weil
> Abflugort und -zeiten stark variiern. Das Orga-Team in HK hat afaik
> sowieso Kontingente in Hotels und Hostels reserviert und Preise
> ausgehandelt, auf die die Stipendiaten dann zurück greifen können.

Ok, damit wäre meine Frage beantwortet, Danke schön! :)

Ich mach' trotzdem nochmal ein Gedankenspiel (nicht, um den Deckel wieder vom Faß zu nehmen und nicht, um mich zu rechtfertigen wohlgemerkt!): Martina hat auf der Kurierdisk. (hier: <http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia_Diskussion%3AKurier&diff=113444468&oldid=113444193>) ein paar Zahlen in die Runde geworfen: Die Flugpreise variieren demnach zwischen 800,- (Hamburg) und 1.200,- Euro (Dresden). Nun versteh ich ja, daß jeder gern so individuell wie möglich reisen möchte, aber mir ist noch nicht ganz klar, warum man unbedingt von einem Flughafen abfliegen muß, der maximal nah am Wohnort liegt. Bei solchen Preisspannen wäre doch auch eine Anreise per Bahn zum Flughafen möglich, oder?

Aber ich verstehe schon – und hatte das bei meiner Anfrage zugegeben absolut nicht bedacht! –, daß es zwar mit der Anreise halbwegs möglich wäre irgendeine Form von Gruppenbuchung vorzunehmen, das aber die Abreise ein größeres Problem darstellt. Denn soweit ich das bisher mitbekommen habe, steht es dem Stipendiaten ja frei, ob er seinen Aufenthalt auf eigene Kosten noch um ein paar Tage verlängert.

Also gut: Deckel wieder druff aufs Faß! :))

Gruß und nochmal Dank für die Kommentare

Henriette

>
> Schöne Grüße
> Nicole
>
>
> 2013/1/28 Tobias <[hidden email]>:
>> On 01/26/2013 07:58 PM, Henriette Fiebig wrote:
>>>
>>> Ich könnte mir durchaus vorstellen (mehr nicht; bin ja so 'ne
>>> Landkartoffel und komme selten mal aus de.-land raus ;)), daß man mit
>>> solchen Fällen mit soz. Gruppenbuchungen evtl. einiges an Geld sparen
>>> könnte (ganz zu schweigen von den Skills die man haben muß, um
>>> günstige internationale Flüge zu finden – ich habe neulich mal
>>> Stunden mit so einer Recherche verbracht!).
>>
>>
>> Ich hab schon jeweils ein Stip von WMDE und von WMF für die Wikimania
>> bekommen.
>> Meine Erfahrung ist, dass eine Gruppenbuchung keine gute Idee ist.
>>
>> Jeder hat unterschiedliche Abflugsorte, jeder hat unterschiedliche
>> Präferenzen was die Auswahl eines Fluges angeht (z.B.: hab ich Urlaub flieg
>> ich vielleicht schon einen Tag früher, wenn ich arbeiten muss so spät wie
>> möglich). Wenn man das alles berücksichtigt, dann bucht man nicht ein mal
>> zwanzig Flüge, sondern zwanzig mal einen Flug. Riesiger Aufwand, soll der
>> von einem bezahlten Angestellten erledigt werden?
>>
>> Was das Finden von internationalen Flügen angeht, so sehe ich die
>> Stipendiaten in der Pflicht, sich um günstige Angebote zu kümmern. Nen paar
>> Stunden kann man da schon mal mit der Recherche verbringen. Recherche machen
>> wir als Wikipedianer aber doch gerne :)
>> Vergleichsportale wie Expedia.de (die ihren Namen übrigens schon seit 1996
>> haben und nicht erst von uns) helfen sehr.
>>
>> Mir wurde von WMF damals übrigens auch ein Flug nach Buenos Aires
>> vorgeschlagen. Den Flug, den ich stattdessen gebucht habe, war wesentlich
>> günstiger.
>>
>> Viele Grüße,
>> Tobias (bewirbt sich nicht um ein Reisestipendium)
>>
>>
>> _______________________________________________
>> VereinDE-l mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>
>
> --
> Nicole Ebber
> Internationales
>
> Wikimedia Deutschland e.V. | Obentrautstr. 72 | 10963 Berlin
> Tel. +49 30 219158 26-0
>
> http://wikimedia.de
>
> Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.
> Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg
> unter der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das
> Finanzamt für Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

derfussi
@RaBoe. Ach. So schlimm ist das für die Berliner auch nicht. Wer kein
Problem mit dem Umsteigen hat auf halber Strecke hat. Die Qatar Airways ist
ziemlich gut und sogar preiswert - und fliegt sogar nach Berlin. Sicher
auch ein heißer Kandidat für Hongkong. Ab Berlin für 790 Euro halte ich für
ziemlich gut.


Am 28. Januar 2013 12:30 schrieb Henriette Fiebig <[hidden email]
>:

>
> On 28.01.2013, at 11:45, Nicole Ebber wrote:
>
> > Guten Tag allerseits,
>
> Guten Tag ebenfalls :)
> >
> > wie in den letzten Jahren auch, stellen wir "nur" die 1500 Euro zur
> > Verfügung und die Stipendiat_innen kümmern sich selber um ihre Reise
> > und Übernachtung. Wir helfen selbstverständlich gerne, wenn dies
> > explizit gewünscht ist. Die Ansprüche waren da in den Vorjahren immer
> > sehr verschieden, manche möchten sich lieber komplett selber kümmern,
> > andere eben nicht. Gruppenflugbuchungen sind eh schwierig, weil
> > Abflugort und -zeiten stark variiern. Das Orga-Team in HK hat afaik
> > sowieso Kontingente in Hotels und Hostels reserviert und Preise
> > ausgehandelt, auf die die Stipendiaten dann zurück greifen können.
>
> Ok, damit wäre meine Frage beantwortet, Danke schön! :)
>
> Ich mach' trotzdem nochmal ein Gedankenspiel (nicht, um den Deckel wieder
> vom Faß zu nehmen und nicht, um mich zu rechtfertigen wohlgemerkt!):
> Martina hat auf der Kurierdisk. (hier: <
> http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia_Diskussion%3AKurier&diff=113444468&oldid=113444193>)
> ein paar Zahlen in die Runde geworfen: Die Flugpreise variieren demnach
> zwischen 800,- (Hamburg) und 1.200,- Euro (Dresden). Nun versteh ich ja,
> daß jeder gern so individuell wie möglich reisen möchte, aber mir ist noch
> nicht ganz klar, warum man unbedingt von einem Flughafen abfliegen muß, der
> maximal nah am Wohnort liegt. Bei solchen Preisspannen wäre doch auch eine
> Anreise per Bahn zum Flughafen möglich, oder?
>
> Aber ich verstehe schon – und hatte das bei meiner Anfrage zugegeben
> absolut nicht bedacht! –, daß es zwar mit der Anreise halbwegs möglich wäre
> irgendeine Form von Gruppenbuchung vorzunehmen, das aber die Abreise ein
> größeres Problem darstellt. Denn soweit ich das bisher mitbekommen habe,
> steht es dem Stipendiaten ja frei, ob er seinen Aufenthalt auf eigene
> Kosten noch um ein paar Tage verlängert.
>
> Also gut: Deckel wieder druff aufs Faß! :))
>
> Gruß und nochmal Dank für die Kommentare
>
> Henriette
> >
> > Schöne Grüße
> > Nicole
> >
> >
> > 2013/1/28 Tobias <[hidden email]>:
> >> On 01/26/2013 07:58 PM, Henriette Fiebig wrote:
> >>>
> >>> Ich könnte mir durchaus vorstellen (mehr nicht; bin ja so 'ne
> >>> Landkartoffel und komme selten mal aus de.-land raus ;)), daß man mit
> >>> solchen Fällen mit soz. Gruppenbuchungen evtl. einiges an Geld sparen
> >>> könnte (ganz zu schweigen von den Skills die man haben muß, um
> >>> günstige internationale Flüge zu finden – ich habe neulich mal
> >>> Stunden mit so einer Recherche verbracht!).
> >>
> >>
> >> Ich hab schon jeweils ein Stip von WMDE und von WMF für die Wikimania
> >> bekommen.
> >> Meine Erfahrung ist, dass eine Gruppenbuchung keine gute Idee ist.
> >>
> >> Jeder hat unterschiedliche Abflugsorte, jeder hat unterschiedliche
> >> Präferenzen was die Auswahl eines Fluges angeht (z.B.: hab ich Urlaub
> flieg
> >> ich vielleicht schon einen Tag früher, wenn ich arbeiten muss so spät
> wie
> >> möglich). Wenn man das alles berücksichtigt, dann bucht man nicht ein
> mal
> >> zwanzig Flüge, sondern zwanzig mal einen Flug. Riesiger Aufwand, soll
> der
> >> von einem bezahlten Angestellten erledigt werden?
> >>
> >> Was das Finden von internationalen Flügen angeht, so sehe ich die
> >> Stipendiaten in der Pflicht, sich um günstige Angebote zu kümmern. Nen
> paar
> >> Stunden kann man da schon mal mit der Recherche verbringen. Recherche
> machen
> >> wir als Wikipedianer aber doch gerne :)
> >> Vergleichsportale wie Expedia.de (die ihren Namen übrigens schon seit
> 1996
> >> haben und nicht erst von uns) helfen sehr.
> >>
> >> Mir wurde von WMF damals übrigens auch ein Flug nach Buenos Aires
> >> vorgeschlagen. Den Flug, den ich stattdessen gebucht habe, war
> wesentlich
> >> günstiger.
> >>
> >> Viele Grüße,
> >> Tobias (bewirbt sich nicht um ein Reisestipendium)
> >>
> >>
> >> _______________________________________________
> >> VereinDE-l mailing list
> >> [hidden email]
> >> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
> >
> >
> >
> > --
> > Nicole Ebber
> > Internationales
> >
> > Wikimedia Deutschland e.V. | Obentrautstr. 72 | 10963 Berlin
> > Tel. +49 30 219158 26-0
> >
> > http://wikimedia.de
> >
> > Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.
> > Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg
> > unter der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das
> > Finanzamt für Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.
> >
> > _______________________________________________
> > VereinDE-l mailing list
> > [hidden email]
> > https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
>
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

Nicole Ebber
In reply to this post by Denis Barthel-2
Kleiner Reminder:
Heute Nacht (genauer: 23.02. um 0:59 Uhr) endet die Bewerbungsfrist
für die Wikimania-Reisestipendien. Wikimedia Deutschland stellt 20
Stipendien für Teilnehmende aus Deutschland zur Verfügung.

Viel Erfolg und viele Grüße
Nicole

http://blog.wikimedia.de/2013/01/22/reisestipendien-fur-die-wikimania-2013-in-hong-kong/
http://wikimania2013.wikimedia.org/wiki/Scholarships


2013/1/23 Denis Barthel <[hidden email]>:

> Liebe alle,
>
> Die Wikimania 2013 findet ja dieses Jahr in Hong Kong statt, die Teilnahme
> daran will rechtzeitig geplant sein. Für all jene, die sich mit dem Gedanken
> an die Teilnahme tragen, hier der Hinweis darauf, das WMDE auch dieses Jahr
> wieder Reisestipendien ausgelobt hat.
>
> Nähere Informationen dazu sowie einige Links zum Thema findet Ihr im Kurier
> oder alternativ im Wikimedia-Blog unter
>
> *
> http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Kurier#WMDE:_20_Reisestipendien_zur_Wikimania_2013_in_Hong_Kong
> bzw.
> *
> http://blog.wikimedia.de/2013/01/22/reisestipendien-fur-die-wikimania-2013-in-hong-kong/
>
> Beste Grüße,
> Denis Barthel
>
> --
> Projektmanager
> Team Communitys
>
> Fon +49 30 219 158 26 11
> Mobil +49 172 23 13 811
>
> E-Mail: [hidden email]
>
> --
>
> Wikimedia Deutschland e.V. | Obentrautstr. 72 | 10963 Berlin
> Tel. (030) 219 158 260
>
> Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.
> Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter
> der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das Finanzamt für
> Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l



--
Nicole Ebber
International Affairs

Wikimedia Deutschland e.V. | Obentrautstr. 72 | 10963 Berlin
Tel. +49 30 219158 26-0

http://wikimedia.de

Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.
Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg
unter der Nummer 23855 B. Als gemeinnützig anerkannt durch das
Finanzamt für Körperschaften I Berlin, Steuernummer 27/681/51985.

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Wikide-l] WMDE: 20 Reisestipendien zur Wikimania 2013 in Hong Kong

Rainer Knaepper-2
[hidden email] (Nicole Ebber)  am 22.02.13:

> Heute Nacht (genauer: 23.02. um 0:59 Uhr) endet die Bewerbungsfrist
> für die Wikimania-Reisestipendien.

Eine gute Nachricht! Kein Werbebanner mehr wegklicken!

Rainer

--


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l