Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

classic Classic list List threaded Threaded
9 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

Pavel Richter-2
Liebe Freunde des Freien Wissens,

mit der Veröffentlichung seiner Richtlinien bezüglich des Fundraisings
und der Verteilung von Geldern innerhalb der Wikimedia-Bewegung hat
das Board of Trustees der Wikimedia Foundation eine weitgehende
Diskussion ausgelöst. Die von Sue Gardner vor einigen Wochen
veröffentlichten Vorschläge zu diesem Thema haben diese Diskussion
weitergeführt.

Wie angekündigt haben wir von Wikimedia Deutschland diese Diskussion
sehr aufmerksam verfolgt, und wir haben uns bereits sehr schnell
darauf festgelegt, dass wir uns mit einem eigenen, umfassenderen
Beitrag an dieser Diskussion beteiligen werden. Denn das Board der
Foundation hat zentrale, fundamentale Themen angesprochen, und die
Vorschläge des WMF Managements und die folgende Diskussion enthalten
viele, viele spannende Ansätze.

Um unsere Sicht der Dinge darzulegen, und um dem Board der Wikimedia
Foundation ein Alternativmodell vorzulegen, haben wir gerade ein
Dokument mit dem Titel "Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu
gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln"
auf Meta veröffentlicht
(http://meta.wikimedia.org/wiki/Fundraising_and_Funds_Dissemination/Wikimedia%E2%80%99s_culture_of_sharing/de).
Denn aus unserer Sicht gehen die vorliegenden Fragen weit über die
Themen Spendengewinnung und Mittelverteilung hinaus (so wichtig diese
Themen auch sind, und sie werden auch in unserem Text ausführlich
behandelt!), sie berühren das Fundament unseres Handelns und unserer
Bewegung.

Aber niemand hat alle Antworten, und unser Text versucht erst gar
nicht, für alles eine Lösung zu finden. Und dieser Text ist auch
keineswegs abgeschlossen, er ist ein weiterer Beitrag zu einer
fortwährenden Diskussion. Wir bitten daher alle Wikimedianer, sich an
dieser Diskussion zu beteiligen und ihre Ideen, ihr Wissen und ihre
Vorschläge zu teilen (und um dies etwas einfacher zu machen, gibt es
den Text in Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch,
Russisch und Spanisch.

Ich bedanke mich bei allen, die am Enstehen unseres Vorschlags
mitgewirkt haben, und ich bedanke mich schon jetzt bei all denjenigen,
die in den kommenden Tagen und Wochen beitragen werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Pavel Richter
Vorstand

Wikimedia Deutschland e.V.
Tel.: +49-151-19645755
Twitter: @pavel

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

yourbuddy
Vll könntet ihr seewolf mal davon abhalten, mich andauernd zu sperren? Hab den Beitrag in etwa 13 Minuten gelesen (also etwa so lange wie fossa)...habt ihr lange an der Übersetzung gefeilt? Das ist doch Humbug - im Großen und Ganzen find ich das gut, was da steht, in einzelnen Bereichen hab ich aber ne abweichende Meinung, weil das Dinge sind, die nicht durchsetzbar sein werden. Ich hab mich lange mit dieser und Vorgängerversionen der Disk dort beschäftigt. Wenn ihr vom Verein bereit wärt, die Vorschläge, die dort stehen ernst zu nehmen und auch wirklich zu vertreten (Budget an Sections - also z. B. Naturwissenschaften), wär ich nich mehr so kritisch, was meine Haltung zu eurem Tun angeht. Momentan sitzt auf dem "Geldsäckel" als erstes WMF, dann ihr und was hier ankommt ist der sprichwörtliche "Tropfen auf den heißen Stein". Und das wird hier von allen Offiziellen vertreten und bis aufs Messer verteidigt (PS.: ich hab dabei nich vergessen, dass seewolf im Verein ist und Beisitzer war, er hat also spezifische Interessen, hier Meiungen zu unterdrücken). Dass ich auf der Kurierdisku zu Fossas Anmerkungen nix schreiben darf, diskreditiert euch als Laden, obwohl ich gemerkt habe, dass einige meiner Anregungen in das Dokumeent eingeflossen sind.

Gruß
angel54

-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Fri, 27 Jan 2012 21:29:09 +0100
> Von: Pavel Richter <[hidden email]>
> An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mai V." <[hidden email]>
> Betreff: [VereinDE-l] Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

> Liebe Freunde des Freien Wissens,
>
> mit der Veröffentlichung seiner Richtlinien bezüglich des Fundraisings
> und der Verteilung von Geldern innerhalb der Wikimedia-Bewegung hat
> das Board of Trustees der Wikimedia Foundation eine weitgehende
> Diskussion ausgelöst. Die von Sue Gardner vor einigen Wochen
> veröffentlichten Vorschläge zu diesem Thema haben diese Diskussion
> weitergeführt.
>
> Wie angekündigt haben wir von Wikimedia Deutschland diese Diskussion
> sehr aufmerksam verfolgt, und wir haben uns bereits sehr schnell
> darauf festgelegt, dass wir uns mit einem eigenen, umfassenderen
> Beitrag an dieser Diskussion beteiligen werden. Denn das Board der
> Foundation hat zentrale, fundamentale Themen angesprochen, und die
> Vorschläge des WMF Managements und die folgende Diskussion enthalten
> viele, viele spannende Ansätze.
>
> Um unsere Sicht der Dinge darzulegen, und um dem Board der Wikimedia
> Foundation ein Alternativmodell vorzulegen, haben wir gerade ein
> Dokument mit dem Titel "Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu
> gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln"
> auf Meta veröffentlicht
> (http://meta.wikimedia.org/wiki/Fundraising_and_Funds_Dissemination/Wikimedia%E2%80%99s_culture_of_sharing/de).
> Denn aus unserer Sicht gehen die vorliegenden Fragen weit über die
> Themen Spendengewinnung und Mittelverteilung hinaus (so wichtig diese
> Themen auch sind, und sie werden auch in unserem Text ausführlich
> behandelt!), sie berühren das Fundament unseres Handelns und unserer
> Bewegung.
>
> Aber niemand hat alle Antworten, und unser Text versucht erst gar
> nicht, für alles eine Lösung zu finden. Und dieser Text ist auch
> keineswegs abgeschlossen, er ist ein weiterer Beitrag zu einer
> fortwährenden Diskussion. Wir bitten daher alle Wikimedianer, sich an
> dieser Diskussion zu beteiligen und ihre Ideen, ihr Wissen und ihre
> Vorschläge zu teilen (und um dies etwas einfacher zu machen, gibt es
> den Text in Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch,
> Russisch und Spanisch.
>
> Ich bedanke mich bei allen, die am Enstehen unseres Vorschlags
> mitgewirkt haben, und ich bedanke mich schon jetzt bei all denjenigen,
> die in den kommenden Tagen und Wochen beitragen werden.
>
> Mit freundlichen Grüßen,
>
> Pavel Richter
> Vorstand
>
> Wikimedia Deutschland e.V.
> Tel.: +49-151-19645755
> Twitter: @pavel
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

--
Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

Henriette Fiebig

On 27.01.2012, at 22:45, [hidden email] wrote:

> Dass ich auf der Kurierdisku zu Fossas Anmerkungen nix schreiben darf, diskreditiert euch als Laden, obwohl ich gemerkt habe, dass einige meiner Anregungen in das Dokumeent eingeflossen sind.

Das Du dort nicht schreiben kannst, liegt an deiner Benutzersperre (Grund: „Krawallsocke”). Nicht an WMDE.

Gruß

Henriette


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

yourbuddy
Liebe Henriette, dies wurde mir nach genau 12 Tagen im Mai 2009 von Admin S1 auf Intervention des Users Atomicocktail auch gesagt. Du erzählst mir nix Neues. Wennde was anneres nachweisen kannst, lass es mich einfach wissen, ok? Genau so geht ihr mit neuen Usern um (ihr wollt das gar nicht wissen). Seitdem stehe ich mit meinem Nick in dieser Scheißliste von Seewolf und ich werde mein ganzes Leben damit verbringen, dass DAS rückgängig gemacht wird.

Angel54
-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Fri, 27 Jan 2012 23:39:48 +0100
> Von: Henriette Fiebig <[hidden email]>
> An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V." <[hidden email]>
> Betreff: Re: [VereinDE-l] Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

>
> On 27.01.2012, at 22:45, [hidden email] wrote:
>
> > Dass ich auf der Kurierdisku zu Fossas Anmerkungen nix schreiben darf,
> diskreditiert euch als Laden, obwohl ich gemerkt habe, dass einige meiner
> Anregungen in das Dokumeent eingeflossen sind.
>
> Das Du dort nicht schreiben kannst, liegt an deiner Benutzersperre (Grund:
> „Krawallsocke”). Nicht an WMDE.
>
> Gruß
>
> Henriette
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

--
Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

Henriette Fiebig

On 28.01.2012, at 00:01, [hidden email] wrote:

> Liebe Henriette, dies wurde mir nach genau 12 Tagen im Mai 2009 von Admin S1 auf Intervention des Users Atomicocktail auch gesagt. Du erzählst mir nix Neues. Wennde was anneres nachweisen kannst, lass es mich einfach wissen, ok? Genau so geht ihr mit neuen Usern um (ihr wollt das gar nicht wissen). Seitdem stehe ich mit meinem Nick in dieser Scheißliste von Seewolf und ich werde mein ganzes Leben damit verbringen, dass DAS rückgängig gemacht wird.

Lieber angel54,

das hat aber alles nur und ausschließlich mit Wikipedia und den bösen Admins zu tun, nichts aber (ich wiederhole mich) mit Wikimedia Deutschland. Die sind nämlich ausnahmsweise mal tutto kompletto unschuldig ;)

Gruß

Henriette


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

Ziko van Dijk
Um mal auf den Inhalt der "Anmerkungen" zurückzukommen...

Vielen Dank für den Text, der sicherlich hohe Wellen schlagen wird.
Mich hätte es gefreut, einen etwas kürzeren zu lesen. Vor allem wäre
es schön, die Handlungspunkte und Vorschläge ein wenig hervorgehoben
zu haben (Chapters Council, KPMG usw...). Vielleicht in einem eigenen
Abschnitt am Ende noch mal, mit Bullet points?

Besten Gruß
Ziko


--
Ziko van Dijk
The Netherlands
http://zikoblog.wordpress.com/

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

yourbuddy
In reply to this post by Henriette Fiebig
PS.: Damals war er Beisitzer, sollte meine Mails bekommen haben. Mails an Pavel - musstu dich an Amiland wenden, wir sind doch hier nich zuständig für solch einen Eintrag??? Wo sind wir denn? Is das ne Bananenrepublik?

Liebe Henriette, dies wurde mir nach genau 12 Tagen im Mai 2009 von Admin S1 auf Intervention des Users Atomicocktail auch gesagt. Du erzählst mir nix Neues. Wennde was anneres nachweisen kannst, lass es mich einfach wissen, ok? Genau so geht ihr mit neuen Usern um (ihr wollt das gar nicht wissen). Seitdem stehe ich mit meinem Nick in dieser Scheißliste von Seewolf und ich werde mein ganzes Leben damit verbringen, dass DAS rückgängig gemacht wird.

Angel54
-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Fri, 27 Jan 2012 23:39:48 +0100
> Von: Henriette Fiebig <[hidden email]>
> An: "Mailingliste des Wikimedia Deutschland e. V. / mailing list of Wikimedia Deutschland e. V." <[hidden email]>
> Betreff: Re: [VereinDE-l] Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

>
> On 27.01.2012, at 22:45, [hidden email] wrote:
>
> > Dass ich auf der Kurierdisku zu Fossas Anmerkungen nix schreiben darf,
> diskreditiert euch als Laden, obwohl ich gemerkt habe, dass einige meiner
> Anregungen in das Dokumeent eingeflossen sind.
>
> Das Du dort nicht schreiben kannst, liegt an deiner Benutzersperre (Grund:
> „Krawallsocke”). Nicht an WMDE.
>
> Gruß
>
> Henriette
>
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l

--
Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de


--
Empfehlen Sie GMX DSL Ihren Freunden und Bekannten und wir
belohnen Sie mit bis zu 50,- Euro! https://freundschaftswerbung.gmx.de

_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

Stefan Knauf-2
In reply to this post by Pavel Richter-2
Hallo,

prima, dass ihr den Text auf Arabisch, Deutsch, Englisch,
Spanisch, Portugiesisch und Russisch veröffentlicht habt
und noch eine Übersetzung ins Französische plant! Wenn ihr
den Text nicht auf Deutsch veröffentlicht hättet, hätte
ich mir niemals die Mühe gemacht, ihn zu lesen.

Ich habe aber ein paar Fragen zum Text. Was meint ihr mit
dem Satz „Aber hier geht es nicht um Deutschland, denn
Spendenquittungen sind eine lokale Besonderheit.“? Ich
hätte den Zusammenhang so verstanden, dass
Spendenquittungen eine deutsche Besonderheit seien; da
machen sie als Begründung dafür, dass es nicht um
Deutschland gehe, keinen Sinn.
Was sind vertikale und horizontale Ansätze?
Und welche Aussage steckt eigentlich im Absatz „Viertens:
Offen für neue Verbündete“? Was bedeutet es, dass man
„Input“ (also Eingaben) „einholen, aktivieren und
verstärken“ müsse?

MfG
Stefan





On Fri, 27 Jan 2012 21:29:09 +0100
  Pavel Richter wrote:

> Liebe Freunde des Freien Wissens,
>
> mit der Veröffentlichung seiner Richtlinien bezüglich
>des Fundraisings
> und der Verteilung von Geldern innerhalb der
>Wikimedia-Bewegung hat
> das Board of Trustees der Wikimedia Foundation eine
>weitgehende
> Diskussion ausgelöst. Die von Sue Gardner vor einigen
>Wochen
> veröffentlichten Vorschläge zu diesem Thema haben diese
>Diskussion
> weitergeführt.
>
> Wie angekündigt haben wir von Wikimedia Deutschland
>diese Diskussion
> sehr aufmerksam verfolgt, und wir haben uns bereits sehr
>schnell
> darauf festgelegt, dass wir uns mit einem eigenen,
>umfassenderen
> Beitrag an dieser Diskussion beteiligen werden. Denn das
>Board der
>Foundation hat zentrale, fundamentale Themen
>angesprochen, und die
> Vorschläge des WMF Managements und die folgende
>Diskussion enthalten
> viele, viele spannende Ansätze.
>
> Um unsere Sicht der Dinge darzulegen, und um dem Board
>der Wikimedia
>Foundation ein Alternativmodell vorzulegen, haben wir
>gerade ein
> Dokument mit dem Titel "Wikimedias Kultur des Teilens:
>Anmerkungen zu
> gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und
>globalem Handeln"
> auf Meta veröffentlicht
> (http://meta.wikimedia.org/wiki/Fundraising_and_Funds_Dissemination/Wikimedia%E2%80%99s_culture_of_sharing/de).
> Denn aus unserer Sicht gehen die vorliegenden Fragen
>weit über die
> Themen Spendengewinnung und Mittelverteilung hinaus (so
>wichtig diese
> Themen auch sind, und sie werden auch in unserem Text
>ausführlich
> behandelt!), sie berühren das Fundament unseres Handelns
>und unserer
> Bewegung.
>
> Aber niemand hat alle Antworten, und unser Text versucht
>erst gar
> nicht, für alles eine Lösung zu finden. Und dieser Text
>ist auch
> keineswegs abgeschlossen, er ist ein weiterer Beitrag zu
>einer
> fortwährenden Diskussion. Wir bitten daher alle
>Wikimedianer, sich an
> dieser Diskussion zu beteiligen und ihre Ideen, ihr
>Wissen und ihre
> Vorschläge zu teilen (und um dies etwas einfacher zu
>machen, gibt es
> den Text in Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch,
>Portugiesisch,
> Russisch und Spanisch.
>
> Ich bedanke mich bei allen, die am Enstehen unseres
>Vorschlags
> mitgewirkt haben, und ich bedanke mich schon jetzt bei
>all denjenigen,
> die in den kommenden Tagen und Wochen beitragen werden.
>
> Mit freundlichen Grüßen,
>
> Pavel Richter
> Vorstand
>
> Wikimedia Deutschland e.V.
> Tel.: +49-151-19645755
> Twitter: @pavel
>
> _______________________________________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l


_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln

Michael Jahn-3
Hallo Stefan,
mit vertikal ist das klassische Hierarchiedenken gemeint. Konzerne haben
beispielsweise solche strengen Hierarchien von oben nach unten.
Entscheidungen werden nach unten weitergeben. Im schlimmsten Fall bedeutet
dass, Vorschläge von "unten" werden gar nicht erst beachtet. Horizontal
bedeutet das, was gerne "flache Hierarchien" genannt wird. Zusammenarbeiten
auf einer Ebene. Das erleichtert u.a., dass sich Beteiligte einbringen
können, wo sie etwas beizusteuern haben. Das fördert Verantwortung.

"Aber es geht hier nicht...": Der Text muss mit der berechtigten Frage
umgehen, dass DE in Spendenbelangen eben ein Sonderfall ist, es in der
Diskussion um Fundraising aber um alle Chapter geht. Du ahnst sicher, dass
an dieser Stelle noch eingehender auf WMDEs Fundraisingerfahrung hätte
eingegangen werden können. Der Punkt hier ist, Deutschland ist _ein_
Beispiel für die Komplexität in Sachen Spendermanagement. Andere Länder,
andere Bestimmungen. Darum dieser Satz, stellvertretend und als Erinnerung
daran, dass sich lokale Eigenheiten aufaddieren.

Input: Jeder, der etwas beitragen kann und möchte, sollte "abgeholt"
werden. Etc...

Das nur kurz. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle haben am WoEnde ein
Arbeitstreffen. Auf der Diskussionsseite sind konkrete Fragen deshalb
vielleicht besser aufgehoben.

Viele Grüße
Micha
Am 28.01.2012 02:44 schrieb "Stefan Knauf" <[hidden email]>:

> Hallo,
>
> prima, dass ihr den Text auf Arabisch, Deutsch, Englisch, Spanisch,
> Portugiesisch und Russisch veröffentlicht habt und noch eine Übersetzung
> ins Französische plant! Wenn ihr den Text nicht auf Deutsch veröffentlicht
> hättet, hätte ich mir niemals die Mühe gemacht, ihn zu lesen.
>
> Ich habe aber ein paar Fragen zum Text. Was meint ihr mit dem Satz „Aber
> hier geht es nicht um Deutschland, denn Spendenquittungen sind eine lokale
> Besonderheit.“? Ich hätte den Zusammenhang so verstanden, dass
> Spendenquittungen eine deutsche Besonderheit seien; da machen sie als
> Begründung dafür, dass es nicht um Deutschland gehe, keinen Sinn.
> Was sind vertikale und horizontale Ansätze?
> Und welche Aussage steckt eigentlich im Absatz „Viertens: Offen für neue
> Verbündete“? Was bedeutet es, dass man „Input“ (also Eingaben) „einholen,
> aktivieren und verstärken“ müsse?
>
> MfG
> Stefan
>
>
>
>
>
> On Fri, 27 Jan 2012 21:29:09 +0100
>  Pavel Richter wrote:
>
>> Liebe Freunde des Freien Wissens,
>>
>> mit der Veröffentlichung seiner Richtlinien bezüglich des Fundraisings
>> und der Verteilung von Geldern innerhalb der Wikimedia-Bewegung hat
>> das Board of Trustees der Wikimedia Foundation eine weitgehende
>> Diskussion ausgelöst. Die von Sue Gardner vor einigen Wochen
>> veröffentlichten Vorschläge zu diesem Thema haben diese Diskussion
>> weitergeführt.
>>
>> Wie angekündigt haben wir von Wikimedia Deutschland diese Diskussion
>> sehr aufmerksam verfolgt, und wir haben uns bereits sehr schnell
>> darauf festgelegt, dass wir uns mit einem eigenen, umfassenderen
>> Beitrag an dieser Diskussion beteiligen werden. Denn das Board der
>> Foundation hat zentrale, fundamentale Themen angesprochen, und die
>> Vorschläge des WMF Managements und die folgende Diskussion enthalten
>> viele, viele spannende Ansätze.
>>
>> Um unsere Sicht der Dinge darzulegen, und um dem Board der Wikimedia
>> Foundation ein Alternativmodell vorzulegen, haben wir gerade ein
>> Dokument mit dem Titel "Wikimedias Kultur des Teilens: Anmerkungen zu
>> gemeinsamen Zielen, lokalisiertem Fundraising und globalem Handeln"
>> auf Meta veröffentlicht
>> (http://meta.wikimedia.org/**wiki/Fundraising_and_Funds_**
>> Dissemination/Wikimedia%E2%80%**99s_culture_of_sharing/de<http://meta.wikimedia.org/wiki/Fundraising_and_Funds_Dissemination/Wikimedia%E2%80%99s_culture_of_sharing/de>
>> ).
>> Denn aus unserer Sicht gehen die vorliegenden Fragen weit über die
>> Themen Spendengewinnung und Mittelverteilung hinaus (so wichtig diese
>> Themen auch sind, und sie werden auch in unserem Text ausführlich
>> behandelt!), sie berühren das Fundament unseres Handelns und unserer
>> Bewegung.
>>
>> Aber niemand hat alle Antworten, und unser Text versucht erst gar
>> nicht, für alles eine Lösung zu finden. Und dieser Text ist auch
>> keineswegs abgeschlossen, er ist ein weiterer Beitrag zu einer
>> fortwährenden Diskussion. Wir bitten daher alle Wikimedianer, sich an
>> dieser Diskussion zu beteiligen und ihre Ideen, ihr Wissen und ihre
>> Vorschläge zu teilen (und um dies etwas einfacher zu machen, gibt es
>> den Text in Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch,
>> Russisch und Spanisch.
>>
>> Ich bedanke mich bei allen, die am Enstehen unseres Vorschlags
>> mitgewirkt haben, und ich bedanke mich schon jetzt bei all denjenigen,
>> die in den kommenden Tagen und Wochen beitragen werden.
>>
>> Mit freundlichen Grüßen,
>>
>> Pavel Richter
>> Vorstand
>>
>> Wikimedia Deutschland e.V.
>> Tel.: +49-151-19645755
>> Twitter: @pavel
>>
>> ______________________________**_________________
>> VereinDE-l mailing list
>> [hidden email]
>> https://lists.wikimedia.org/**mailman/listinfo/vereinde-l<https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l>
>>
>
>
> ______________________________**_________________
> VereinDE-l mailing list
> [hidden email]
> https://lists.wikimedia.org/**mailman/listinfo/vereinde-l<https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l>
>
_______________________________________________
VereinDE-l mailing list
[hidden email]
https://lists.wikimedia.org/mailman/listinfo/vereinde-l